Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Kurzer Ruck bei 1500U/Min. beim cruisen

  1. #31
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2017
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge

    guter Tip!!


    Hallo Zebolon,
    guter Tip! werd ich genauso machen! und dann berichten!
    Danke und viele Grüße
    Steeve

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei steeven folgende User:


  3. #32
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 296 Danke für 170 Beiträge
    Zitat Zitat von steeven Beitrag anzeigen
    ...überlege mir deshalb ein kleine Loch zur Belüftung in den Deckel zu bohren.
    Zitat Zitat von Zebolon cx 5 Beitrag anzeigen
    ...einfach mal den Deckel nicht ganz anziehen, oder wenn er nur noch halb voll ist einfach mal weg lassen...
    Zitat Zitat von steeven Beitrag anzeigen
    ...werd ich genauso machen...
    Solltest du bleibenlassen.
    Die Tankbe- und entlüftung hat schon ihren Sinn und die Autohersteller stecken viel Technik in dieses System.

    Schon mit der Einführung der Lambdaregelung mit Katalysator wurden alle Emissionen eines Fahrzeugs gesetzlich geregelt. Dazu gehörten auch der Lack und der aus dem Tank verdunstende Kraftstoff. Bei einem Überdruck im Kraftstoffbehälter darf also nur noch Luft ins Freie.
    Funktion

    Der Tank darf nicht hermetisch abgeschlossen werden. Allerdings sollen austretende Dämpfe ihren Kraftstoffanteil im Aktivkohlefilter zurücklassen. Sie müssen hier durch ein Kohlegranulat (Bild 2), das den Kraftstoff in flüssiger Form speichert. Der Aktivkohlefilter wird wieder sauber, wenn das Regenerierventil (Bauteil A in Bild 3) öffnet und Außenluft über den Aktivkohlefilter zum Motor hin angesaugt wird.

    Dabei darf der Lambda-Regelkreis nicht nachhaltig gestört werden. Wenn beispielsweise im Leerlauf mehr Kraftstoff angeboten, als für ein Gemisch benötigt wird, muss das Steuergerät eingreifen und die Verbindung zwischen Saugrohr und Aktivkohlefilter sperren oder durch Pulsweitenmodulation einengen. Der zulässige Lambdawert darf also auf keinen Fall unterschritten werden. Die Einspritzventile werden automatisch auf entsprechend kürzere Öffnungszeiten umgestellt, eben durch die Lambdaregelung.

    Übrigens wird die Fähigkeit des Steuergeräts zur Spülung des Aktivkohlefilters in einem OBD-System regelmäßig überprüft. Das Steuergerät öffnet das Regenerierventil und prüft die messbare Anfettung oder evtl. auch Abmagerung im Abgasstrang. Dieser Vorgang wird u.U. häufig wiederholt, weil je nach Zustand des Aktivkohlefilters nicht immer ein abweichendes Resultat erzielt wird.

    Bei eventuellen Umbauarbeiten ist zu beachten, dass die serienmäßige Führung der Tank-Entlüftungsleitung nicht verändert wird, denn sie ist so verlegt, dass sich der Tank auch bei auf der Seite oder auf dem Dach liegenden Fahrzeug nicht entleeren kann
    Quelle: kfz-tech.de

    Der CX-5 hat dieses System selbstverständlich auch.

    mazda_tank_entl.jpg

    Der Tanküberdruck geht über einen Aktivkohlefilter, der Unterdruck im Tank wird über den Tankdeckel ausgeglichen.
    Guckt euch mal eure Tankdeckel an. Innendrin ist eine Feder, die eine Membrane vorspannt.
    Wird durch den Unterdruck die Kraft der Feder überschritten, öffnet die Membrane und läßt Luft in den Tank. Ein mäßiger Unterdruck ist also vollkommen normal und in Ordnung. Zumal die Kraftstoffpumpe in er Kraftstoffleitung einen Überdruck aufbaut, ohne den der Motor gar keinen Kraftstoff bekommen würde...

    Tankdeckel.jpg

    Sollte das Ruckeln wirklich vom Tank und den Druckverhältnissen herrühren, so würde ich mal den Aktivkohlefilter bzw. das Regenerierventil in Augenschein nehmen.
    Aber ich glaube eher, daß das ganze an der Lambdasteuerung und den entsprechenden Reaktionen des Motorsteuergerätes liegt. Kein Motor läuft unter Laborbedingungen auf der Straße. Ich glaub kaum, daß es hierfür eine Lösung gibt... (wie nennt man das so schön: Stand der Technik)
    FL | FWD | 2.0 | Exclusive-Line | 175 | 6-Gang | EZ 09/15 | AHK | MZD-FW 59.00.545

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN folgende User:


  5. #33
    Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 62 Danke für 44 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich denke sinnlos, wenn der Druck der Hochdruckpumpe ok ist, und das ist sicher überwacht, dann ist auch genug Diesel an den Düsen.
    Sports-Line • Diesel • AWD • 175PS • Automatik • Kronosgrau • vertikal abnehmbare AHK • EZ: 08/2015

  6. #34
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 58 Danke für 37 Beiträge

    ich denke mal es lieg an den Injektoren , Einspritzzeit und Menge . Meiner ging des Öfteren aus , so hat der FMH etwas an den Injektoren gebastelt mittels Software. Jetzt läuft alles aber es stellte sich noch kurzer Zeit auch dieses leichtes Ruckeln ein. Also muss es was mit den Injektoren System zusammen hängen .
    2,2L 175PS Diesel AT, Sportsline, AWD, ,AHK, Navi, Graphit Grau, EZ. 5/2015, Öl 0W30 .

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Kurzer Ruck bei 140 km/h
    Von cxlinde im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.08.2016, 18:52
  2. Ruck beim Bremsen
    Von joreku im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.10.2015, 11:00
  3. Nach Drücken der TA-Taste kurzer Senderausfall bei Verkehrsdurchsagen
    Von tastateur im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2014, 11:57
  4. Automatik: Drehzahlanstieg und "Ruck" beim Schaltvorgang
    Von tbeutel im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 11:38
  5. Wochenendtrip mit SUVs - kurzer Bericht
    Von DerPrivilegierte im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 19:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •