Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Erhöhte Leerlaufdrehzahl je nach Temperatur

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2013
    Ort
    Wettswil
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Erhöhte Leerlaufdrehzahl je nach Temperatur


    Hi

    Ich weiss nicht ob das Thema schon irgendwo erwähnt wurde.

    Beim starten je nach Aussentemperatur erhöht sich die Leerlaufdrehzahl bis auf ca. 2000 Umdrehungen.
    Es dauert ca. 1-2 min bis sie wieder normal ist, wenn ich keinen Gang einlege.
    Beim Gang einlegen (Automat) fällt sie sofort. Das was mich stört ist der Ruck, der sicher auf die Dauer nicht gesund ist.
    Habt ihr schon Erfahrungen oder Informationen dazu?

    Danke euch

  2. #2
    Benutzer Avatar von cxlinde
    Registriert seit
    23.04.2013
    Erhielt 371 Danke für 163 Beiträge
    Das habe ich bei meinem Diesel auch. Wenn ich allerdings den Startknopf 2x drücke, ohne die Bremse zu betätigen und ein paar Sekunden warte, läuft er nach dem Starten deutlich ruhiger und ruckt auch nicht mehr beim Gang einlegen. Bin ja eigentlich das Vorglühen von meinem alten Diesel gewöhnt, insofern keine ungewohnte Handlung

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cxlinde folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bocholt
    Erhielt 440 Danke für 215 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hast du einen Diesel oder einen Benziner mean!?

    Ich habe das auch öfter. Und da ich momentan eigl nur Kurzstrecke mit meinem Diesel fahre habe ich schon die Vermutung getroffen, dass die erhöhte Leerlaufdrehzahl nach einer abgebrochenen Regeneration kommt.
    Ich kann es absolut nicht beeinflussen, wann dass passiert, aber es passiert zwischendurch halt immer.

    Mein Autohaus meinte auch: Ja, passiert, macht er damit der Motor und die Auspuffanlage schneller auf Temperatur kommen, wenn man viel Kurzstrecke fährt.

  5. #4
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    04.05.2013
    Ort
    Thüringen
    Erhielt 79 Danke für 41 Beiträge
    Ich konnte bisher auch kein System entdecken, will ich aber losfahren, dann geht die Drehzahl logischer Weise gleich runter. Ansonsten sind es aber aber max. 30 sec. Wenn möglich gönne ich dem Auto den Spaß. Falls es aber früh am Morgen ist.... ich will ja meine Nachbarn nicht ärgern.

    Gruß towo-cx-5
    CX-5 2.2Ltr. - 175 PS Diesel - Sports-Line - AWD - Automatik - Technikpaket - Navi - Schmutzfänger vorn u.hinten - Standheizung Webasto Thermo Top EVO 5
    Farbe: Vulcanusrot

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei towo-cx-5 folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Dagama
    Registriert seit
    18.04.2013
    Ort
    Uckermark
    Erhielt 190 Danke für 108 Beiträge
    Ist bei mir auch so und geht nach ca.30 sek. wieder runter von 2000 u/min.
    2,0 Liter Center-Line, Touringpaket, Standheizung, FOX-ESD, Designunterfahrschutz v. und h., Eibach Pro Kit Tieferlegung,
    19" Brock-Felgen mit 255/45 104 Y Conti Sport,

  8. #6
    Benutzer Avatar von Count
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Castrop-Rauxel
    Erhielt 30 Danke für 16 Beiträge

    Spritmonitor.de
    An der Temperatur liegt es auf keinen Fall, denn ich hatte das Phänomen auch bei Temperaturen über 15 °C, wohingegen die Kiste am nächsten Tag bei 12 °C mit ganz normaler Leerlaufdrehzahl ansprang.

  9. #7
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.365 Danke für 1.279 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Die erhöhte Leerlaufdrehzahl ist der Einhaltung der Schadstoffemissionsklasse geschuldet.
    Damit soll erreicht werden, das der Kat schneller auf Betriebstemperatur kommt.
    Vor einigen Jahren war es z.B. noch Usus, einen sogenannten Kaltlaufregler beim Benziner nachzurüsten, um eine bessere Euro-Einstufung zu erreichen (geringere Kfz-Steuer).

    Das vom TE monierte Rucken konnte ich noch nicht feststellen. Es wäre mir auch aufgefallen, da ich schon über 10 Jahre Wandler-Automatik fahre. Da das A604/TE41 vom alten Voyager ein Sensibelchen war, meine ich, ganz gut spüren zu können, wenn ein Automat zickt.
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 91 Danke für 48 Beiträge
    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Das vom TE monierte Rucken konnte ich noch nicht feststellen.
    Ich finde das Rucken hingegen bei der erhöhten Leerlaufdrehzahl schon ziemlich heftig
    (und das beim Benziner mit weniger Drehmoment). Zum Vergleich stehen mir noch drei andere Automatikfahrzeuge zur Verfügung. Da ruckt es kaum bzw. nicht.

  12. #9
    Benutzer Avatar von CX-5
    Registriert seit
    08.02.2013
    Ort
    Deutschland
    Erhielt 16 Danke für 7 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Blinzeln

    wurde mir schon bei der Übergabe mitgeteilt, dass das so ist mit der höherern Drehzahl....bei mir ca, 20 - 30 sek., man gewöhnt sich dran
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    CX-5 2.0l AWD Sports-Line
    - Navi
    - AHK
    ....seit 12.02.2013 bin ich endlich im Besizt!!!

  13. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bocholt
    Erhielt 440 Danke für 215 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von AmiVanFan Beitrag anzeigen
    Die erhöhte Leerlaufdrehzahl ist der Einhaltung der Schadstoffemissionsklasse geschuldet.
    Damit soll erreicht werden, das der Kat schneller auf Betriebstemperatur kommt.
    Aber warum tritt das nur sporadisch auf? Das irritiert ein wenig ^^


    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2
    CX-5 2,2D Schalter, FWD, Centerline mit Technik-, Touring- und Navipaket, sowie nachgerüsteter Rückfahrkamera am Serienradio und HIFI Ausbau

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mit welchem Schiff kommt mein CX-5 nach Antwerpen....?
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 1590
    Letzter Beitrag: Heute, 16:31
  2. Ölwechsel nach 1.000 km?!
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 19:22
  3. Nach Autobahn unangenhmer Geruch im Auto?!
    Von Dirk im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 07:24
  4. Nach Öl Wechsel
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 07:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •