+ Antworten
Seite 11 von 169 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 111 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 1684

Diesel: Ölverdünnung und vorgezogene Ölwechsel

  1. #101
    inaktiv
    Registriert seit
    25.01.2013
    Erhielt 251 Danke für 83 Beiträge

    Habe gerade mit MMD telefoniert.

    Habe gefragt was eigentlich nun der aktuelle Stand der Dinge ist bezüglich Ölverdünnung.

    Antwort der Dame am Telefon war folgende:

    Gedächtnis-Zitat:

    "Es gibt es eine finale Lösung, worüber die Händler vor wenigen Tagen Informiert wurden !!!
    Bestandteil der Lösung ist der neue Ölmessstab und eine Softwareaktualisierung.
    (Leider habe ich vergessen welche Version der Software)
    Da bei mir ja schon die ein oder andere Software drauf gespielt wurde riet die Dame mir meinen Händler nochmals beim nächsten Werkstattaufenthalt darauf anzusprechen um zu prüfen ob mein Fahrzeug schon die finale Softwareversion hat.
    Bei Problemfällen wurden auch schon vor der offiziellen Info an die Händler der neue Messstab ausgetauscht und die Software aufgespielt


    Gedächtnis-Zitat Ende!

    So viel zu dem Telefonat.

    Meine persönliche Erfahrung ist folgende:

    Es ist wirklich so, dass ich seit dem letzten Werkstattaufenthalt der Ölanstieg deutlich geringer ist.
    Ölwechsel war am 22.02.2013 bei 14.142 km
    letztes Softwareupdate war am 11.03.2013 bei 15.200 km
    Nach dem Tausch des Messstabes am 03.04.2013 bei 16.303km war der Ölstand ca. 2mm über Max und hat sich bisher nicht verändert.
    Ob die 2mm über Max ein Ölanstieg waren oder durch den neuen Messstab zustande gekommen sind weiß ich nicht.

    Stand Heute haben wir 17.944 km auf der Uhr.

    Also fast drei Monate und rund 3.800 km fast ohne Ölanstieg - wenn überhaupt dann gerade mal die 2mm.

    Es heißt weiter beobachten und sollte es wirklich besser sein - dann Gott sei Dank !!!!
    Denn sagen können die Viel - Kontrolle ist besser !!!
    Geändert von magic.frank (15.05.2013 um 14:50 Uhr)

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei magic.frank die folgenden 3 User:


  3. #102
    Benutzer Avatar von q50_treiber
    Registriert seit
    08.04.2013
    Ort
    BW
    Erhielt 80 Danke für 37 Beiträge

    Spritmonitor.de
    @magic.frank: aus dem Zitat der guten Dame in Leverkusen entnehme ich, dass der SW Update aktuell verfügbar sei.
    Der aktuelle IDS Stand ist zur Zeit 84.02 darin ist immer noch die "P" (Auto) und die "R" (Schalter) Version, die bereits mit IDS 83.03 am 21.02. veröffentlicht wurden.
    Dies wäre dann definitiv nicht die finale Version! U.U. sind hier aber Verbesserungen ? Wobei mein Regenerations-Zyklus immer gleich bei 250km liegt/lag.
    Diese Version "P" hatte ich bereits vor dem Termin mit dem Aussendienst auf dem Steuergerät !!
    Es ist richtig, dass mit "P" bei mir der Anstieg geringer wurde, aber er war immer noch nicht ausreichend für ein Serviceintervall.

    Anders sähe es aus, wenn es eine neue PCM SW in einem neuen IDS Stand gäbe. Bis dato ist das aber nicht der Fall.
    Übrigens erwarte ich mit der "finalen" Lösung auch eine Reduktion des Verbrauches. ;-)
    Gruss
    __________________________________________________ ___________
    Mazda CX-5 | 2.2D | AWD | Automatik | CenterLine | Touring | Navi | AHK

  4. #103
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 266 Danke für 118 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Frage

    Gebt mir mal einen Tipp Freunde:
    Mein Ölstand ist jetzt bei "X" angelangt. Ich hab den "B-Messtab" und es wurde noch kein update gemacht. Kann ich mit dem Wagen noch ohne Magengrummeln fahren? Wollte übermorgen ein paar Tage in Urlaub (knappe 1000 KM) und schaff es vorher nicht mehr zu meinem Händler.
    Klingt vielleicht naiv, aber ich hab ein dummes Gefühl.
    Ich hab gelesen dass ein Anteil von max. 10% Diesel im Motoroel nicht schädlich ist, aber wie hoch ist der Anteil beim Mazda wenn beim B-Messstab das "X" erreicht ist?
    Seit 03/2016: FL sportsline, tutto completo, nero.
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/747008.html

    Unser Erster:
    175 PS Diesel sportsline, AWD, automatik,Technikpaket, BOSE, onyxschwarz; Zulassung: 22.03.2013
    Abgabe: 25.02.2016
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/562866.html

  5. #104
    inaktiv
    Registriert seit
    25.01.2013
    Erhielt 251 Danke für 83 Beiträge
    @DerPrivilegierte,

    Der typ B Messtab hat - wenn ich das richtig weiß - auch schon das X verschoben!!

    Mmm - also ganz Ehrlich!!!
    Da würde ich lieber nochmal zum Händler gehen und einen Ölwechsel verlangen.

    Ein reiner Ölwechsel dauert nicht lange.

    Denn wenn was passiert - dann wird Mazda sagen - selbst Schuld.
    In der Bedienungsanleitung steht ausdrücklich drin dass bei erreichen von X ein Ölwechsel erfolgen muss.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei magic.frank folgende User:


  7. #105
    Benutzer Avatar von Meister
    Registriert seit
    17.10.2012
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    ansonsten wenn du es bei mazda nicht schaffst würde ich nicht auf die kohle schauen und kurz einen ölwechsel bei misterwash machen - geht ohne anmeldung und ist in 20 minuten erledigt - kostet mit ölfilter (den man nicht unbedingt wechseln müsste) und öl und lohn deutlich unter hundert euro!

    ich hätte auch bisschen bauchschmerzen, andereseits wer soll dir beweisen, dass das öl vor der fahrt schon so hoch stand, außer die lesen hier mit
    Grüsse vom Meister

  8. #106
    Benutzer Avatar von Meister
    Registriert seit
    17.10.2012
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von DerPrivilegierte Beitrag anzeigen
    hmmmmhhhhh..... schaff ich leider zeitlich nicht.
    Müssen wir wohl den Corsa meiner Frau für die Urlaubsfahrt nehmen.
    .....
    aber mal ehrlich. Bei KM 1.700 wurde vor knapp 4 Wochen mein Öl gewechselt. Jetzt hab ich KM 4.300.
    2.600 KM reichen aus um das Öl dermaßen ansteigen zu lassen?!? Das macht mir schon Angst.
    Ich möchte noch betonen dass ich jeden Tag Autobahn fahre.

    Übrigens: Vor dem Ölwechsel ist mir kein Ölanstieg aufgefallen.

    So schön das Auto ist, wenn da nicht schnell eine Lösung von Mazda kommt, mach ich das nicht mehr lang mit.

    Kleine Anmerkung nebenbei: Gebt mal bei google "Ölverdünnung" ein. Drei mal dürft Ihr raten welches Fahrzeug sofort dahinter erscheint.
    also wenn der ölwechsel bei dir gerade mal 2700km her ist, dann würde ich erst recht keine 1000km mit der kiste fahren, wenn der stand jetzt schon beim x ist!!

    und das mit google ist nur bei dir so, da du danach gegoogelt hast, bei mir ist es nicht so
    Grüsse vom Meister

  9. #107
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 266 Danke für 118 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Info:
    Ich hab meine beiden letzten Nachrichten gelöscht weil sie nichts zum Thema beitrugen.
    Seit 03/2016: FL sportsline, tutto completo, nero.
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/747008.html

    Unser Erster:
    175 PS Diesel sportsline, AWD, automatik,Technikpaket, BOSE, onyxschwarz; Zulassung: 22.03.2013
    Abgabe: 25.02.2016
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/562866.html

  10. #108
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Nicht ausgereift?!

    Der Umweltgedanke in allen Ehren aber es scheint doch so dass die ganze Abgasnachbehandlung bei Dieselmotoren nicht ausgereift zu sein scheint. Mazda-Fahrer mit den neuen Skyactiv-Motoren scheinen sich neuerdings dauernd Sorgen um den (steigenden) Ölstand machen zu müssen. Es wird überlegt ob man bei diesem oder jenem Messergebnis noch in den Urlaub fahren darf oder ob man für einen möglicherweise etwas zu kurzen Arbeitsweg vielleicht doch besser früher aufsteht und das Fahrrad nimmt. Das kann doch alles nicht sein!

    Jetzt sind wir bald soweit dass ein Ölmessstab unseren Alltag diktiert...

    Aber einen Trost gibt es: wir CX-5 Fahrer sind nicht alleine. Nein auch die VW-Gruppe kämpft mit dem Dieselfilter. Die haben dann zwar stabile Pegelstände zwischen den Zylindern dafür dürfen nicht wenige von ihnen regelmässig ihre Filter ausbrennen lassen. Da kommt dann so richtig Stimmung auf beim E-Banking!

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei skyblue folgende User:

    isi

  12. #109
    isi
    isi ist offline
    Benutzer Avatar von isi
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Sauerland
    Erhielt 14 Danke für 8 Beiträge
    Wenn ich das so lese bin ich froh noch nicht bestellt zu haben, alle paar km ein Ölwechsel? und das im Jahr 2013, was nützt mir dann ein schönes für mich mindestens 25000€ Gefährt? genau nichts
    Aus Freude am gemeinsamen Interesse

  13. #110
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    was ist der Grund?


    Wie schon mehrfach erwähnt liegt das Problem an wachsendem Dieselgehalt im Motorenöl verursacht durch eine Extraportion Diesel welche alle ca. 250-400km eingespritzt wird um die nötigen Temperaturen zum freibrennen des Filters zu erreichen.

    Erstaunlicherweise sind aber längst nicht alle CX-5 Dieselbesitzer in gleichem Umfang davon betroffen. Es scheint einige Faktoren zu geben, welche die Zunahme an Diesel im Öl unterstützt respektive verhindert. So gibt es Berichte dass bereits nach wenigen tkm ein Wechsel fällig war, andere fahren die vollen 20tkm bis zum empfohlenen Ölwechsel. Das Spektrum ist ungewöhnlich gross.

    Mazda scheint in dieser Sache weitestgehend im Dunkeln zu tappen oder möchte das den Kunden zumindest weiss machen. Eine wirklich praktikable und zufrieden stellende Lösung scheint nicht greifbar. Ich versuche daher einmal die möglichen Einflüsse aufzuzählen, wobei ich keine Vollständigkeit garantiere.

    Einerseits technische Gründe:
    -Fertigungswoche und somit Softwareversion
    -Ein Wechsel des Ölpeilstabs (Symptombekämpfung und keine Lösung)
    -möglicherweise Fertigungstoleranzen

    Andererseits die alltäglichen Einflüsse:
    -Fahrgewohnheiten (Autobahn, Landstrasse, Stadt)
    -Fahrdauer und Streckenlängen
    -Fahrweise (Vollgasfahrten, Gaspedal streicheln, Hängerbetrieb)
    -Aussentemperaturen
    -möglicherweise die Kraftstoffqualität

    Hat jemand noch Ergänzungen?

+ Antworten
Seite 11 von 169 ErsteErste ... 9 10 11 12 13 21 61 111 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieferzeiten CX-5 Diesel
    Von hansrainer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 14:58
  2. Diesel mit 150 oder 175 PS?
    Von qnick im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 10:17
  3. Anleitung: PCM zurücksetzen nach Ölwechsel (Diesel)
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 11:39
  4. Ölverdünnung bei Benziner
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 20:36
  5. Ölmenge für Ölwechsel
    Von McCoy77 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 09:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 PL2