+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Geradeauslauf

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Geradeauslauf


    Hallo zusammen,

    Frage in die Runde mein CX hat einen instabilen Geradeauslauf, fühlt sich an wie Spiel im Lenkgetriebe (ist es aber nicht bei 5000KM) er läuft geradeaus aber unter ständigen Lenkkorrekturen R/L das Fz, wurde vermessen Protokoll habe ich angefügt. Mein Verdacht könnte es an den Reifen liegen? 225/65R17 102H Kleber Citilander 4000Km gelaufen?
    Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg CX5.jpg (36,8 KB, 114x aufgerufen)

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.238 Danke für 659 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hi,

    ich hatte das auch anfangs. Auf der Autobahn musste ich immer wieder kurz gegenlenken. Ich habe mir danach Spurverbreiterungen draufgemacht. Seitdem habe ich Ruhe und er läuft sehr ruhig geradeaus.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mazda CX-5 Centerline 2.2D 150PS FWD | Touring Paket | Sportsline Felgen,
    H&R Spurverbreiterungen 50/40 | FL Grill

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2015
    Ort
    Heppenheim /Vettelheim
    Erhielt 276 Danke für 140 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Naja

    Ich bin eher kein Verfechter der Ganzjahresreifen aber mit dem Profil war sowas zu erwarten:
    Der KLEBER Citilander - KLEBER

    Der Reifen hat ne innen und ne Aussenseite, nicht ungewöhnlich aber bei dem Asymetrischen Lamellenprofil ist eine Instabile Fahrweise zu erwarten ! Normalerweise haben reine Lamellen WR ein "Traktor" V wobei die V Spitze in Rollrichtung zeigt, dadurch ergibt sich eine Spurstabile Fahrweise.
    WR haben durch die Lamellen, die im Schnee Grip geben sollen, auf trockener Strasse Nachteile in der stabilität was man schon an den geringen Lenkkräften im Stand bemerkt, dabei noch ein Asymetrisches Profil ergibt sich so ein Spurverhalten !
    CX 5 "Sendo" 150 PS 2,2l D AWD Aut Bose Sound heißt "Happy Hippo"
    2 Klang Fanfare: Bosch Windhorn, LED Innenraumbeleuchtung (spart Batterie), der Rest original !
    Ich vermisse mein Schaltgetriebe absolut nicht !

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von mecki67 Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich hatte das auch anfangs. Auf der Autobahn musste ich immer wieder kurz gegenlenken. Ich habe mir danach Spurverbreiterungen draufgemacht. Seitdem habe ich Ruhe und er läuft sehr ruhig geradeaus.
    Danke für den Tipp für welche Spurverbreiterung hast du dich entschieden?

  5. #5
    Plus Mitglied Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.238 Danke für 659 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich habe H&R verbaut. Hinten 50mm / Achse und vorne 40mm / Achse.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mazda CX-5 Centerline 2.2D 150PS FWD | Touring Paket | Sportsline Felgen,
    H&R Spurverbreiterungen 50/40 | FL Grill

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von Balu646 Beitrag anzeigen
    Ich bin eher kein Verfechter der Ganzjahresreifen aber mit dem Profil war sowas zu erwarten:
    Der KLEBER Citilander - KLEBER

    Der Reifen hat ne innen und ne Aussenseite, nicht ungewöhnlich aber bei dem Asymetrischen Lamellenprofil ist eine Instabile Fahrweise zu erwarten ! Normalerweise haben reine Lamellen WR ein "Traktor" V wobei die V Spitze in Rollrichtung zeigt, dadurch ergibt sich eine Spurstabile Fahrweise.
    WR haben durch die Lamellen, die im Schnee Grip geben sollen, auf trockener Strasse Nachteile in der stabilität was man schon an den geringen Lenkkräften im Stand bemerkt, dabei noch ein Asymetrisches Profil ergibt sich so ein Spurverhalten !
    Klar ist das ein kompromissreifen wobei der von Michelin kommt :-)
    Und ich werde "nie wieder" Laufrichtungsgebundene Reifen fahren...aus gemachter Erfahrung mit den verschleißbedingten Qualitätsmerkmalen der Hersteller

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von mecki67 Beitrag anzeigen
    Ich habe H&R verbaut. Hinten 50mm / Achse und vorne 40mm / Achse.
    Uups... na das ist ja ne Ansage.

  8. #8
    Plus Mitglied Avatar von mecki67
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Dortmund
    Erhielt 2.238 Danke für 659 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Das ist die Standardkonfiguration, die der TÜV mit den Originalfelgen in der Regel durchwinkt. Ich hatte ja pro Achse geschrieben, heißt, 2,5cm pro Seite hinten und 2cm vorne.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Mazda CX-5 Centerline 2.2D 150PS FWD | Touring Paket | Sportsline Felgen,
    H&R Spurverbreiterungen 50/40 | FL Grill

  9. #9
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.484 Danke für 560 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo Neuer Mazdakunde.

    Ich bin zwar auch überhaupt kein Freund von Ganzjahresreifen, aber ich würde sie nicht für den schlechten Geradeauslauf verantwortlich machen. Wenn ich das angefügte Vermessungsprotokoll richtig verstehe, ist die Spur vorne anscheinend bei der Vermessung eingestellt worden, da die Ausgangswerte teilweise unter den Minimalwerten lagen. Dann wäre der mangelhafte Geradeauslauf wohl darauf zurückzuführen. Wie verhält sich der Wagen aktuell? Wenn es immer noch auftritt, stellt sich die Frage ob die Reifen durch die verstellte Spur schon ungleichmäßig abgelaufen sind.

    Gruß
    Stefan
    Geändert von Der Inschenör (29.12.2016 um 09:53 Uhr)
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
    ab 20.01.2017: CX-5 FL Sports-Line, SKYACTIV-D 175 AWD, MT, Arachneweiß
    seit 14.06.2013: CX-5 vFL Center-Line, SKYACTIV-D 150 FWD, MT, Arachneweiß

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 185 Danke für 54 Beiträge

    Kann definitiv ausgeschlossen werden, dass es an der Lenkung liegt? Normalerweise haben die elektrischen / elektrohydraulischen Servolenkungen eine automatische Mittenzentrierung. Vielleicht ist da etwas defekt.

    LurchiBW
    Seit 10.11.2016 CX-5 Sportsline 2.5, Rubinrot

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 PL2