Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: SCBS und TPMS Meldung incl MKL Meldung

  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2014
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge

    Unglücklich SCBS und TPMS Meldung


    CX 5, 2,2 Liter Diesel, Zulassung März 2014, 134.000 km - in der Vergangenheit schon alle "Kinderkrankheiten" mitgenommen, jetzt kam immer im Wechsel die Meldung "Bitte Überprüfung TPMS" und "Bitte Überprüfung SCBS",
    nach erneutem Starten erschien die Meldung nach ca. 20 Kilometern wieder - Fehlerauslesung in der Werkstatt ergab Probleme mit der Rück-und Bremsbeleuchtung (funktionierte aber tadellos) und mit dem Bremslichtschalter - Bremslichtschalter gewechselt (gesamt 75,00 €) - 20 bis 30 Kilometer gefahren, Fehlermeldung erschien erneut
    wieder Werkstatt - gleicher Fehlermeldung obwohl alles i.o. - Fehlermeldung jetzt an Mazda weitergeleitet, warten auf deren Ergebnis - fahre mit der Fehlermeldung weiter, laut Werkstatt kein Problem - melde mich dann mit Ergebnis -
    ärgerlich, da aus Fehlermeldung Problem nicht erkennbar ist.

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Frank Lindner folgende User:


  3. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2016
    Ort
    Aichach
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    fehlermeldungen die keine sind

    ... bei war es so das der scbs fehlfunktionen meldete mit jeweils kurzen bremsrucken... und danach erst einen neustart verlangte.
    auch wenn es kaum zu glauben ist... bei wurde der Verdacht geäußert >drosselklappe verkokt und hängt<. Die Reinigung derselben sollte 2 Wochen später im Rahmen der Wartung erfolgen.... sie verabschiedete sich vorher schon komplett. Es gabeine neue auf Garantie.
    Nun habe ich in einer anderen Runde gelesen das auch der Ladedrucksensor verkokt-nach Anleitung der Runde gereinigt und daas Auto fährt geschmeidiger. Das werde ich jetzt wohl zu jeder Wartung machen.

    Allzeit gute Fahrt
    gruß Klaus

  4. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.09.2014
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge

    SCBS Meldung

    Ärgere mich jetzt schon seit 6 Wochen mit der Meldung "Überprüfung SCBS". Beschäftige jetzt 2 Werkstätten, eine an meinem Arbeitsplatz in BW, die andere an meinem Wohnort in TH., und Mazda Deutschland. Unzählige Fehlerprotokolle wurden an Mazda Deutschland gemailt.
    Fehlermeldung erscheint in unregelmäßigen Abständen nach betätigen der Bremse (je nachdem wie oft gebremst wird, auf der AB ca. alle 200 Km, in der Stadt ca. alle 20 km)
    Was ist zwischenzeitlich passiert.
    - Fahrzeug war in 6 Wochen 8x in beiden Werkstätten (Fehlerauslesung "Bremsleuchte Minussteuerung", "ungültige
    Daten ABS Steuermodul", "Lichtkamerasystem")
    - Bremslichtschalter getauscht, komplette Motorraum überprüft -kein Marderbiss, Brems-und Rückleuchten Verkabelung
    durchgemessen, Rückfahrkamera überprüft
    - keine Fehler gefunden, Verzweifelung wächst
    Fahrzeug (2,2 L Diesel, 175 PS, Schalter) hat Laufleistung 137.000 Km, 95 Prozent AB. Vor 3 Wochen wurde der Turbolader getauscht (während AB Fahrt hatte sich "Klappe" gelöst - nicht vergleichbar mit dem bekannten Nockenwellen Problem, Fahrzeug fällt auch nicht unter diese Charge). Regelung erfolgte über Anschlussgarantie und Mazda Kulanz. Die SCBS Fehlermeldung erscheint aber weiter - nur diese Fehlermeldung, keine weitere.
    Fahre das Fahrzeug weiter, nächster Werkstattermin im Januar. Plane dann die Drosselklappe reinigen zu lassen.
    Wer hat eine andere Idee ? Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Frohe Weihnachten und stressfreie Fahrt an den Feiertagen.

  5. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Erhielt 12 Danke für 8 Beiträge
    Hallo,

    bei meinem VFL 175PS EZ 09/2013 ist folgendes aufgetreten: Wagen am Sonntag abends geparkt. Am nächsten Morgen leuchtete das Zündschloss anstatt grün nur rot. Wagen startete dann normal. Dann kam eine Fehlermeldung nacheinander, Motorstörung, Start Stop Überprüfung, Zugangssystem überprüfen, SCBS, TPMS, DPF überprüfen, Schlüssel nicht erkannt, Lenkung schwergängig ....; die Zündung liess sich nicht mehr ausschalten, ging dann nach einiger Zeit von alleine aus, Display-Beleuchtung für Klima blieb aber an. Habe dann die Batterie abgeklemmt. Gestern dann die Batterie wieder angeschlossen, Fehlermeldung waren weg, dann 60km ohne Probleme gefahren, dann aber beim Tankstop das gleiche Problem. Der Motor lief aber m. Mn. nach normal ohne Ruckeln. Habe dann über Nacht das Batterie-Ladegerät angeschlossen und heute früh mit der "Christbaumbeleuchtung" zum FMH. Der sagte nur: Krass, dass die Zündung nicht mehr aus geht, das hatten wir auch noch nicht".

    Hatte schon einmal jemand ein ähnliches Problem?


    Gruß

    Jürgen

  6. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.12.2017
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    SCBS und TPMS Meldung+ DPF Warnung


    Hallo, ich hatte gestern leider das gleiche Problem, heute ist der Fehler behoben durch MFH... auf meinen Hinweis dass sich hier um KEINEN TURBOLADER Schaden handelt ... es wurde einfach ein Maderbiss gefunden (ein Unterdruckschlauch führend zur Unterdruckdose) , SBCS, sowie TPMS und DPF Warnleuchten sind komplett weg. Auto ist endlich wieder "heile".. Kosten : 163 € davon das Ersatzteil (22 cm Gummileitung -Unterdruckschlauch) hat volle 2,50 € gekostet.

    Natürlich die Werkstatt versuchte den Fehler als schwer zu bezeichnen sogar Turbo war im Gespräch bzw. abgefallene Drosselklappe beim Turbolader . Ich habe jedoch darauf hingewiesen dass das Auto im Notlaufsystem "sauber" gefahren ist (500km Strecke im Notsystem ) und der Motor obwohl ohne Turbofunktion (nimmt kein Gas mehr an) ist relativ ruhig gelaufen ohne Rückler, ohne Geräusche, ohne Rauch am Heck (unverbranter Kraftstoff ).

    Bei diesen Warnleuchten- SCBS, TPMS, oder DPF Warnung sind eher Turboladerschäden oder Nockenwellenschäden auszuschliessen.

    Die DPF Warnleuchte ist übrigens erst im Stau "dazu" gekommen weil ich den Motor abstellen musste und bei neustart hat det Bordcomputer einfach neuen Fehler gefunden da ich im Notsystem gefahren bin. Der Motor hatte nicht einmal die Chance das Program zu DPF Regeneration anzusprechen.

    Ich hoffe dass andere CX 5 Fahrer und Mazda Besitzer (Skyactiv Motoren) werden vielleicht aufatmen können.

    PS.Neuer Turbolader kostet um die 2500 € zzgl Einbau , mach gleich volle 3000 €.

    Ich wünsche allen Guten Rutsch und Gute fehlerfreie Fahrt ins neue Jahr.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei sebnex folgende User:


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Zubehör zum Auslesen der Motortemperatur (incl. Android App)
    Von BC_CX-5 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 10:01
  2. Computerfrage zu Firefox-Meldung
    Von Schmitti im Forum Forum-Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 17:13
  3. Meldung Oelstand zu niedrig- vorgezogener Oelwechsel
    Von Falkdn im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 17:06
  4. Fehler SCBS, TPMS und Motorprüfung durchführen
    Von G_Albrecht im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 02:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •