Seite 66 von 96 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 959

Thema: Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.

  1. #651
    Benutzer Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 8.147 Danke für 1.506 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Laut meinem feundlcihen ist diese Meldung auch nur als Hinweis zu verstehen doch möglichst zeitnah einen Ölwechsel durchführen zu lassen. Mich hat diese MEldung beim Pfalztreffen erwischt und ich bin anschließend um die 300km bis zum Ölwechsel gefahren. Mittlerweile bin ich schon wieder fast 10.000km weiter und der Motor schnurrt immer noch
    Es grüßt der michel

    "der neue": Nakama-schwatt, 2.2D, AT, AWD, 150PS mit*, seit 20.10.16
    "Das feuerrote Spielmobil": Sendo-rubinrot, 2.2D, AT, AWD, 150PS mit*, 27.03.14 - 20.10.16 - 96473km (ich habe ihn für einen jüngeren verlassen )

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel die folgenden 2 User:


  3. #652
    Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    NRW
    Erhielt 56 Danke für 18 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Nockenwellenschaden

    Hallo zusammen,

    um es nochmals zu unterstreichen was AmiVanFan in #643 vermutete und von Kanzler50 am 18.11. bestätigt wurde.

    Beim Test der Unterdruckpumpe wurde ein zu hoher Druck festgestellt.

    Motoröl wurde abgelassen, ein spezielles Fluid Öl von Mazda im 5L Kanister wurde aufgefüllt und Motor wurde anschließend bei 2000U/min 2min. laufen gelassen.

    Dann Spülöl abgelassen und mit neuen Motoröl 0W30 befüllt.
    Ich hatte zuvor keine Geräusche, kein Leistungsverlust kein........

    Aber bei knappen 21.000Km neue Nockenwelle, neue Turbos ( wir haben ja 2) neue Unterdruckpumpe und neuen Filter sowie neue Kipphebel an der eingelaufenen Nockenwellenseite. Sprich nicht alle Kipphebel wurden erneuert.
    Unser cx5 ist im betroffenen FIN Bereich der Liste. 175PS AT von 10/2013.
    Was noch kommt,-- wir werden es sehen.

    Bis dahin fahren wir weiter mit ein total geiles Auto!

    Lg Nobody

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Nobody die folgenden 5 User:


  5. #653
    Benutzer Avatar von kh500h1
    Registriert seit
    29.08.2013
    Ort
    72336 Balingen
    Erhielt 125 Danke für 33 Beiträge

    Ich wollte es genau wissen....

    Hallo zusammen,

    mein CX5 war gestern zur zweiten Inspektion (2 Jahre alt) er ist EZ 12/2013
    und fällt mit der FIN xxx251xxx nicht mehr in den betroffenen Bereich
    der ja bis zur FIN xxx248119 gehen soll.

    Mir ließ das keine Ruhe und gab bei meinen FMH (der ist wirklich klasse) neben dem KD einen "Nockenwellen-Beschau" in Auftrag.

    Als der Deckel unten war rief er mich an und ich konnte die Nockenwellen
    selbst anschauen.

    Es ist alles in Ordnung, sah aus wie neu.

    Der "Spaß" hat mich ca. 240 Euro extra gekostet,
    incl. neuer Ventildeckeldichtung und 4 neuen Dichtringen u. Schrauben für die Einspritzdüsen.


    Grüße
    CX-5 2,2 Center-Line , AWD , EZ 12/2013 , 6-Gang , Kenstyle-Lenkrad , AHK , JMZKExxxxxx251xxx, Fluid-Film + Mike-Sander Hohlraumschutz

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kh500h1 die folgenden 12 User:


  7. #654
    Neuer Benutzer Avatar von schittl
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    8291 Burgau, A
    Erhielt 13 Danke für 2 Beiträge

    do samma dabei......

    Guten Morgen der Community!

    Ich darf mich seit Freitag im Kreis der Betroffenen wiederfinden. Auslöser war ein Surrgeräusch, dass seit einigen Tagen ab einer Drehzahl von ca. 2800 rpm unter Volllast auftrat, ansonsten war nichts auffällig. Der Besuch beim FMH mit anschließender Probefahrt überzeugte auch den Mitarbeiter, sodass "nachgeschaut" wurde. Das Ergebnis: eingelaufene Nockenwelle (auslassseitig) mit allen daran hängenden Konsequenzen. Es wird alles auf Garantie getauscht (Kipphebel, Nockenwelle, Turbo, Unterdruckdose.....), Ersatzauto bis Mittwoch, Donnerstag soll ich meinen Dicken wieder kriegen. Wenn das so klappt, bin ich höchst zufrieden.
    Technische Daten: Diesel, 150 PS, 2WD, manuelles Getriebe, EZ 6/2013, 70000 km (bei 51000 wurde "gespült").
    Dennoch ist der Dicke ein tolles Auto, das ich nicht missen möchte, und ich hoffe, dass mit dieser "Herz-OP" die Kinderkrankheiten passé sind.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei schittl die folgenden 11 User:


  9. #655
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.718 Danke für 1.372 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Service-Information ist verfügbar

    Ich habe im Betrag #1 (1.Seite) einen Link auf die zugehörige Service-Information R074/14C gesetzt (ist aber vorerst nur auf Englisch verfügbar).

    In der Service-Information werden unsere bisherigen Annahmen quasi weitgehend bestätigt.

    Für die Reparatur werden je nach Schädigungsgrad verschiedene Reparatursätze benötigt:

    1. Ersetzen von Auslass-Nockenwelle, Kipphebel und Unterdruckpumpe: Kit A, B und D
    2. Ersetzen von Auslass-Nockenwelle, Kipphebel und Turbolader: Kit A, B und C
    3. Ersetzen von Auslass-Nockenwelle, Kipphebel, Turbolader und Unterdruckpumpe: Kit A, B C und D

    Kit A und B umfassen dabei die NW und die Kipphebel (sind also immer bei einer Reparatur dabei), Kit C den Turbolader (TL) und Kit D die Unterdruckpumpe (UDP).
    Die Service-Information geht also davon aus, dass neben NW/Kipphebel mindestens ein weiteres Bauteil (TL, UDP) oder beide in Mitleidenschaft gezogen wurden.

    Die ca.-Preise zu den Kits A, B und C wurden im Forum schon genannt (klick). Das Kit D (OE-Nr. SHY2-18-W00) wird laut I-Net ca. um 275,58 EUR (brutto) liegen (UVP soll 283,52 EUR brutto sein).

    Im worst-Case (Garantiezeit vorbei, alle o.g. Bauteile geschädigt) sind also mindestens um die 2.730 EUR (brutto) fällig [die genannten 2.328€ + 283€ (Kit D) + ca.116€ (zus. ca. 1,5h Lohn); ohne Ersatzfzg.]; ist natürlich auch regional abhängig...

    Bei Vorliegen eine Anschlußgarantie, aber km-Stand >100.000 werden nur 40% der Materialkosten ersetzt; somit wären immer noch um die 1.135 EUR (brutto) abzudrücken (Arbeitsleistung wird durch Garantiegeber erstattet). Nagelt mich jetzt nicht auf die Kommastellen fest, das ist nur eine abgeschätzte Größenordnung; ich weiß auch nicht, ob der fMH anders kalkulieren wird, wenn Mazda die Kosten nicht mehr übernimmt (d.h. Herstellergarantie ist vorbei).
    Außerdem kann es den einen früher oder später oder garnicht oder sogar 2x erwischen. Die km-Stände in der Liste auf Seite 1 sind da ziemlich weit auseinander. Aber da ja jeder sowieso monatlich um die 50 EUR für Unvorhergesehenes beiseite legt, sollte es dann nicht so schlimm werden
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 15 User:


  11. #656
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2013
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    mich hat es nun auch erwischt!

    Hallo zusammen,

    hatte heute meinen CX-5 2.2D 175PS AT EZ 10.2013 33TKM wegen Wechsel der Unterdruckpumpe und Leistungsverlust in die Werkstatt gebracht. Der Leistungsverlust machte sich durch hohen Spritverbrauch und schlechtem Durchzug (mal mehr mal weniger) bemerkbar. Drei Mal ist es pasiert, dass trotz Vollgas nur 160 km/h max. erreicht wruden. Schneller als 195km/h fuhr er schon länger nicht mehr. Da ich aber kein Vollgasfaher bin, hab ich das bei den ersten Malen nicht so eng gesehen und auf äußere Einflüsse zurückgeführt.

    Nun habe ich gerade einen Anruf von meinem vMH bekommen. Die haben den Wagen zerlegt und Lauf-/Schleifspuren am Turbolader entdeckt. Garantieantrag bei Mazda gestellt. Tja, meinen CX-5 werde ich erst im nächsten Jahr wiedersehen. Schön, dass der Leihwagen auf meine Kosten geht....

    Zumindest hab ich einen halbwegs vernüftigen Leihwagen (Mazda 3 120 PS Limousine). Gefühlt geht der bei hohen Drehzahlen besser ab als mein CX-5 mit 175 PS Diesel.

    Frohe Weihnachten!

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Montechristo007 die folgenden 2 User:


  13. #657
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2014
    Ort
    Bayern
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Dicke weiße Wolken bei Urlaubsrückfahrt

    2, 2 l Diesel , 175 PS, AWD, Automatik, Sportsline EZ 8/2014 in BY, FIN 239...

    Hallo an alle CX-5 Liebhaber,

    finde den Wagen nach wie vor toll zu fahren und habe den Kauf nicht bereut. Bin mit dem Wagen aber bereits zweimal im Urlaub hängen geblieben. Im Feb 15 Warnleuchte, Ölverdünnung, ab in die Mazda Werkstatt in Pula. Dort Ölwechsel und neuer Filter, alles bei ca. 12.770 km. Frage: Vielleicht Folge einer Produktion lange vor der Erstzulassung?
    Mazda Europe Service hat vorbildlich und schnell Abtransport des Wagens und Leihwagen organisiert.
    Danach unauffällige 20.000 km Wartung und Ölwechsel bei ca. 32.800 km.
    Jetzt bei Rückfahrt aus dem Urlaub nach immer lauter werdenden Jaulgeräuschen und Leistungsverlust kamen dicke weiße Wolken aus dem Auspuff, hatte schon Angst, er brennt ab. Öl im Auspuff, erste Diagnose Turboladerschaden. Wieder Mazda Europe Service angerufen, siehe da, mein Schutz war nach einem Jahr abgelaufen. Mein Händler ist offensichtlich kein teilnehmender Partner, so dass es die automatische Verlängerung durch Werkskundendienste nach Vorschrift nicht gibt. Wurde das bei Euch schon mal thematisiert, dass es es solche und solche fMHs gibt? Beim Kauf natürlich kein Hinweis darauf. Bin aus allen Wolken gefallen, vor allem auch weil das Auto als Geschäftswagen mit zu erwartender hoher km-Leistung erworben wurde.
    Gott sei Dank gibt's noch den ADAC, der Abtransport zur Mazda Werkstatt und Mietwagen für Rückfahrt organisiert hat. Vielen Dank an dieser Stelle für die reibungslose Abwicklung.
    Werde Euch für die Super Statistik die Diagnose und weitere Details vorlegen.

    Viele Grüße

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazido die folgenden 3 User:


  15. #658
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.11.2013
    Erhielt 9 Danke für 3 Beiträge

    Böse

    Nun hat es mich auch erwischt.
    2,2 AWD 150PS Attraction EZ 11/13 47Tsd KM

    Nockenwelle, Turbolader sind Kaputt das ganze machte sich beim Kaltstart durch ein klackern bemerkbar wenn er länger stand und ab 140 KM/H schlechte Beschleunigung.

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Blacky1 die folgenden 7 User:


  17. #659
    Plus Mitglied Avatar von Rossi76
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 994 Danke für 232 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Paßt ja genau ins Schema 11/13! Nicht davon ärgern lassen, nach der Reperatur ist er ganz wieder der alte.
    VFL 2,2 Diesel/AWD/AT/Centerline......

  18. #660
    Benutzer Avatar von Burgtiger
    Registriert seit
    23.01.2013
    Ort
    Burg / Dithmarschen
    Erhielt 475 Danke für 163 Beiträge

    So, meiner hat nun auch das volle Programm bekommen.
    Nach der Getriebereparatur wurde im Anschluß gleich alles erforderliche getauscht.
    2 Wochen Ersatzwagen und eine super Innen und Aussenreingung.
    und das beste.... D- Luft ist geblieben
    Mein FMH ist zu empfehlen.
    CX-5, 150 PS Diesel, FWD, Schalter, Centerline, Tour- und Technikpaket, Navi, AHK,Schwarz, Chromteile Front und Heck und Seite, Sommerräder Tomason TN 8 hyperblack 8x19, ET40, Dunlop Quattromax 275/45 R19, Winterräder Com 4 wheels 7,0x17 ET 50 mit Nokian WR Sport Utility, SPEZIAL EDITION

  19. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Burgtiger die folgenden 6 User:


Seite 66 von 96 ErsteErste ... 1656646566676876 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •