Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 77 von 77

Thema: SOC-Wert und externes laden der Batterie?

  1. #71
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.593 Danke für 847 Beiträge

    Mittlerweile wird mir ein SOC-Wert angezeigt - sowohl im Speedometer, als auch im PCM-Modul. Potentielle Ursachen, Fotos und mehr Infos gibt`s hier im Post.
    FL KE/GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 2 User:


  3. #72
    Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2018
    Ort
    Worms
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
    Hallo zusammen,

    vielleicht hat einer von euch ne Idee:

    Fahrzeug: G194 KF
    Wenn ich auf dem Campingplatz stehe, hängt die Batterie an meinem Ladegerät Ctek MXS 5.0
    Angeschlossen + an Pluspol - an Masse (vor dem Stromsensor)

    Im Kofferraum läuft meine Kompressorkühlbox.
    Angeschlossen + über 4qmm Leitung mit separater Sicherung direkt an der Batterie - an Massepunkt unter der Rücksitzbank.

    Nach vier Tagen Campen meldet I-Stopp "nicht bereit" wegen Batterie.

    Das Ladegerät sollte den Strombedarf der Kühlbox kompensieren, zumal der Kompressor ja nicht durchgehend läuft.

    Der Stromsensor sollte die Ladungen, die entnommen bzw. zugeführt werden in dieser Anschlusskonfiguration doch erkennen, oder habe ich einen Denkfehler?

    I-Stopp hatte ich vor der Tour noch Initialisiert und hatte auch funktioniert..

    PS: Ich schalte das I-Stopp (wenn's funktioniert) eh aus, aber als Elektriker würde ich trotzdem gerne wissen an was es hängt...

    Schönen Gruß
    Andreas
    KF, G194, Matrixgrau, Technikpaket, Leder schwarz, Schiebedach, Dachreling, AHK...

  4. #73
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.185 Danke für 901 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Ich würde vermuten, dass der Entladestrom bedingt durch die Kühlbox deutlich höher als der Ladestrom ausfällt. Das Ctec läuft bei fast voller Batterie nicht mit vollem Ladestrom und kämpft erst im Spannungstief der Batterie evtl. auf gleichem Niveau gegen die Kühlbox an.
    Dann erwartet das CTEC auch eine plausible Rückmeldung, so ein Kompressor zieht sporadisch Betriebsstrom und bei Anlauf auch mit sehr hohem Anlaufstrom.
    Evtl. schmeißt das die Ladelogik des CTEC aus dem Kurs.
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

  5. #74
    Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2018
    Ort
    Worms
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
    Hi Ingo,
    danke für die Info. Ich werde mal eine Differenzstrommessung machen.

    Der Stromsensor ist also auch bei ausgeschalteter Zündung aktiv und meine Anschlüsse sind so O.K?

    Gruß
    Andreas
    KF, G194, Matrixgrau, Technikpaket, Leder schwarz, Schiebedach, Dachreling, AHK...

  6. #75
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.185 Danke für 901 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zum Stromsensor kann ich nichts sagen, für fehlendes iStop reicht aber sicherlich auch ein zu tiefes Spannungslevel der Batterie.

    Das ctec pulst ja ab und zu, ob du das wirklich messen kannst?

    Gruß, Ingo
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

  7. #76
    Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2018
    Ort
    Worms
    Erhielt 19 Danke für 13 Beiträge
    Kommt mir dennoch komisch vor.
    Ich habe kürzlich einen Versuch gemacht:
    Kühlbox an einer frisch geladenen 50Ah Batterie ohne Ladeunterstützung.
    Erst nach 4 Tagen hat der integrierte Spannungswächter bei 11,8V abgeschaltet.
    Im Auto hätte das noch zum Starten gereicht.
    Mit angeschlossenem Ladegerät sollte die Batteriespannung nicht zu tief sinken.
    Viele wenn und sollte-
    Ich Mess mal...

    Gruß
    Andreas
    KF, G194, Matrixgrau, Technikpaket, Leder schwarz, Schiebedach, Dachreling, AHK...

  8. #77
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.593 Danke für 847 Beiträge

    Einer der Faktoren, warum iStop nicht anspringt, ist ein Batterieladezustand (SOC) von ca. unter 70% (Diesel und Benziner leicht unterschiedlich). Darunter streikt iStop. Den SOC kann man sich per AIO Speedometer anzeigen lassen (sofern man den seriellen Zugriff beim KF nicht scheut) oder per ForScan den PID im PCM Modul via OBD auslesen. Wenn iStop also nicht mehr geht, heisst das nicht zwingend, dass die Batterie komplett leer ist.
    Geändert von Tristan (29.05.2018 um 09:51 Uhr)
    FL KE/GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. "SOC" Batterie laden
    Von s2803 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 17:25
  2. Zusätzliche Poi's laden
    Von grischa im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2015, 11:38
  3. USB zum Laden nutzen?
    Von Ahura Mazda im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 22:48
  4. Kaum der Rede wert......
    Von arminCX5 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 12:52
  5. CX-5 und sein CW-Wert...
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 20:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •