Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: SCBS und TPMS Meldung incl MKL Meldung

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von timur
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    Herten
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    SCBS und TPMS Meldung incl MKL Meldung


    Hallo zusammen
    vorab wenn dieses Thema schon mal hier eröffnet wurde habe ich es über die Suchfunktion nicht gefunden .
    Ich habe folgendes Problem mit meinem Mazda CX5 2,2l Diesel mit Frontantrieb aus 06/2013 .
    Es kommt immer wieder die Meldungen das der Reifenluftdruck "TPMS Überprüfung erforderlich " nicht i.O. wäre was aber nicht so ist.
    Zeitgleich meldet sich das SCBS mit " SCBS überprüfung erforderlich " ab und an kommt dann die MKL .
    Wann und wie ist auch nicht festzulegen mal im Stadtverkehr mal auf der Autobahn .
    Mein FMH hat schon einiges durchgeführt von Software aufspielen , Achsdiagnose , Probefahrten , zurücksetzen der Meldungen , Bremsscheiben und Beläge erneuert aber das Problem besteht immer noch . TPMS SCBS melden sich immer wieder als Zirkus Beleuchtung bin schon am verzweifeln .Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar eventuell hatte jemand die selben Probleme.
    Danke

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei timur folgende User:


  3. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    26.05.2015
    Ort
    NE
    Erhielt 48 Danke für 33 Beiträge
    War´s du in Herten bei Ble......orf dem Mazda Händler.!!
    2,2L 175PS Diesel AT, Sportsline, AWD, ,AHK, Navi, Graphit Grau, EZ. 5/2015, Öl 0W30 .

  4. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Niederbayern
    Erhielt 8 Danke für 2 Beiträge

    habe vermutlich das selbe Problem!?

    Hallo Timur und Forumsmitglieder,
    hatte heute abend vermutlich das selbe Problem:
    MKL ging an und Anzeige "Motor-Überprüfung erforderlich"
    Angehalten, Motor aus, Motor an - und weg war's.
    Nach ein paar Kilometern wieder das gleiche...
    Dann aber auch noch zusätzlich die Reifendruck-Kontrollleuchte an,
    sowie abwechselnde Anzeige "SCBS-Überprüfung erforderlich" und "TPMS-Überprüfung erforderlich".
    Angehalten, Motor aus, Motor an - und nix war weg - blieb dann ständig da.
    Ebenso ist mir aufgefallen, dass der Motor das Gas nicht mehr angenommen hatte, bzw.
    dieses erst nach ca. 4-5 sek. passierte und dann erst wieder wie gewohnt beschleunigte!?
    Bin auch absolut ratlos, was das sein könnte.
    Wenn jemand Rat weiß, wäre ich dankbar!
    Gruß René

  5. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Niederbayern
    Erhielt 8 Danke für 2 Beiträge
    ach ja - habe derzeit ca. 75.500 km. auf dem Tacho

  6. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2016
    Ort
    Aichach
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag

    scbs und ähnliche fehlermeldung

    auch bei mir kamen diese dubiosen fehlermeldungen und die schlechte GAsannahme ab ca. 45000km . immer häufiger Fehlerspeicher. Am Ende war es eine verkokte Drosselklappe die bei ca. 60000km kaputt war und auf Garantie gewechselt wurde.
    Schade nur das nicht jeder FMH sich auskennt . Mein ursprünglches Autohaus schob die Fehler erst mal auf den Fahrer....(änder deine Fahrweise/wei0t du eigendlich was zur auslösung bla bla bla). Anderes Autohaus gesucht und wieder eins mit meinem dicken

  7. #6
    Benutzer Avatar von Stesa1
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Wiesbaden
    Erhielt 43 Danke für 21 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo zusammen,
    die gleichen Fehlermeldungen bei mir.
    Hab mit Forescan ausgelsen, angeblich Spannung von Differenzdrucksensor zu niedrig.
    Fahrzeuig nimmt auch kein Gas an, sehr unruhiger Motorlauf.
    Fehler lassen sich nicht löschen.
    Hab jetzt erst mal Mazda Mobilitäts Service angerufen, mal sehen was die sagen.
    da ich noch Anschlussgarantie bis Sommer 2018 habe, bin ich ganz entspannt.
    Ich werde berichten.
    CX5 sportsline, 2.2 L Diesel, 175 PS, Automatik, Tech-Paket, Schiebedach,
    235/50 auf 19" Borbert XRT, Schwarz, AHK, EZ: Juni 2013

  8. #7
    Benutzer Avatar von espace
    Registriert seit
    07.04.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 227 Danke für 55 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo zusammen
    Bei euren Beschreibungen, unruhiger Mororlauf, schlechte Gasannahme, verkokelte Drosselklappe usw. würde es mich nicht wundern, wenn es auch hier einen Zusammenhang mit dem verschmutzten Ladedrucksensor gäbe.

    Ladedrucksensor, Verkokelung, Verbrauch

    Die Fehlermeldungen kann ich mir auch nicht erklären.
    Gruss
    Espace
    CX-5 Revolution 5.12.2012, 2.2D 175Ps, AWD, Arachneweiss, AHK, Handschaltung, Eternal Ace

  9. #8
    Benutzer Avatar von Stesa1
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Wiesbaden
    Erhielt 43 Danke für 21 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Werde dem fmh mal daraufhin weißen
    Danke für den Tipp
    CX5 sportsline, 2.2 L Diesel, 175 PS, Automatik, Tech-Paket, Schiebedach,
    235/50 auf 19" Borbert XRT, Schwarz, AHK, EZ: Juni 2013

  10. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Niederbayern
    Erhielt 8 Danke für 2 Beiträge
    Kurze Rückmeldung. Habe den meinen nun mittlerweile seit Mitte September
    wieder zu Hause - war wegen Turboladerschaden für zwei Wochen in der Werkstatt.
    Auch hier hatte sich vermutlich eine "Klappe" gelockert oder gelöst und es musste dann
    der Turbolader getauscht werden.
    Das ganze wurde von Mazda komplett übernommen, so dass mir keine Kosten entstanden sind!
    Für die zwei Wochen Werkstattaufenthalt, wurde mir ein Leihwagen (auch CX5) überlassen, den
    ich vollgetankt wieder zurückgab - auch hier sonst keinerlei Kosten.
    Warum dies geschah - keine Ahnung - aber mit dem Service und der Abwicklung bei meinem fMH
    bin ich voll und ganz zufrieden!
    Gruß René

  11. #10
    Benutzer Avatar von Stesa1
    Registriert seit
    25.02.2014
    Ort
    Wiesbaden
    Erhielt 43 Danke für 21 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Alles wieder gut, aber....


    Mein fMH in Darmstadt hat innerhalb eines Vormittags den Fehler beheben können und ich konnte mein Fahrzeug am Freitag wieder abholen.
    Laut Aussage des Kundendienst Meisters ist dies ein bekannter Fehler, der immer mal wieder auftaucht und auch genau dieses Fehlerbild, wie bei meinem Fahrzeug, aufzeigt. Notlauf, SCBC, TPMS, ABS, MKL, fast der komplette Tannenbaum im Cockpit an und alles nur weil einer der 3 Abgasdrucksensoren defekt ist. Als Fehlercode wurde P0472 gespeichert, mit dem Forscan hatte ich diesen auch, nur das Forscan anscheinend dies anders interprtiert.
    Es gibt dazu übrigends auch einen weiteren Fred im Forum: Fehlermeldungen
    Warum allerdings all diese Meldungen erscheinen, konnte er auch nicht erklären.
    Meine Vermutung ist eher, das die Strategie dahinter ist, bevor noch mehr kaputt geht, also EGR oder sonstige Regler, Sensoren die im Abgastrack sitzen, lieber mal Notlauf und alle Lampen an, dann wird bzw, muss der Kunde, also wir, zur Werkstatt.
    Leider konnte er mir auch nicht genau sagen, welcher der Abgasdrucksensoren defekt war, der Differntdrucksensor, war es aber nicht. Die Lohn Kosten hat zu 100% die Anschlussgarantie übernommen und das Material wurde zu 60% übernommen. Waren dann noch knapp 50€ für mich, geht ja noch.

    .... jetzt zu dem ABER

    ein komischer Beigeschmackt bleibt zurück.
    Nachdem ich vor einer Woche mit der Mazda-Mobilitätsgarantie mein Fahrzeug zu einem Mazda Service Partner hier vor Ort schleppen lassen musste, bin ich nicht gerade von diesem "Service" überzeugt und werde, was das abschleppen angeht, das nächste mal gleich den ADAC beauftragen.
    Erst nachdem der Mazda Service Partner vor Ort in Wiesbaden Dotzheim, nach dem 3 oder 4 Anruf von mir,
    mir erklärte er hätte die nächsten 14 Tage noch nicht mal Zeit das Diagnose Gerät anzuschließen, habe ich die nette Dame vom Mazda-Mobilitäts Service überzeugen können, mein Fahrzeug nach Darmstadt, ca. 50km weg, schleppen zu lassen.
    Und fast hätte ich es vergessen, Leihwagen gabs nicht, weder über den "bescheidenene" Service Partner in Wiesbaden, noch über die Mazda-Mobilitätsgarantie, da die Panne innerhalb vom 50km im Umkreis meines Wohnortes auftrat, die gleiche Klausel ist auch beim ADAC drin. Ich vermute aber, hätte ich meinen Dicken direkt nach Darmstadt schleppen lassen, wär der Händler so kulant gewesen und hätte mir einen Leihwagen zur Verfügung gestellt, wenn es länger gedauert hätte.
    Bin echt froh den sehr kompetenden freundlichen Mazda Händler in Darmstadt an meiner Seite zu wissen, wenn es mal Probleme gibt, den dort fängt für mich der Service am Kunden und dessen Fahrzeug an.
    CX5 sportsline, 2.2 L Diesel, 175 PS, Automatik, Tech-Paket, Schiebedach,
    235/50 auf 19" Borbert XRT, Schwarz, AHK, EZ: Juni 2013

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Stesa1 die folgenden 4 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör zum Auslesen der Motortemperatur (incl. Android App)
    Von BC_CX-5 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 10:01
  2. Computerfrage zu Firefox-Meldung
    Von Schmitti im Forum Forum-Talk
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.2016, 17:13
  3. Meldung Oelstand zu niedrig- vorgezogener Oelwechsel
    Von Falkdn im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 17:06
  4. Fehler SCBS, TPMS und Motorprüfung durchführen
    Von G_Albrecht im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.11.2015, 02:53

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •