Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 111

Thema: Feststellbremse von Anfang an defekt, und keine Lösung !

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge

    Feststellbremse von Anfang an defekt, und keine Lösung !


    Die Automatische Feststellbremse war bei unserem im Juli Neu abgeholten FL Benziner 2L defekt. Gleich bei der ersten Fahrt, stinken und qualmen, die Bremse hing quasi, man kann aber noch fahren. Fahrzeug war schon mehrmals beim Händler, es wurden Steuergerät und auch Teile der Bremse gewechselt, und immer wieder tritt das Problem in sporadischen Abständen auf, Bremse hängt, man merkt es erst wenn man den Wagen abstellt, es stinkt und Qualmt, die Bremsen hinten sind heiß und die Scheiben haben natürlich Laufspuren. Alles nur hinten. Ich weiß nicht mehr weiter, Ich kann doch nicht ständig den Wagen in die Werkstatt bringen und es passiert nichts effektives, weiß keinen Rat mehr.
    Jemand ähnliche Probleme bei seinem Neuwagen gehabt?

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.325 Danke für 1.267 Beiträge

    Spritmonitor.de
    So wie Du es beschreibst, habe ich es hier noch nicht gelesen.

    Allerdings habe ich da ein komisches Gefühl, wenn die Werkstatt so ein gravierendes Problem nicht in den Griff bekommt und euch quasi im Regen stehen lässt.

    Wenn das Fzg. erst im Juli neu übernommen wurde (ich gehe mal davon aus, dass das bedeutet, das es als Neufahrzeug von euch als Erstbesitzer gekauft wurde), solltet ihr euch überlegen, ob es ggf. auf eine Wandlung hinauslaufen soll.

    Die Werkstatt hat offensichtlich mehrmals (?) versucht, den Mangel zu beheben. Kann sie das nicht erfolgreich machen, habt ihr ja entsprechende Ansprüche als Käufer. Innerhalb der ersten 6 Monate sogar, ohne das ihr den Mangel erst beweisen müsst (oder so ähnlich...). Innerhalb der ersten 6 Monate ist nämlich davon auszugehen, dass der Mangel schon bei Übergabe vorhanden war (scheint ja auch so gewesen zu sein).

    Ihr müsst nur aufpassen, das die Werkstatt nicht auf Zeit spielt. Die 6 Monate sind gleich rum. Alles weitere solltet ihr mit einem rechtlichen Beistand klären. Nur der kann Euch eine verbindliche Auskunft geben; hier erhaltet ihr nur angelesenes Laien-Experten-Wissen - egal wer hier schreibt
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge
    Hallo und Danke für Deine Antwort

    ja der Mangel war am ersten Tag vorhanden, aber es war noch nicht 3 mal das die Werkstatt versucht hat den Mangel zu beheben. Ist es nicht so, das diese 3 mal die Gelegenheit dazu hat ? Kann mich auch irren, weis das nur von Elektrogeräten, da ist es so.

    Gruß
    Frank

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge
    so Freitag hab ich Termin, das wäre dann das dritte mal. Das die aber so ruhig bleiben dort und das alles für normal ansehen ist unfassbar. Ich kauf doch nicht für 32K einen Neuwagen und hab von Anfang an Probleme mit den Bremsen. Meine Frau hat schon Angst mit dem Wagen zu fahren, in der Hoffnung das es nicht wieder stinkt und qualmt. Sie macht schon immer Geruchskontrolle auf halber Strecke.

    Noch ne Möglichkeit wäre es die Werkstatt zu wechseln.
    Den Kaufvertrag zu wandeln wird sicher nicht so einfach denke ich mal. Hab zwar eine Rechtschutzversicherung, aber noch nie in Anspruch genommen, mal schauen wie es weiter geht. Wenn die 6 Monate jetzt schon rum sind, müsste es aber doch wohl auch noch möglich sein zu handeln, oder ?

    Gruß

  6. #5
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 5.258 Danke für 2.291 Beiträge
    Machen kannst du immer was und 2 Nachbesserungen reichen, auch bei Elektro Geräten.
    https://www.anwalt.de/rechtstipps/wi...zu_063142.html

    Ein 3. Versuch musst du denen nach 2 fehlgeschlagenen nicht mehr einräumen, egal welche Ware das ist.

    Interessant wäre ja, was denn schon versucht wurde alles.
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Erhielt 11 Danke für 5 Beiträge
    was wäre denn bei einer Wandlung zu erwarten ? Doch sicherlich nicht der Neupreis des Fahrzeugs oder ? Wie würde sowas ablaufen hab echt keine Ahnung ?

  8. #7
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 5.258 Danke für 2.291 Beiträge
    Ein neues Fahrzeug, abzüglich einer Nutzungspauschale für den andere.
    Aber gehe erst mal zu einem Anwalt (hast doch RSV). Evtl. ergeben sich noch andere Sachen.
    Spontan würde mir noch §439 BGB einfallen, wonach du auch als Nachbesserung eine mängelfreie Sache fordern könntest, aber da kann dir ein Anwalt wesentlich mehr zu sagen und das wäre auch verbindlich dann.
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Erhielt 33 Danke für 24 Beiträge
    Hi,

    nutze deine Rechtsschutzversicherung ! Wozu bezahlst du sie sonst ?

    In diesem Falle solltest du deine Rechte ausschöpfen und dann die Werkstatt, welcher deine Probleme offensichtlich am A... vorbei gehen, schnellsmöglich wechseln !

    Es geht hier nicht um ein verschimmeltes Brötchen sondern einen Schaden von 32.000 €, da solltest du wissen was du tust und tuen kannst !

    Grüße
    Ohne guten Service ist das beste Produkt nichts wert !

  11. #9
    Plus Mitglied Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 1.796 Danke für 715 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Über den Rechtsschutz laufen lassen. Ruf da an, dann bekommst du erstmal eine Zusage dich unverbindlich beim Anwalt beraten zu lassen.
    Dann kannst du immer noch entscheiden, so läuft es bei der ARAG

    Viele Grüße
    Ingo (TT)
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

    Gruppe für den Norden"Die Nordlichter"
    CX5 Facebook Gruppen: CX-5 (öffentlich sichtbar) oder Mazda CX - 5 (nicht öffentl. Gruppe)

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    zu Hause im Osten
    Erhielt 363 Danke für 123 Beiträge

    BGB §437 / §439 / §440

    Wenn der Verkäufer bei der 2ten Nacherfüllung den Mangel nicht beheben kann/hat, hast du ein Anrecht auf Rücktritt oder Schadenersatz.
    Wobei in deinem Fall ein Rücktritt sinnvoller wäre.

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektronische Feststellbremse hängt manchmal auf einer Seite
    Von multiball im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.09.2016, 16:25
  2. iPod-Fehler: Hier die Lösung
    Von wolf545 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2015, 11:46
  3. Windschutzscheibe defekt
    Von Fehmaraner im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 18:11
  4. Schon Lösung für Telefonbuch sortiert nach Vornamen gefunden?
    Von Badrick im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 22:59
  5. Schmand / Fett am Öleinfüllstutzen ~ Lösung
    Von Dj-Bierbauch im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 21:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •