+ Antworten
Seite 153 von 168 ErsteErste ... 53 103 143 151 152 153 154 155 163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.521 bis 1.530 von 1679

Diesel: Ölverdünnung und vorgezogene Ölwechsel

  1. #1521
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 311 Danke für 152 Beiträge

    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Auch die Ansätze stehen alle schon mehrfach in dem Thread....
    Nur leider bringen die bei einigen nichts. Keine Kurzstrecken, Regeneration zu Ende laufen lassen, das beachte ich ja alles. Trotzdem bekomme ich alle 12000km einen kostenlosen Ölwechsel Warum haben einige Probleme mit der Ölverdünnung, andere wiederum nicht. Liegt es am Fahrer oder am Auto, das ist doch die Frage.

    Gruß
    Webster
    CX5 Sportsline 175PS-Diesel mit allem (auch Schiebedach und Anhängerkupplung), EZ 03/2014

  2. #1522
    Plus Mitglied Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.231 Danke für 658 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von webster Beitrag anzeigen
    Warum haben einige Probleme mit der Ölverdünnung, andere wiederum nicht. Liegt es am Fahrer oder am Auto, das ist doch die Frage.
    Vielleicht werden diese Fragen ja beantwortet, wenn wir sie nur oft genug hier wieder stellen
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mazda CX-5 Centerline 2.2D 150PS FWD | Touring Paket | Sportsline Felgen,
    H&R Spurverbreiterungen 50/40 | FL Grill

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mecki67 die folgenden 3 User:


  4. #1523
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 708 Danke für 267 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Desaster Beitrag anzeigen
    Zudem ist das hier eben ein Forum, in dem eben jeder seine Erfahrungen, Bedenken, Vermutungen etc. veröffentlichen kann, durchaus in der Hoffnung, Lösungsansätze präsentiert zu bekommen bzw. ggfs. mit diesen Hinweisen zu einer möglichen Lösung beizutragen.
    Wen das stört, der sollte dieses Thema einfach ignorieren...zumal dann, wenn er selber von der Ölvermehrung nicht betroffen ist.
    Selbstverständlich! Was mich nur ein wenig stört, ist, dass hier ständig und immer wieder vermeintliche Lösungen und Tipps propagiert werden (Kurzstrecken vermeiden, Regenerationen zu Ende fahren, anderes Öl einfüllen ...), ohne dass es auch nur den entferntesten Hinweis darauf gibt, dass diese Maßnahmen tatsächlich etwas an der Problematik ändern.

    Und hier hilft michels Aufzählung meiner Meinung nach durchaus weiter, indem sie aufzeigt, dass Leute diese Meldung bekommen oder auch nicht bekommen, unabhängig davon, ob sie Kurzstrecken meiden, Regenerationen zu Ende fahren usw. usf. Es ist sicherlich niemandem damit geholfen, diese Mythen alle drei Seiten wieder von Neuem zu lesen. Darauf zielten meine Beiträge in diesem Thread, insbesondere mein letzter, ab.

    Jeder kann und soll seine Meinungen hier äußern dürfen, keine Frage, aber wenn ich einige Beiträge oder die allgemeine Entwicklung eines Threads für nicht hilfreich erachte, darf ich das auch kundtun, oder? Und wenn ich hier lese, dass Leute sich aufgrund dieses Threads bemüßigt fühlen, nach jeder Fahrt den Ölstand zu checken und sich wegen jeden Millimeters auf oder ab Sorgen zu machen, dass der Motor kaputt geht (obwohl hier noch von keinem Motorschaden durch Ölverdünnung berichtet wurde), dass (wahrscheinlich) unnötig Zeit und Sprit verbrannt werden, um Regenerationen zu Ende zu fahren, ja dass sogar Kaufentscheidungen wegen dieses Themas in Frage gestellt werden, dann, finde ich, läuft hier etwas schief. Darauf hinzuweisen, auch mit den Mitteln der Ironie und des Sarkasmus, halte ich für legitim.

    Was meine eigene Betroffenheit bei diesem Thema angeht (*räusper* da spricht der Richtige *räusper*), habe ich immer betont, dass ich bis jetzt nicht von Ölverdünnung betroffen bin. Das kann sich morgen ändern, mein Auto ist ja nicht immun dagegen, und dann werde ich mich ärgern und hier nach Hilfe suchen, aber nur immer wieder dieselben Vermutungen und Spekulationen lesen, die mich nicht wirklich weiter bringen. Da schließt sich der Kreis.
    2.2 D, 175 PS, Schalter, Sports-Line, schwarz, schwarzes Leder, Navi, Technik-Paket, LT: 15.08.2013

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HH CX-5 die folgenden 6 User:


  6. #1524
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2014
    Ort
    Eislingen
    Erhielt 489 Danke für 88 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von HH CX-5 Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich! Was mich nur ein wenig stört, ist, dass hier ständig und immer wieder vermeintliche Lösungen und Tipps propagiert werden (Kurzstrecken vermeiden, Regenerationen zu Ende fahren, anderes Öl einfüllen ...), ohne dass es auch nur den entferntesten Hinweis darauf gibt, dass diese Maßnahmen tatsächlich etwas an der Problematik ändern.:
    Die Ölverdünnung ist konzeptionsbedingt und du wirst dabei in der laufenden Serie nichts ändern können. Solange die DPF-Regeneration über Einspritzen von mehr Sprit über die normalen Düsen realisiert wird, läuft diese Zusatzeinspritzung über den Brennraum ab und dabei geht unverbrannter Sprit ins Öl. Beim Einen mehr und beim Anderen weniger. Eine wirkliche Verbesserung oder Lösung hierzu kann nur ein "großer Wurf" bringen, wenn z.B. die DPF-Regeneration über eine separate Kraftstoffeinspritzung direkt vor dem DPF realisiert würde. Das bedeutet aber konstruktive Änderung, deutliche Mehrkosten und das Wollen der Verantwortlichen.
    Ob sich an so etwas jedoch, unter den Bedingungen der momentanen Dieseldiskussion, überhaupt noch jemand heranwagt, bezweifle ich. Zur Zeit sieht es eher nach einem mittelfristigen Tod der Dieselmotoren im PKW-Segment aus.
    Erinnert zwar ein wenig an die Hexenverbrennung des Mittelalters ist aber momentaner Livestyle.
    Sportsline - Diesel 175 PS - Automatik, Vulkanusrot, Technik Paket, Navi, AHK. EZ: 03/2014
    Bisher weitestgehend zufrieden

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei schneck01 folgende User:


  8. #1525
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 118 Danke für 92 Beiträge
    Zitat Zitat von schneck01 Beitrag anzeigen
    Die Ölverdünnung ist konzeptionsbedingt und du wirst dabei in der laufenden Serie nichts ändern können. Solange die DPF-Regeneration über Einspritzen von mehr Sprit über die normalen Düsen realisiert wird, läuft diese Zusatzeinspritzung über den Brennraum ab und dabei geht unverbrannter Sprit ins Öl. Beim Einen mehr und beim Anderen weniger. Eine wirkliche Verbesserung oder Lösung hierzu kann nur ein "großer Wurf" bringen, wenn z.B. die DPF-Regeneration über eine separate Kraftstoffeinspritzung direkt vor dem DPF realisiert würde.
    Hallo,
    dieser Einschätzung kann ich nicht zustimmen.
    Ich fahre derzeit einen Mitsubishi ASX 1.8 DI-D, der in gleicher Weise, nämlich durch späte Nacheinspritzung von Kraftstoff, die für die DPF-Regeneration nötige Temperatur im DPF generiert.
    Es gab auch beim ASX ab Serienstart 2010 einige wenige Fälle von Ölvermehrung, mein Fahrzeug (Bj. 2011) war bisher nicht davon betroffen.
    Offenbar hat es Mitsubishi über Updates der Motorsteuerung geschafft, die Anzahl der davon betroffenen Fahrzeuge zu vermindern bzw. das Problem sogar ganz zu vermeiden, da ab Modelljahr 2013 kaum noch solche Probleme bekannt wurden.
    Es geht also.....!
    Gruss
    Desaster
    Bestellt: SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz / Voraussichtliche Übergabe: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  9. #1526
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 433 Danke für 249 Beiträge
    Zitat Zitat von Desaster Beitrag anzeigen
    mein Fahrzeug (Bj. 2011)
    Das wird auch kein Euro 6 sein.
    FL 2016 | Sportsline | 175 PS | AWD | Automatik | Obsidiangrau | Haubenlifter | Kofferraum - XXL - Lifter | 2CAN | Domstrebe | Spiegelmodul | Sitzbezüge by Andreas Weizel

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5 User die folgenden 2 User:


  11. #1527
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 118 Danke für 92 Beiträge

    Ölvermehrung

    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Das wird auch kein Euro 6 sein.
    Hallo,
    richtig, natürlich EURO 5....!
    Aber, die DPF-Regeneration läuft nach dem gleichem Schema der späten Nacheinspritzung.
    Die Einhaltung der Schadstoffgrenzen der EU 6-Norm erfolgt bei Mazda über eine optimierte Verbrennung im Motor.
    Gruss
    Desaster
    Bestellt: SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz / Voraussichtliche Übergabe: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  12. #1528
    Plus Mitglied Avatar von metrich
    Registriert seit
    22.03.2015
    Ort
    Bad König
    Erhielt 1.190 Danke für 281 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Das Prinzip der DPF-Reinigung ist zwar wohl vergleichbar, ein EURO6-Motor reinigt aber häufiger. Anscheinend ist der Partikelfilter feiner.
    Mit häufigeren Regeneration muss zwangsläufig auch das Risiko einer Ölverdünnung steigen.

    Viele Grüße
    Matthias

    P.S.: Ein anderer Wagen in unserer Familie regeneriert z.B. alle 450km (EURO5).
    FL 2015, 150+ PS, AWD, Schalter, Arachneweiß, AHK, Navi, Dashcam, Dachreling & Sitzbezüge by weizel.de, 2CAN, Haubenlifter, RFK, Spiegelmodul ...

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei metrich folgende User:


  14. #1529
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 118 Danke für 92 Beiträge

    Ölvermehrung

    Hallo,
    richtig, die Intervalle sind bei mir auch meist länger.
    Es sind bisher Intervalle zwischen 200 und 480 Km aufgetreten, je nach Nutzung (AB, Stadt, Kurzstrecke, Langstrecke).
    Auch beim 200er-Intervall keine Ölvermehrung.
    Gruss
    Desaster
    Bestellt: SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz / Voraussichtliche Übergabe: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  15. #1530
    Benutzer
    Registriert seit
    29.01.2014
    Ort
    Nähe Bodensee
    Erhielt 75 Danke für 33 Beiträge

    Es ist wie schon einige vor mir erklärt haben schon nicht mehr schön, dass immer wieder das gleiche Theme neu aufgerollt wird. Ich selber fahre meinen seit 2012, also einer mit der ersten Diesel mit 175 PS und habe noch nie in irgendeiner Weise je eine Erhöhung bei meinem Ölstab feststellen müssen. Ich bin "Nur" kurzstrecken Fahrer von ca. 10 km und werde es auch bleiben. Ich habe sogar festgestellt das seit meinem letzten KD der Verbrauch scheinbar herunter gegangen ist. Hier wurde auch ein neues Update aufgespielt, aber leider weis ich nicht welches das ist und war.
    Mir zeigt die Anzeige im Moment ca. 6,6 Ltr. an bei Temperaturen im Moment von 8°. Mir ist bekannt das diese Anzeige sowieso nie stimmt, sodass ich beim letzen Tanken einen Durchschnitt v. genau 6,97 Ltr. hatte. Ich habe schon öfters hier in diesem Forum geschrieben, dass ich auch öfters mal einen etwas kleineren Gang wähle und längere Zeit damit fahre soweit es mir möglich ist. Leider muß ich auch auf die Geschw. achten, da man hier in letzter Zeit mit Blitzern förmlich aufrüstet und es kommen immer noch welche dazu. Was spricht dagegen mal bei 80km/h statt den 5. Gang mal den 4.Gang nimmt. Man sollte mal die Anzeige mit beachten was die einem anzeigt beim Verrauch.
    Ich fahre den CX5 Diesel weil er mir Spass macht zu fahren statt wie hier einige immer
    sagen bei Kurzstrecken nur Benziner. Das ist in meinen Augen Quatsch, man soll das fahren was einem Spass macht. Und da ist beim CX5 nur der Diesel für mich der Richtige.
    Hoffentlich habe ich jetzt hier wieder keine verärgert. sollte nächstes Jahr der neue rauskommen, der wird wieder als Diesel gekauft mit 175 PS.

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Raver4 die folgenden 11 User:


+ Antworten
Seite 153 von 168 ErsteErste ... 53 103 143 151 152 153 154 155 163 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lieferzeiten CX-5 Diesel
    Von hansrainer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 14:58
  2. Diesel mit 150 oder 175 PS?
    Von qnick im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 10:17
  3. Anleitung: PCM zurücksetzen nach Ölwechsel (Diesel)
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 11:39
  4. Ölverdünnung bei Benziner
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 20:36
  5. Ölmenge für Ölwechsel
    Von McCoy77 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 09:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 PL2