Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Was tankt ihr (Dieselfahrer) :-)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2018
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Was tankt ihr (Dieselfahrer) :-)


    Hallo :-)
    ich habe nun das erste mal ein Diesel und tanke den Normal Diesel von Shell. Mein Arbeitskollege, der einen weiteren Anfahrtweg hat zur Arbeit erzählte mir, dass er den teueren Shell V-Power Diesel tankt und es sich rechnet, weil er mit einer Tankfüllung wesentlich weiter kommt. Stimmt das und kann man immer hin & her wechseln zwischen Shell V-Power Diesel & Normal Diesel und was ist besser für die Motoren?
    Vielen Dank und ein schönes WE :-)

  2. #2
    Dex
    Dex ist offline
    Plus Mitglied Avatar von Dex
    Registriert seit
    07.10.2017
    Ort
    Sevelen
    Erhielt 114 Danke für 58 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich halte das für Unsinn!

    Habe das mal eine Weile mit Aral praktiziert. Herausgekommen ist am Ende nur das Fazit, dass der teure Diesel eben nur teuerer ist, aber nicht besser.

    Das hat psychologische Gründe.
    Wenn man das teure Produkt im Tank hat, fährt man automatisch sparsamer, weil man die Gänge nicht so ausfährt und grundsätzlich langsamer unterwegs ist - weil man will ja sparen und eine größere Reichweite erreichen.

    Ich tanke daher wieder regelmäßig normalen Diesel. Kein Unterschied feststellbar...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    LG
    Dex

    2,2 L, 175 PS D, AWD, Sportsline, Automatik - Vollausstattung
    EZ: 10/2017

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Dex die folgenden 3 User:


  4. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2018
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
    Danke, klingt als ob nur Shell daraus Vorteile ziehen kann :-) :-) :-)

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Homer74 folgende User:


  6. #4
    Dex
    Dex ist offline
    Plus Mitglied Avatar von Dex
    Registriert seit
    07.10.2017
    Ort
    Sevelen
    Erhielt 114 Danke für 58 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Das würde ich so unterschreiben...
    LG
    Dex

    2,2 L, 175 PS D, AWD, Sportsline, Automatik - Vollausstattung
    EZ: 10/2017

  7. #5
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 606 Danke für 242 Beiträge
    Ich merke allerdings nicht bei meinem CX 5 sonder bei meinem Wohnmobil nur einen Unterschied zwischen Bio-Diesel und normalen Diesel,
    Bio-diesel schmeckt dem nicht so (glaube da ist zu viel Wasser drin). :-)
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  8. #6
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2015
    Ort
    Barsinghausen
    Erhielt 292 Danke für 100 Beiträge
    Hallo,

    so ganz kann ich Dir nicht zustimmen.

    Ich habe mir letztes Jahr im Nov. eine Rabattkarte bei Shell gekauft und es einfach mal ausprobiert. Dann bezahlt Du für 1.800 km den gleichen Preis wie Normaldiesel. Wenn Du dann den Kauf der Karte umlegst kommt man auf 5,5 cent / pro ltr. Mehrpreis.

    Ergebnis:
    Der Motor läuft geschmeidiger, nicht ganz so rau, dreht besser hoch und man hat tatsächlich etwas weniger Verbrauch (unter einem 1/2 ltr. /100km). Ob sich der Mehrpreis tatsächlich lohnt habe ich nicht ausgerechnet. Das war aber auch nicht mein Hauptkriterium um den Premiumdiesel auszuprobieren.

    Hier bei uns in der Gegend gibt es eine Raiffeisen-Tank, da kostet der Premiumdiesel 3 cent / ltr. mehr. Das wäre durchaus eine Alternative. Ein Mehrpreis wie regulär an der Anzeige, das heißt 19 cent / ltr. mehr würde ich auch nicht ausgeben!
    Das mit der Psychologie ist - glaube ich - doch wohl ein bisschen weit hergeholt. Würde ich in meinem Fall jedenfalls dementieren, da ich mit oder ohne Premiumdiesel meinem Motor ziemlich "ran" nehme.

    Gruß
    cx5_0099



    Zitat Zitat von Dex Beitrag anzeigen
    Ich halte das für Unsinn!

    Habe das mal eine Weile mit Aral praktiziert. Herausgekommen ist am Ende nur das Fazit, dass der teure Diesel eben nur teuerer ist, aber nicht besser.

    Das hat psychologische Gründe.
    Wenn man das teure Produkt im Tank hat, fährt man automatisch sparsamer, weil man die Gänge nicht so ausfährt und grundsätzlich langsamer unterwegs ist - weil man will ja sparen und eine größere Reichweite erreichen.

    Ich tanke daher wieder regelmäßig normalen Diesel. Kein Unterschied feststellbar...


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Geändert von cx5_0099 (13.10.2018 um 08:29 Uhr)

  9. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 475 Danke für 291 Beiträge

    Diesel vs. Premium-Diesel

    Hallo,

    der Unterschied ist eigentlich nur, das der Ultimate-Diesel von ARAL z.B. keinen Bio-Diesel-Anteil enthält.

    Bei Shell bin ich da nicht so sicher.

    OMV hat auch Diesel ohne Bio-Anteil im Angebot

    Es geht bei der Verwendung auch eher um die Verhinderung einer Innermotorischen "Versottung", die bei der Verbrennung von Bio-Diesel zwangsläufig auftritt.

    Viele Nutzer von Ultimate-Diesel berichten zudem von einem "weicheren" Motorlauf des Diesel.

    Jeder muss für sich selber entscheiden ob er bereit ist, den erheblichen Mehrpreis für diesen "Premium-Diesel" der Anbieter zu bezahlen.

    Gruss
    Desaster
    SkyActiv 175 AWD NAKAMA INTENSE, schwarz (Übergabe erfolgte am: 18. Januar 2017)

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
    (Albert Einstein)

  10. #8
    RoM
    RoM ist offline
    Benutzer Avatar von RoM
    Registriert seit
    07.10.2016
    Ort
    München Land
    Erhielt 133 Danke für 71 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich habe mal eine zeitlang Aral Ultimate Diesel getankt. Hatte auch das Gefühl, dass er dann ruhiger fährt. Und ich meine auch, dass er dann nicht mehr so oft regeneriert hat. Und: lustigerweise war er mit Ultimate langsamer als mit normalen Diesel.
    Was ich ganz sicher nicht feststellen konnte war ein besserer Verbrauch.

    Bin aber zum normalen Diesel zurückgekehrt. Zum einem, weil der allgemeine Tenor ja dahin geht, dass es nichts bringt, zum anderen müsste ich immer ordentliche Umwege fahren, um an einer Aral vorbeizukommen.
    Mazda CX-5 FL, Nakama intense, 2.2 D, 175PS, Automatik, AWD, Rubinrot, 10/2016

  11. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2013
    Ort
    Suhl
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    der normale diesel tuts auch

    habe meinen nach fast 6 jahren abgegeben und nach übber 100.000 km mit normalem diesel zwischen 6,8 l/ 100 km erreicht. trotz viel kurzstrecke usw. der 'bessere diesel' ist wohl eher mythos der mineralölwirtschaft ( 150 PS -AWD von 11/2012 )

  12. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2018
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Ich tanke seit Jahren alle meine Diesel mit dem normalen Diesel von der Star Tanke.Alles gut das teuerer Ultimate Tanke ich nicht.

    LG
    Red Queen
    Skyactive 184 Diesel AT Sportsline, AWD, Technik Paket, Leder schwarz, , Magmarot ( Red Queen) seit 08.10.2018

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Gen. was tankt ihr beim G194 Benziner
    Von rbaumann im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 21:40
  2. Was tankt ihr?
    Von General_Dave im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.05.2017, 00:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •