Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: Aussenspiegel Zahnrad

  1. #11
    Benutzer Avatar von Burgtiger
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    Burg / Dithmarschen
    Erhielt 475 Danke für 163 Beiträge

    Moin Freunde des defekten Spiegels,
    seit gestern geht bei mir der linke Spiegel auch nicht mehr.
    Nur noch leichtes Zucken......
    Hat das Teil eine Sollbruchstelle die nach knapp fünf Jahren hin ist........
    Freitag geht er in die Werkstatt..
    Gruß aus dem Norden
    Peter
    CX-5, 150 PS Diesel, FWD, Schalter, Centerline, Tour- und Technikpaket, Navi, AHK,Schwarz, Chromteile Front und Heck und Seite, Sommerräder Tomason TN 8 hyperblack 8x19, ET40, Dunlop Quattromax 275/45 R19, Winterräder Com 4 wheels 7,0x17 ET 50 mit Nokian WR Sport Utility, SPEZIAL EDITION

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Burgtiger die folgenden 2 User:


  3. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2013
    Erhielt 26 Danke für 19 Beiträge

    Versuche mal

    das gleiche Problem hab ich auch ab und an, da ist Feuchtigkeit drin. Versuche mal das Drehrad ,für die Spiegeleinstellung auf die Seite zu stellen ,die nicht geht. So jetzt auf den letzten Zacken bevor du zum Anklappen kommst und vorsichtig den Drehschalter /Drehrad zwischen beiden Wahlmöglichkeiten hin und her so kriegst du den Spiegel rein und raus...Dauert aber bei mir gehts und nach ein paar Tagen fluppt es wieder von alleine...
    SCHALKE 04

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tonibutcheroni die folgenden 2 User:


  5. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    19.12.2012
    Ort
    Bayern
    Erhielt 75 Danke für 24 Beiträge
    Hallo zusammen,
    bei mir hat sich vor einem Jahr der Stellmotor des rechten Außenspiegel verabschiedet. Angefangen hat es nach jeder Autowäsche bis zum Schluss gar nichts mehr ging, nur noch mit Nachdruck konnte der Spiegel eingestellt werden. Also zum Händler und tatsächlich konnte nur der komplette Spiegel getauscht werden. Es ist Feuchte in den Motor gekommen und irgendwann verabschiedet sich dieser....
    Vor drei Wochen ist das selbe Problem auf der linken Seite aufgetreten. Jetzt hab ich mir einen neuen Spiegel auf eBay gekauft für 103,-- €. Nun versuche ich die Tage den Stellmotor zu wechseln, weil ja der neue Spiegel unlackiert ist.
    Mal schaun ob ich das Teil überhaupt demontiert bekomme. Die Spannung wächst

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kaffbomber die folgenden 2 User:


  7. #14
    TTU
    TTU ist offline
    Benutzer Avatar von TTU
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Würzburg
    Erhielt 117 Danke für 60 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Servus, hatte auch letztens Probleme mit dem Ein und Ausfahren des Fahrerspiegels nach der Wäsche. Habe es mehrere Tage probiert, ging mal dann wieder nicht. Habe dann WD40 an die Drehachse gesprüht. Am nächsten Tag war das Problem bis heute (ca. 25 Tage behoben).
    Gruß TTU

    P. S. Ich muss die Spiegel immer einklappen um in die Garage zu kommen

    Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk
    Geändert von TTU (10.01.2018 um 19:18 Uhr)

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TTU folgende User:


  9. #15
    Benutzer Avatar von Burgtiger
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    Burg / Dithmarschen
    Erhielt 475 Danke für 163 Beiträge
    Moin Freunde,
    ich habe tonibutcheronis Vorschlag ausprobiert..... es funktioniert.
    bei jedem Klick dreht der Spiegel ein stückchen weiter und nach gefühlten 20 auf und zu geht alles wieder normal auch über die Fernbedienung zu und Startknopf auf.
    Man hört aber das sich der Motor anstrengen muss da anscheinend der Schmierfilm weg ist.
    Morgen mal mit dem FMH reden was seine Meinung ist......


    Gruß
    aus dem Norden
    Peter
    CX-5, 150 PS Diesel, FWD, Schalter, Centerline, Tour- und Technikpaket, Navi, AHK,Schwarz, Chromteile Front und Heck und Seite, Sommerräder Tomason TN 8 hyperblack 8x19, ET40, Dunlop Quattromax 275/45 R19, Winterräder Com 4 wheels 7,0x17 ET 50 mit Nokian WR Sport Utility, SPEZIAL EDITION

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Burgtiger folgende User:


  11. #16
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.713 Danke für 1.371 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von grizu70 Beitrag anzeigen
    ...aber mein Spiegel fährt noch etwas hin und her...
    hab eben mal mit Druckluft versucht, und kam echt Dreck raus.
    Ich hab die Befürchtung, dass das nicht das Problem ist...ich denke echt das Sch...Zahnrad ist kaputt ...
    Zitat Zitat von Burgtiger Beitrag anzeigen
    ...seit gestern geht bei mir der linke Spiegel auch nicht mehr. Nur noch leichtes Zucken...
    Hat das Teil eine Sollbruchstelle, die nach knapp fünf Jahren hin ist ?
    Da wird kein Zahnrad kaputt sein und eine "Sollbruchstelle" gibt es übermäßiger Belastung (Anstoßen am Garagentorpfeiler...) Ich hatte bereits den Antrieb mal komplett auseinander genommen im Zuge meines abgebrochenen Spiegels. Solange sich der Spiegel noch bewegt und wenn es nur ein wenig ist, ist alles mechanisch und elektrisch in Ordnung.

    Das Problem wird die Verschmutzung zwischen Spiegelfuß und Spiegelgehäuse sein. Wenn hier das Gehäuse schwergängig ist, schaltet der Motorantrieb aufgrund der erhöhten Stromaufnahme ab. Im normalen Betrieb ist das genauso, dass der Motor in den Endanschlägen abschaltet. Das wird nur über die Stromaufnahme gemessen, da es dafür keine Endlagenschalter oder Hallsensoren gibt.

    Entweder mit Druckluft auspusten oder den Spiegel vom Spiegelfuß demontieren und Reinigen. Bei Bedarf läßt sich der komplette Spiegel zerstörungsfrei bis in alle Einzelteile demontieren. Nur macht das keine Werkstatt, da die nur als (Komplett-)Teiletauscher ausgebildet sind...

    Nachstehend die "Bilder-Story" für eine Demontage. Das Abbauen des Spiegels von der Tür setze ich mal als bekannt vorraus bzw. kann es im Forum nachgelesen werden.

    01.JPG 02.JPG 03.JPG 04.JPG 05.JPG 06.JPG 07.JPG 08.JPG 09.JPG 10.JPG 11.JPG 12.JPG 13.JPG 14.JPG 15.JPG 16.JPG
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 13 User:


  13. #17
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.713 Danke für 1.371 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Teil 2 der "Bilder-Story"

    17.JPG 18.JPG 19.JPG 20.JPG 21.JPG 22.JPG 23.JPG
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 15 User:


  15. #18
    Benutzer Avatar von EagleHunter
    Registriert seit
    29.01.2014
    Ort
    Waren (Müritz)
    Erhielt 1.875 Danke für 508 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Danke für die Ausführliche Beschreibung!

    Mir ist jetzt klar was passiert wenn ich mit dem Hochdruckreiniger geputzt habe.
    Wahrscheinlich wird dann der Schmutz noch weiter in die Ritze der beiden Gehäuseteile gedrückt sodass der Antrieb dann stoppt.
    Ich werde beim nächsten Mal einfach einen Lappen durch den Spalt ziehen um die Verschmutzung raus zu holen.
    Geändert von EagleHunter (11.01.2018 um 14:56 Uhr)
    The only way of finding the limits of the possible is by going beyond them into the impossible.
    Arthur C. Clarke

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei EagleHunter folgende User:


  17. #19
    TTU
    TTU ist offline
    Benutzer Avatar von TTU
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Würzburg
    Erhielt 117 Danke für 60 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Deswegen hat auch meine WD40 Kur gewirkt.

    Gesendet von meinem HTC One M9 mit Tapatalk

  18. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TTU folgende User:


  19. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 728 Danke für 202 Beiträge

    Vielen Dank für die Fotos, da kann man den Aufbau gut erkennen.

    Zur Schmierung und gleichzeitig auch Abdichtung im Aussenbereich, gerade auch bei Wasserkontakt, habe ich beste Erfahrungen mit "Siliconpaste P" von Fa. Wacker-Chemie gemacht. Das ist eine ziemlich feste, extrem gut haftende Silikonpaste, die hervorragend schmiert, sich aber von Wasser (sofern man nicht gerade mit dem HD-Reiniger draufhält) nicht verdrängen lässt. Wenn man die in den Spalt am Drehgelenk bringt, wird er gleichzeitig abgedichtet und geschmiert. Bei meinem vorherigen Auto habe ich die auch mal eingesetzt (am Türgriff außen). Nach 8 Jahren war da immer noch was drauf. Ist etwas teuer, aber jeden Cent wert.

    https://www.buerklin.com/de/siliconpaste-p/p/12l383

    LurchiBW
    Seit 10.11.2016 CX-5 Sportsline 2.5, Rubinrot

  20. Für diesen Beitrag bedanken sich bei LurchiBW folgende User:


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aussenspiegel Links Fahrerseite Ersatzteile
    Von MikeVanDeike im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 15:21
  2. Kappe rechter Aussenspiegel
    Von Zack im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.01.2015, 21:39
  3. Aussenspiegel folieren vs. Spiegelkappe / Ladekantenschutz
    Von XXL1602 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2014, 08:49
  4. Teurer Aussenspiegel....
    Von uese im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 14:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •