Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 130

Thema: Darmstädter Luft / D-Luft @Home

  1. #21
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 5.953 Danke für 2.711 Beiträge

    Der 120 ps Motor ist ja der gleiche, wie der 165 PS.
    Deswegen geht es
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  3. #22
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2016
    Ort
    Allgäu
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Daumen hoch D-Luft @Home

    Hey Leutz!
    Bigi stellt hier eine echt geniale Lösung zur Verfügung!
    Wie bereits in den vorherigen Kommentaren zu lesen, kann anhand der Schritt-für-Schritt-Anleitung wirklich jeder, der eine Software installieren (unter Windows ), Stecker einstecken und Knöpfchen drücken kann, die neue @home-Variante durchführen!

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Whiskey1979 folgende User:


  5. #23
    Benutzer Avatar von menkman
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Rhein/Main
    Erhielt 565 Danke für 219 Beiträge
    Servus Valizar,

    wie du dich vielleicht erinnerst bin ich ja auch schon mal auf dich zugekommen mit der Frage ob ob man den Benziner leistungsmäßig noch etwas optimieren kann.

    Ich bin in Messel, Stand heute, wieder mit dabei - wenn du mittlerweile "tief" genug in die Motorsteurung eines Benziners kommst um Kennfelder auszulesen/anzupassen kannst du gerne meine Daten auslesen und schaunen ob und was man anpassen kann. Ich würde, je nachdem wie wir das Risiko bewerten, mich als Testkanditat zur Verfügung stellen. Vielleicht ist es z.B. sinnvoll die Leistungsteigerung schrittweise erhöhen...!?

    Gruss
    Claus

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei menkman die folgenden 2 User:


  7. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 290 Danke für 156 Beiträge
    Zitat Zitat von menkman Beitrag anzeigen
    Servus Valizar,

    wie du dich vielleicht erinnerst bin ich ja auch schon mal auf dich zugekommen mit der Frage ob ob man den Benziner leistungsmäßig noch etwas optimieren kann.

    Ich bin in Messel, Stand heute, wieder mit dabei - wenn du mittlerweile "tief" genug in die Motorsteurung eines Benziners kommst um Kennfelder auszulesen/anzupassen kannst du gerne meine Daten auslesen und schaunen ob und was man anpassen kann. Ich würde, je nachdem wie wir das Risiko bewerten, mich als Testkanditat zur Verfügung stellen. Vielleicht ist es z.B. sinnvoll die Leistungsteigerung schrittweise erhöhen...!?

    Gruss
    Claus
    Bei nicht Turbomotoren sind die Möglichkeiten die Leistung rein über die Software zu steigern sehr begrenzt.
    Es sei denn, der Motor wurde werksseitig per Software gedrosselt, dann nimmt man lediglich die Drosselung raus.
    Bei dem CX-5 wird dies wohl nicht der Fall sein, also kriegt man rein per Software vielleicht 1-2% an Zusatzleistung raus und bessere Leistungsentfaltung, mehr als das allerdings nicht. Ob sich der Aufwand dafür lohnt?

    Bei meinem Nissan 370Z der ebenfalls ein Sauger ist wurde die Leistung von 328PS auf ca. 349PS erhöht. Dies jedoch nicht nur per Software, sondern durch eine andere Auspuffanlage und anschließende Softwareoptimierung.
    Der hat allerdings 3,6L Hubraum, vom Werk aus deutlich unterdimensionierte Auspuffanlage, welche den Motor regelrecht erstickt und halt paar PS mehr, so dass die Leistungssteigerung rein in % gemessen nicht so groß ausfällt.

  8. #25
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.551 Danke für 1.197 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von menkman Beitrag anzeigen
    wenn du mittlerweile "tief" genug in die Motorsteurung eines Benziners kommst um Kennfelder auszulesen/anzupassen kannst du gerne meine Daten auslesen und schaunen ob und was man anpassen kann. Ich würde, je nachdem wie wir das Risiko bewerten, mich als Testkanditat zur Verfügung stellen. Vielleicht ist es z.B. sinnvoll die Leistungsteigerung schrittweise erhöhen...!?
    Hi Claus,

    es geht noch nicht den G194 auszulesen aber ich hoffe, dass es bis Messel soweit sein wird. Falls es geht, schauen wir gerne zusammen was machbar wäre und entscheiden ob sich das Risiko lohnt wegen den paar PS. Denn sogar wenn 15PS mehr rausspringen (8% mehr als Serie! - also kaum zu realisieren nur mit Software), werden sie erst bei 6000U/min anliegen und da die Leistung bei einem Sauger linear aufbaut, werden es bei 2000U/min 5PS mehr und bei 3000U/min 7-8PS mehr. Es wird mehr bringen die Gaspedalkennlinie anzupassen. Geht auch ganz ohne Risiko

    Gruß,
    BIGI
    Ab Werk: Sportsline 175 PS Diesel AWD, Schalter, Arachneweiß, Technikpaket, Navi | Verkauft am 22.07.2015@94500KM

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 die folgenden 2 User:


  10. #26
    Benutzer Avatar von menkman
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Rhein/Main
    Erhielt 565 Danke für 219 Beiträge
    Hallo Velzar,

    Zitat Zitat von bigi1983 Beitrag anzeigen
    es geht noch nicht den G194 auszulesen aber ich hoffe, dass es bis Messel soweit sein wird. Falls es geht, schauen wir gerne zusammen was machbar wäre und entscheiden ob sich das Risiko lohnt wegen den paar PS.
    Ich muss das nicht umbedingt haben, ich hätte dir meinen aber zur Verfügung gestellt zum testen. Von HU nach DA sind's ja grade mal 20 Km da hätte ich mal eben "rüberrutschen" können.

    Es wird mehr bringen die Gaspedalkennlinie anzupassen. Geht auch ganz ohne Risiko
    No Risk, no Fun

    Gaspedalkennlinie? Das hat den Effekt wie die Pedalbox. oder!? Da können wir mal drüber reden

    Gruss
    Claus

  11. #27
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2018
    Erhielt 15 Danke für 2 Beiträge
    Hallo liebe CX-5 Gemeinde,
    ich hab mich grade erst hier im Forum angemeldet und dies ist mein erster post. Eigentlich habe ich gar keinen CX-5 sondern einen 6er, aber als ich auf diesen thread hier gestoßen bin, musste ich mich einfach mal anmelden.

    Von der Darmstädter Luft hab ich schon in diversen anderen Foren gelesen, und immer nur Gutes. Aber eigentlich wollte ich mir heute ein neues Fahrzeug eines anderen Herstellers kaufen, bzw mir ein Angebot einholen. Nachdem ich aber dann erfahren habe was der Händler mir für meinen nicht mal 2 Jahre alten 6er noch geben wollte (weil Diesel) hab ich beschlossen doch noch 3-9 Jahre weiter zu fahren, und dann vielleicht doch endlich mit einer Luftkur! ;-)

    Darmstadt wäre jetzt nicht soooo weit weg, knapp 200km, aber die Option, das selbst Zuhause zu machen, ist schon verlockend.
    Ich hab mir heute aus Frust auch erst mal Android Auto und diverse andere tweaks aufgespielt, dann sollte ich das mit der D-Luft doch auch hinkriegen, oder?

    Viele Grüße aus GL

    Andreas

  12. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2014
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 22 Danke für 7 Beiträge
    Hallo Leute
    Da ich aus der Schweiz komme und immer das Glück habe kurz nach dem Update auf D-Luft in der Garage ein Mazda Update zu bekommen nun schon 3mal aber Bigi ja nicht gerade um die Ecke wohnt, habe ich mich auch für @home entschieden..
    Auch ich kann nur sagen super tolle Sache Laptop an das Auto unterladen/schicken und raufladen nur nie zu viel studieren nur einfach der Anleitung folgen👍🏻👍🏻👍🏻
    Einzig nur gut darauf achten welches Fahrzeug es anhiebt, da bin ich reingefallene resp.angeeckt da mir nicht aufgefallen war das da der Facelift drin war und das ganze nicht wollte...Hilfe Schrei nach Darmstadt und innert kürzester Zeit den Support erhalten und den Hinweis wo ich dem Bock gemacht habe.. nun endlich wieder D-Luft....
    Ich kann es nur jedem entpfehlen, macht Spass, super Support und man muss echt nicht der PC Held sein für das, da es ein step to step Plan gibt dazu...
    Danke dir Bigi👍🏻👍🏻👍🏻🤪🤪
    .....20 Jahre Mazda 3`er Fahrer.....und nee Hayabusa in der Garage....und nun auch noch ne B-King....hohohohohoooooo

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei herro73 die folgenden 7 User:


  14. #29
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.03.2018
    Erhielt 15 Danke für 2 Beiträge
    Hab grad die Anleitung gelesen, das ist wirklich nicht schwer...

    Und ja, ich werde es so machen! :-)

    Grüße
    Andreas

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei projekt9 folgende User:


  16. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 290 Danke für 156 Beiträge

    Ich hatte es ursprünglich vor das Upgrade direkt von BIGI in Darmstadt durchführen zu lassen. War für mich jedoch aus logistischen Gründen eher suboptimal, so dass ich mich für die Möglichkeit entschieden habe das Upgrade selbst zuhause aufzuspielen.

    Nachdem wir mit BIGI alles Nötige per PM bzw. Mail geklärt haben, hat er die dazu benötigte Hardware noch am selben Tag an mich versendet. Dummerweise kamen die Osterfeiertage zwischen, so dass ich das Upgrade erst gestern Abend aufspielen konnte. Da ich kein Windows-Notebook mein eigen nennen kann und will und seit Jahren nur noch mit Mac-Geräten arbeite, habe ich den Weg über eine virtuelle Windowsmaschine gewählt und damit das Steuergerät ausgelesen und anschließend auch mit den angepassten Daten bespielt.
    Zwischendurch wollte die Kombination zwischen USB OBD2-Adapter, MacBook Pro und Windows in der virtuellen Maschine nicht so wie ich es wollte, danach lief doch alles so wie es soll und mein CX5 durfte sich über eine neue Steuersoftware freuen.

    Die Leistungssteigerung ist deutlich spürbar und selbst bei einem 175PS AWD AT hat man das Gefühl ein anderes, schnelleres Auto zu fahren. Zu Verbrauchswerten kann ich noch nichts Definitives sagen, mein heutiger Durchschnittsverbrauch lag jedoch ca. 1 Liter unter dem bisherigen.

    Mein Fazit: Den Service von BIGI kann ich ausnahmslos empfehlen, seine Reaktionszeiten auf Emails sind beachtenswert und er gibt sein Bestens um ein zu unterstützen.

    PS: Sollte jemand aus dem Raum Hamburg es sich doch nicht zutrauen, kann ich gerne dabei unterstützen, das Softwareupgrade muss jedoch immer noch von BIGI angepasst werden.

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-HH die folgenden 10 User:


Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bild aus der Luft
    Von Volker Arnold im Forum Treffen & Gruppen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2017, 09:55
  2. Gute Luft weg?!
    Von derNiederbayer im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 10:43
  3. Hönower Pferde vs. Darmstädter Luft
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.10.2016, 11:35
  4. D-Luft weg bei Regeneration
    Von Autobahnschleicher im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2016, 20:45
  5. Aufkleber für "Darmstädter Luft"
    Von Jochy65 im Forum Hilfe & Feedback
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 21:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •