Seite 162 von 175 ErsteErste ... 62112152160161162163164172 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.611 bis 1.620 von 1750

Thema: Diesel: Ölverdünnung und vorgezogene Ölwechsel

  1. #1611
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Bergsträßer Beitrag anzeigen
    Dein Anwalt sollte eigentlich wissen, dass die Erfolgschancen gleich Null sind.
    Prozessdauer incl. Berufungsgericht von ca. 4 Jahren. Anwalts- Gerichts- und Gutachterkosten. Hoffe, du weist was du dir antust. Ich bin mittendrin......
    In dem von dir aufgeführten Urteil geht es um einen Gebrauchtwagen mit Wert unter 5.000€ und um die notwendigen Regenerationsfahrten auf Grund von Kurzstreckenbetrieb.

    Ich fahre über 35.000km im Jahr und davon 100km täglich als Arbeitsweg und habe einen Neuwagen. Mir geht es um die Ölverdünnung und die Ölwechsel, nicht um Regeneratiosfahrten. Das sind komplett verschiedene Sachverhalte.

    Das ganze kostet mich genau 200€ Selbstbeteiligung für meine Rechtschutzversicherung und Zeit habe ich auch...

  2. #1612
    Benutzer Avatar von Bergsträßer
    Registriert seit
    26.02.2015
    Erhielt 70 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    In dem von dir aufgeführten Urteil geht es um einen Gebrauchtwagen mit Wert unter 5.000€ und um die notwendigen Regenerationsfahrten auf Grund von Kurzstreckenbetrieb.

    Ich fahre über 35.000km im Jahr und davon 100km täglich als Arbeitsweg und habe einen Neuwagen. Mir geht es um die Ölverdünnung und die Ölwechsel, nicht um Regeneratiosfahrten. Das sind komplett verschiedene Sachverhalte.

    Das ganze kostet mich genau 200€ Selbstbeteiligung für meine Rechtschutzversicherung und Zeit habe ich auch...


    OK, dann viel Vergnügen.
    Wünsche dir, dass du Erfolg hast.


    PS: Der Link war ein Beispiel. Das Netz ist voll von Einträgen zu dem leidigen Thema.

  3. #1613
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 4.678 Danke für 2.036 Beiträge
    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    Ölverbrauch lässt sich selbstständig, auch unterwegs beheben, durch Nachfüllen. Öl-Wechseln geht unterwegs mit Sicherheit nicht.
    Gibt genug Tankstellen, wo man das Öl absaugen kann und neues rauf kippen kann. Ist kein Hexenwerk und dauert ca. 5-10 Minuten.
    Man muss ja den Filter nicht wechseln dabei, der ist ja nicht dicht aufgrund des Diesel.

    Also es geht ohne Probleme auch mal unterwegs das Öl zu wechseln.

    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    Da bin ich sehr gespannt drauf. Es gibt immerhin andere Hersteller die bei vergleichbaren Euro 6 Fahrzeugen keine solchen Probleme haben. Beispiel aus meiner Familie: Seat Leon 1.6 TDi Bj 2015. Absolut Problemlos, bei identischen Streckenprofil.
    .
    Es gibt mit Sicherheit auch solche Leons/andere VAG Wagen mit dem Motor, die diese Problemen haben und die Mehrzahl der Mazda 2 werden deine Probleme nicht haben.
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  4. #1614
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Gibt genug Tankstellen, wo man das Öl absaugen kann und neues rauf kippen kann. Ist kein Hexenwerk und dauert ca. 5-10 Minuten.
    Man muss ja den Filter nicht wechseln dabei, der ist ja nicht dicht aufgrund des Diesel.
    Sorry, aber erstens hab ich nen Neuwagen gekauft und fahr bestimmt keine 10 Tankstellen an bis ich mal eine gefunden hab wo ich Öl-Absaugen kann und zweitens hab ich dann ja prozentual gesehen noch mehr Diesel im Öl als eigentlich gesund ist.
    Soll ich am besten gleich 0W-20 fahren? Das sind alles keine für einen Neuwagen akzeptablen Lösungen.

    Die Kiste muss uneingeschränkt so wie vereinbart funktionieren, wenn sie das nicht tut ist das Auto kaputt. Das es oft die Mängel mit der Öl-Verdünnung bei Euro 6 Systemen gibt kann kein Problem des Kunden sein.

    Edit: Ich hatte selbst schon einen Mazda 2, gleiches Modell, der das Problem nicht hatte... Leider mittlerweile ein Totalschaden.

  5. #1615
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.526 Danke für 570 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo Kev95.

    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    ... Die Klage ist grundsätzlich auf Rücktritt vom Kaufvertrag ausgerichtet. Mir wäre eine Einigung über eine Minderung jedoch lieber. ...
    Hast Du bzw. Dein Anwalt den fMH vorher zur "Mangelbeseitigung" aufgefordert? Oder ist immer nur das Öl gewechselt worden?
    Grundsätzlich empfinde ich eine Klage auf Vertragsrücktritt wegen zukünftig eventuell nicht übernommener Mehraufwendungen als sehr dünnes Eis. Entstehen Dir die Kosten überhaupt? Vielleicht hört die Ölverdünnung, warum auch immer, ja irgendwann auf. Behälst Du das Fahrzeug überhaupt für 8 Jahre? etc. etc. pp.
    Ich wundere mich etwas, dass die Rechtschutzversicherung für die Klage eine Deckungszusage abgegeben hat.

    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    ... Es gibt immerhin andere Hersteller die bei vergleichbaren Euro 6 Fahrzeugen keine solchen Probleme haben. ...
    Genauso wie der überwiegende Teil der Skyactiv-D-Motoren.

    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    ... Die Kiste muss uneingeschränkt so wie vereinbart funktionieren, ...
    Wo ist denn vereinbart, dass nicht schon unter 20.000 km ein Ölwechsel erfolgen muss / darf? Das Serviceintervall beträgt 20.000 km oder 12 Monate (was zuerst erreicht wird), dann müssen die vorgesehenen Arbeiten durchgeführt werden. Das heißt m. E. aber nicht, dass es nicht früher sein kann / darf. Desweiteren gibt es in der Betriebsanleitung (vom CX-5) noch eine "schöne" Fußnote zu den Ölwechselintervallen und ein Kapitel zur Sache mit dem X.

    Aber vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand ... und alles möglich.
    Ich bin jedenfalls auf das Urteil gespannt.

    Gruß
    Stefan
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
    EZ 09.02.2017, Auslieferung 10.02.2017: CX-5 FL Sports-Line, SKYACTIV-D 175 AWD, MT, Arachneweiß
    EZ und Auslieferung 14.06.2013: CX-5 vFL Center-Line, SKYACTIV-D 150 FWD, MT, Arachneweiß

  6. #1616
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 4.678 Danke für 2.036 Beiträge
    Zitat Zitat von Kev95 Beitrag anzeigen
    Sorry, aber erstens hab ich nen Neuwagen gekauft und fahr bestimmt keine 10 Tankstellen an bis ich mal eine gefunden hab wo ich Öl-Absaugen kann und zweitens hab ich dann ja prozentual gesehen noch mehr Diesel im Öl als eigentlich gesund ist.
    (
    1. war das auf deine Aussage bezogen, dass es ja gar nicht möglich ist und
    2. Wenn du das ganze Öl mit dem Diesel absaugst und 5 liter (oder was der kleine Motor auch nimmt) nach kippst, WO ist denn der Diesel da drin? WEnn du natürlich an der Zapfsäule den Motor dann auffüllst......
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  7. #1617
    Benutzer Avatar von HELA
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 196 Danke für 62 Beiträge
    Ich hatte auch mal das Problem mit der Ölverdünnung und musste den Ölwechsel einige 1000 Km vorziehen. Jetzt habe ich ein anderes Motorsoftwareupdate und von da an alles gut.
    VG: HELA (5955) - CX 5 / 2,2 D Automatik 150 PS (FWD) Centerline mit Technik-, Touring - und Navipaket

  8. #1618
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Der Inschenör Beitrag anzeigen
    Hast Du bzw. Dein Anwalt den fMH vorher zur "Mangelbeseitigung" aufgefordert? Oder ist immer nur das Öl gewechselt worden?
    Aber natürlich! Habe es seit Februar 2016 versucht einvernehmlich mit dem Händler zu regeln. Es wurden 4 Nachbesserungen unternommen. Einmal ist der Ölstand sogar innerhalb von 2000km vom oberen Peilstrich auf das X gestiegen, das lag aber wohl an einer werksseitig defekten Einspritzdüse, die nach zwei Wochen Werkstattaufenthalt getauscht wurde...

    Die 8 Jahre geplante Nutzungsdauer sind nachvollziehbar weil ich die Garantieverlängerung für die komplette Laufzeit abgeschlossen habe. Außerdem würde ich sonst niemals einen Neuwagen kaufen. Aber das muss letztlich das Gericht entscheiden. Die Deckungszusage ist natürlich da.

    Was das Austauschen von Öl an der Tank angeht: Bekomme ich hier ernsthaft empfohlen 5l Öl, oder wie viel das Auto bekommt, an der Tanke abzusaugen und damit quasi einen kompletten Ölwechsel so durchzuführen. Ich hoffe mal das war ironisch gemeint...

  9. #1619
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 4.678 Danke für 2.036 Beiträge
    War auf diese Aussage bezogen:

    Öl-Wechseln geht unterwegs mit Sicherheit nicht.
    Wenn ihr so vor Gericht argumentiert, dann sieht es schlecht aus.

    Wäre genauso, wenn man sagen würde, man könne unterwegs kein Öl nachfüllen, wenn der Öl verbrennen würde.
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  11. #1620
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2016
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Vor Gericht haben wir noch gar nicht argumentiert (in Grundzügen Beweise aufgeführt schon...). Bei der Klage wird erstmal auf den Tisch gekotzt was stört/mangelhaft ist. Die Beweisführung dürfte zu 99,9% über einen Sachverständigen und sein Gutachten laufen.

    @Ivocel: Naja, Nachfüllen macht man in 3 Minuten... Absaugen und wieder Auffüllen in über 30 Min...

Ähnliche Themen

  1. Lieferzeiten CX-5 Diesel
    Von hansrainer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 411
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 14:58
  2. Diesel mit 150 oder 175 PS?
    Von qnick im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 10:17
  3. Anleitung: PCM zurücksetzen nach Ölwechsel (Diesel)
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 11:39
  4. Ölverdünnung bei Benziner
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 20:36
  5. Ölmenge für Ölwechsel
    Von McCoy77 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 09:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •