Seite 75 von 77 ErsteErste ... 25657374757677 LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 769

Thema: Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.

  1. #741
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 134 Danke für 105 Beiträge

    Garantie / Gewährleistung


    Hallo,
    daher ja auch meine Empfehlung, hier einen Rechtsanwalt an Bord zu holen.
    Das Thema ist nicht ganz so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint.
    Gruss
    Desaster
    SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz / Übergabe erfolgte am: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  2. #742
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.525 Danke für 570 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo Desaster.

    Ja, es war von Hersteller-Garantie in Kombination mit einem Vertragsrücktritt die Rede. Und die beiden Dinge haben nun so gar nichts mit einander zu tun. Das wollte ich zum Ausdruck bringen.

    Das die Hersteller-Garantie weiter gilt ist logisch. Es ist ja eine Hersteller- und keine Verkäufer-Garantie. Aber darum ging es hier nicht.

    Wenn Du den weiterverlinkten Artikel in dem zitierten Artikel gelesen hättest, hättest Du bemerkt, das der BGH nur die in diesem speziellen Fall widersprüchliche Art der Beschränkung der Mängelhaftung gerügt hat. Grundsätzlich kann die Mängelhaftung bei gebrauchten Waren durch den gewerblichen Verkäufer auf ein Jahr beschränkt werden. Wenn es korrekt formuliert wird m. E. auch in den AGB.

    Gruß
    Stefan
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
    EZ 09.02.2017, Auslieferung 10.02.2017: CX-5 FL Sports-Line, SKYACTIV-D 175 AWD, MT, Arachneweiß
    EZ und Auslieferung 14.06.2013: CX-5 vFL Center-Line, SKYACTIV-D 150 FWD, MT, Arachneweiß

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Inschenör folgende User:


  4. #743
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    @mecki67,ja nach Aussage der Werkstatt wurde nur der Turbolader ausgewechselt.

  5. #744
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    @Der Inschenör, habe das Auto direkt bei Mazda Händler gekauft.
    wie gesagt fahre das Auto noch keine zwei Jahre und es hat noch bis Mai 2017 Hersteller Garantie.
    Die Möglichkeit zur Instandsetzung ist ja gegeben ..das Auto bekommt nun schon den dritten Turbolader. Habe natürlich bedenken ,das es nicht das letzte mal sein wird und auch andere Schäden dadurch verursacht wird mit der Zeit.
    Wie oft sollte man denn eine Werkstatt die Möglichkeiten geben ?...?

  6. #745
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 134 Danke für 105 Beiträge

    Garantie / Gewährleistung

    Hallo,
    es kommt hier darauf an, welche Rechte Du gegenüber dem Verkäufer eingefordert hast, die Gewährleistung oder die Garantie.
    Im Rahmen der Gewährleistung ist eine Nachbesserung/Reparatur hinzunehmen.
    Wenn der Mangel dadurch nicht abgestellt wird/werden kann, ist evtl. ein Rücktritt vom Kaufvertrag möglich.
    Bei Inanspruchnahme der Herstellergarantie werden Reparaturen im Auftrag des Herstellers durchgeführt, hier besteht kein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag.
    Gruss
    Desaster
    SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz / Übergabe erfolgte am: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  7. #746
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.525 Danke für 570 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo kalak.

    Deine Bedenken kann ich absolut verstehen.

    Eine Nachbesserung gilt grundsätzlich (im juristischen Sinne; also "üblicherweise") nach dem zweiten erfolglosen Versuch als fehlgeschlagen (§ 440 BGB). Was den Käufer innerhalb der Gewährleistungfrist m. E. zum Vertragsrücktritt berechtigen würde. Bis Du noch in der Gewährleistungsfrist?

    Bezüglich der Gewährleistungsfrist bleibt erst einmal die Frage, hat der Händler die reguläre Verjährung der Mängelansprüche (§438 BGB Absatz 1) gemäß § 475 Absatz 2 BGB verkürzt? Wenn ja, muss geprüft werden, ob diese Verkürzung wirksam (u. a. für den Kunden verständlich) vereinbart wurde. Kann eine der beiden Fragen mit Nein beatwortet werden, gelten die zwei Jahre gemäß §438 BGB. Womit Du noch innerhalb der Gewährleistungsfrist wärst und eine deutlich bessere Position gegenüber dem Verkäufer hättest. Sonst kann man sich nur darauf berufen, dass es immer noch Nachbesserungsversuche am gleichen, während der Gewährleistungsfrist aufgetretenen, Mangel sind. Das kann aber nur der Anwalt nach Durchsicht der Vertragsunterlagen bewerten.

    Dass Mazda bei einem schadhaften Fahrzeug keine Garantieverlängerung auf Kulanz gewähren will, ist zwar vielleicht nicht die feine Art, aber rechtlich m. E. absolut in Ordnung. Es wäre ja eine freiwillige Leistung. Es würde mich auch nicht wundern, wenn Mazda bzw. die Versicherung auch eine Garantieverlängerung gegen Bezahlung ablehnen würde. Dies wäre eine Vertrag über eine neue Leistung. Und zu einem Vertragsschluss gehören immer zwei. Wenn einer nicht will.

    EDIT: @Desaster: Wobei Mazda in den Garantiebedingungen ohnehin die Abwicklung von Reparaturen, die der gesetzlichen Mängelbeseitigung unterliegen, über die Herstellergarantie ausschließt. Insofern ist es m. E. ziemlich egal, was der Kunde gefordert hat. Die Abwicklung über Garantie oder Gewährleistung ergibt sich aus dem BGB, dem Gebrauchtwagen-Kaufvertrag und den Garantiebedingungen.

    Gruß
    Stefan
    Geändert von Der Inschenör (04.12.2016 um 12:21 Uhr)
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
    EZ 09.02.2017, Auslieferung 10.02.2017: CX-5 FL Sports-Line, SKYACTIV-D 175 AWD, MT, Arachneweiß
    EZ und Auslieferung 14.06.2013: CX-5 vFL Center-Line, SKYACTIV-D 150 FWD, MT, Arachneweiß

  8. #747
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Vielen Dank für die Hilfe

    Ich bin noch in dieser Frist und der Händler hat dies auch nicht verkürzt.
    Mal abwarten , alle unterlagen liegen nun beim Anwalt.
    Wollte es eigentlich meiden durch einen Anwalt aber wir reden ja nicht von einen Kleinbetrag
    was das Auto gekostet hat.

    Werde berichten .....

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kalak folgende User:


  10. #748
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.198 Danke für 788 Beiträge
    Ich habe bereits geschrieben dass mein Dicker manchmal bei starker Beschleunigung bei ca. 4000 Umdrehungen hängen bleibt. Ich habe festgestellt das es nur bei der Regeneration passiert. Das ist aber auch nicht normal, oder? Habe das früher jedenfalls auch nicht gehabt.
    CX5-Schwarz/ 2,2l Diesel-150PS/ Center-Line-T+T Pakete + originale RF-Kamera/ Wartezeit 8 Monate/ Ab Mai 2013 ist er meiner.

  11. #749
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Essen
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag
    Zitat Zitat von 19Andi73 Beitrag anzeigen
    Ich habe bereits geschrieben dass mein Dicker manchmal bei starker Beschleunigung bei ca. 4000 Umdrehungen hängen bleibt. Ich habe festgestellt das es nur bei der Regeneration passiert. Das ist aber auch nicht normal, oder? Habe das früher jedenfalls auch nicht gehabt.
    Hallo,

    das habe ich so am Wochenende auch 2x zum ersten Mal erlebt!! Und zwar hatte ich zuvor jeweils von einer Kreuzung aus voll durchbeschleunigt, also Fuß voll konstant auf dem Pin. Kurz über 4.000 stagnierte dann die Drehzahl, kann nicht mehr sagen ob 3. oder 4. Gang, wird ja nicht angezeigt beim Automatik. Die Drehzahl ging sogar langsam zurück, dann den Fuß "geliftet" für 2 Sekunden, danach Beschleunigung wieder ganz normal.

    Es kann gut sein, dass dann eine Regeneration lief, Wagen hat etwas gerochen, habe aber keine Anzeige. Ich habe jetzt ~78.000 km runter, ist ein 2.21 SKYACTIV-D 129 kW (175 PS).

    So wie es sich für mich darstellt, kann das nur ein "Software" Problem sein, kein mechanisches. Wenn man kurz vom Gaspedal geht, beschleunigt er wieder.

  12. #750
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.198 Danke für 788 Beiträge

    Genau das selbe Verhalten wie bei mir. War garantiert die Regeneration im gange. Welches BJ hat dein Dicker? Habe während dessen kurz auf manuell geschaltet, es war 3 Gang. Ich denke das es nicht normal ist. Stell dir vor was geschieht wenn es beim überholen passiert. Das Auto hat kein Schub mehr, schaltet aber nicht weiter und zum Gas wegnehmen um weiter zu beschleunigen hat man keine Zeit mehr. Kann ziemlich böse ausgehen.
    CX5-Schwarz/ 2,2l Diesel-150PS/ Center-Line-T+T Pakete + originale RF-Kamera/ Wartezeit 8 Monate/ Ab Mai 2013 ist er meiner.

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •