Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Batterie im Anhänger während der Fahrt laden

  1. #1
    Benutzer Avatar von tom-ohv
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    Bonn
    Erhielt 39 Danke für 29 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Batterie im Anhänger während der Fahrt laden


    Hallo zusammen,

    habe seit letzter Woche einen Anhänger mit elektrohydraulischer Absenk-Vorrichtung und eigener 70AH Batterie im Deichselkasten von der Firma Unsinn. Dort ist auch ab Werk ein Ladegerät für einen Hausanschluss untergebracht was mir in einer Tiefgarage ohne Stromanschluss leider nicht viel nützt und da der Anhänger keine Notpumpe hat wird´s im Falle einer leeren Batterie ziemlich schnell blöd.

    Mein CX-5 (G192), hat einen 13-poligen Anschluss mit Dauerplus, Ladestrom, etc. und inkl. Sicherungen von der Batterie bis zur Anschlussdose.

    Händler und Hersteller vom Anhänger sind zum einen der Meinung, dass eine Aufladung der Anhängerbatterie über das Zugfahrzeug eventuell Schäden an der Elektronik vom Mazda hervorrufen könnte bzw. verweisen auf einen Fachbetrieb für Wohnwagen o.ä.!

    Ist das wirklich so gefährlich bzw. kompliziert zu realisieren das die Batterie vom Anhänger über das Zugfahrzeug geladen wird?

    Danke für Eure Antworten.
    Nakama Intense G192 Arachneweiß

  2. #2
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 606 Danke für 242 Beiträge
    @tom-ohv,
    du kannst im Prinzip eine Schaltung wie sie in Wohnmobilen verbaut wird ohne weiteres in deinem CX 5 verkabeln.
    Dazu brauchst du ein sogenanntes Trennrelais mit 70 Ah, verkabelt wird dann wie in dem Link dargestellt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Batter...arstellung.svg

    wichtig ist ein ausreichender Kabelquerschnitt mit mindestens 8 mm² oder höher bei dieser Länge.
    LG
    Roland
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von Finski
    Registriert seit
    24.05.2014
    Ort
    Welzheim
    Erhielt 759 Danke für 222 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich habe in meinem Wohnwagen auch eine Batterie mit 70AH verbaut, sie dient zur Stromversorgung für meinen Mover und für das autarke stehen.
    Um die Batterie auch während der Fahrt laden zu können, habe ich einen sogenannten Spannungslifter verbaut.
    Das System funktioniert bei mir einwandfrei und ich kann es nur empfehlen.
    Der Hersteller des Spannungslifters wurde in der Zwischenzeit von Truma aufgekauft, aber das Gerät gibt es mit neuem Namen weiterhin.

    Spannungslifter_1.pdf Spannungslifter_2.pdf
    Terveisin Martin

    CX5 Nakama Intense Saphirblau, 175PS AT. Bestellt am 22.09.16, Zulassung und Übergabe am 13.03.17. Forumsaufkleber in Saphirblau auf Weiß und starre AHK, Roiskeläpät (Spritzlappen) vorne und hinten, Unterfahrschutz original vorne und hinten, Motorhaube und Stoßfänger vorne mit Steinschlagschutzfolie geschützt, H&R Verbreiterungen v40/h40.

    Meine ebay-Kleinanzeige

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Finski die folgenden 4 User:


  6. #4
    Benutzer Avatar von tom-ohv
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    Bonn
    Erhielt 39 Danke für 29 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Finski Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinem Wohnwagen auch eine Batterie mit 70AH verbaut, sie dient zur Stromversorgung für meinen Mover und für das autarke stehen.
    Um die Batterie auch während der Fahrt laden zu können, habe ich einen sogenannten Spannungslifter verbaut.
    Das System funktioniert bei mir einwandfrei und ich kann es nur empfehlen.
    Der Hersteller des Spannungslifters wurde in der Zwischenzeit von Truma aufgekauft, aber das Gerät gibt es mit neuem Namen weiterhin.

    Spannungslifter_1.pdf Spannungslifter_2.pdf
    Der Spannungslifter ist im PKW oder Anhänger?
    Mein Händler hat die AHK und den E-Satz (alles org. Mazda) eingebaut und ich denke die Kabel von der Batterie bis zur Anschlussdose haben 2,5 mm².
    Reicht das für den Spannungslifter aus?
    Meine Motivation nachträglich neue Kabel mit zum Beispiel 8 mm² quer durch´s Auto zu verlegen ist ziemlich dünn.
    Nakama Intense G192 Arachneweiß

  7. #5
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 606 Danke für 242 Beiträge
    @tom-ohv,
    dem Anschlussplan aus PDF 1 entnehme ich auf Seite 11 das der Lifter im Wohnwagen bzw. Anhänger verbaut wird, zu sehen an der Anschlussbelegung Stecker (Gegenstück Kupplung befindet sich am Zugwagen).
    In diesem Fall bin ich der Meinung dass der Kabelquerschnitt von 2,5 mm² ausreicht sofern er verlegt ist.
    Der Lifter (sagt schon der Name) regelt dann eine Optimale Ladung der Zusatzbatterie.
    LG
    Roland
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  9. #6
    Plus Mitglied Avatar von Finski
    Registriert seit
    24.05.2014
    Ort
    Welzheim
    Erhielt 759 Danke für 222 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Zebolon cx 5 Beitrag anzeigen
    @tom-ohv,
    dem Anschlussplan aus PDF 1 entnehme ich auf Seite 11 das der Lifter im Wohnwagen bzw. Anhänger verbaut wird, zu sehen an der Anschlussbelegung Stecker (Gegenstück Kupplung befindet sich am Zugwagen).
    In diesem Fall bin ich der Meinung dass der Kabelquerschnitt von 2,5 mm² ausreicht sofern er verlegt ist.
    Der Lifter (sagt schon der Name) regelt dann eine Optimale Ladung der Zusatzbatterie.
    LG
    Roland
    Genauso ist es. ☺
    Dem ist nichts hinzuzufügen. 👍

    12 Elektroinstallation.jpg

    So sieht es bei mir aus.
    Geändert von Finski (05.04.2018 um 22:56 Uhr)
    Terveisin Martin

    CX5 Nakama Intense Saphirblau, 175PS AT. Bestellt am 22.09.16, Zulassung und Übergabe am 13.03.17. Forumsaufkleber in Saphirblau auf Weiß und starre AHK, Roiskeläpät (Spritzlappen) vorne und hinten, Unterfahrschutz original vorne und hinten, Motorhaube und Stoßfänger vorne mit Steinschlagschutzfolie geschützt, H&R Verbreiterungen v40/h40.

    Meine ebay-Kleinanzeige

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Finski die folgenden 2 User:


  11. #7
    Benutzer Avatar von tom-ohv
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    Bonn
    Erhielt 39 Danke für 29 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Laut Mazda sind die Kabel beim org. E-Satz für Ladestrom, Dauerplus und die Masseleitung mit 2,2 mm² ausgeführt.
    Der Ladestrom beträgt 13-15 V und die zulässige Last 180 W.
    Ist ja vielleicht auch für andere interessant.
    Nakama Intense G192 Arachneweiß

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tom-ohv folgende User:


  13. #8
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 606 Danke für 242 Beiträge
    @tom-ohv,
    Danke für die Info, der Kabelquerschnitt ist für dein Vorhaben meiner Meinung nach ausreichend.
    LG
    Roland
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  15. #9
    Benutzer Avatar von tom-ohv
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    Bonn
    Erhielt 39 Danke für 29 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Nachdem ich beim Hersteller jetzt mal mit einem Techniker gesprochen habe geht´s auf einmal doch und ich habe sogar eine komplette Teileliste für die Nachrüstung bekommen.
    Allerdings soll das neu zu verlegende Ladekabel vom Stecker des Anhängers bis zur Batterie nur 0,75 mm² sein und laut dem Hersteller würde eine Sicherung im Pluskabel als Absicherung ausreichen, also kein Spannungslifter o.ä.?!

    Als Nicht-KFZ-Elektriker würde mich Eure Meinung interessieren?

    Danke und Gruß
    Nakama Intense G192 Arachneweiß

  16. #10
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 606 Danke für 242 Beiträge

    @tom-ohv,
    das kann ich mir nicht vorstellen mit so einem, ich sag mal dünnen Lautsprecherkabel (0,75 mm²) eine zweite Batterie mitzuladen ohne Lifter.
    Mit Lifter könnte ich mir das aber so vorstellen.
    LG
    Roland
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor geht während der Fahrt aus
    Von Funky Soulman im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 23.06.2018, 12:07
  2. SOC-Wert und externes laden der Batterie?
    Von Autumn2016 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 07:28
  3. Elektrische Handbremse während der Fahrt
    Von Orca01 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 08:45
  4. Automatik N -> D während der Fahrt
    Von meinerstermazda im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.04.2016, 10:17
  5. starke Vibration während der Fahrt
    Von 323gt_de im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.01.2015, 06:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •