Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Anhängerkupplung wackelt...

  1. #11
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 485 Danke für 188 Beiträge

    Zitat Zitat von Mattis Beitrag anzeigen
    Moin,
    danke für eure Beiträge. Dass Oris das Wackeln als "normal" angiebt, rechtfertigt in meinen Augen lediglich eine ungenauer und damit billigere Fertigung. Ich habe in der Vergangenheit schon einige Westfalia-Kupplungen gehabt. Da war alles stets passig und wackelfrei. Das Argument, dass eine Passgenauigkeit Kupplung festgammelt, betrachte ich als Humbug! Fakt ist, dass die Bewegungen der Kupplung auf unseren derzeit so komfortablen Straßen immer wieder mächtig am Auto zu Erschütterungen führt. Schön ist das nicht und wird auf Dauer zu entsprechendem Verschleiß führen. Für mich nicht akzeptabel...
    Da das für Dich nicht akzeptabel ist, wirst Du sicherlich etwas unternehmen. Es wäre schön, wenn Du uns dann später informierst, was daraus geworden ist ... würde mich sehr interessieren. Danke...

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx-5-cruiser folgende User:


  3. #12
    Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Hamburg-Oldenfelde
    Erhielt 54 Danke für 15 Beiträge

    Zwischenstand

    Hier mal ein kleiner Zwischenstand einer offensichtlicht sich noch hinziehenden "Geschichte"...
    Kürzlich war ich bei meinem MH, um einen Inspektionstermin für meinen nunmehr 12 Monate alten "Dicken" zu vereinbaren. Der Meister, der den Termin mit mir absprach, schaute sich die von mir bemängelte Kupplung an und zeigte sich zunächst erstaunt und meinte, dass das nicht in ordnung sei. Nachdem er bei einem auf dem Hif stehenden weiteren CX5 an der Kupplung rüttelte und diese mindestens genau so wackelte wie meine, meinte er, dass das wohl normal sei (??) Er sagte, er könne da nichts machen und empfahl mir, mich direkt mit Bosal in Verbindung zu setzen.
    Gesagt - getan.
    Ich schrieb also an Oris (Bosal) mit der Bitte, mir mitzuteilen, ob dieses Wackeln normal ist -und falls ja- wie man einen eventuellen Verschleiß misst, also wie stark das "Wackeln" sein darf. (Ich komme aus dem Maschinenbau. Da gibt´s für alles Toleranzen)
    Nach 10 Tagen(!) bekam ich kurz und knapp die Antwort, dass eine Beurteilung der Kupplung von vielen Faktoren abhinge. So sei z.B. die Anhängelast, die Stützlast, das Zugfahrzeug und und und ausschlaggebend sei. Für mich Geschwätz. In meinen Augen wollte man mich abwimmeln. Ich bin der Meinung, dass es hier ein Verschleißmaß geben muss. Da ist es doch sch...egal, an welchem Fahrzeug die Kupplung hängt...
    Man verwieß an Mazda mit dem Hinweis, dass man im Hause Mazda durchaus wisse, wie so eine Kupplung zu bewerten sei...
    Gestern nun habe ich den Dicken zur Inspektion gebracht. Bei der Abgabe an die Werkstatt zeigte sich ein weiterer Meister ebenfalls irritiert und meinte, das ginge gar nicht!
    Heute bei Abholung des Autos nun etwas gemäßigtere Töne. Man habe verschiedene Kugelhälse ausprobiert. Es war immer das gleiche. Man beibt aber dran und wird mich informieren. Ich bin gespannt. ICH jedenfalls werde jetzt noch einmal einen deutlichen Brief an Oris mit der bitte um Hergabe der Verschleißmaße schreiben und ggf. einen Sachverständigen einschalten. Jetzt ist bei mir der "Sportsgeist" erweckt...
    Eines ist aber schon jetzt klar. ICH werde nie wieder eine Oris-Kupplung kaufen!
    Ich werde berichten....
    Gruß
    Mattis

    http://hafenfarben.de/

    FL Sportsline,192 PS Benziner,Leder,Schiebedach,adaptive Geschwindigkeitsregelung,Anhängerkupplung

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mattis die folgenden 3 User:


  5. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    15.05.2016
    Ort
    Ravensburg
    Erhielt 53 Danke für 28 Beiträge
    Ich hatte das Wackel-Problem vor 4 Jahren ebenfalls bei einer Oris-Kupplung, damals an meinem Honda CR-V. Da wurde von der Werkstatt ohne viel Aufhebens nur der Aufnahmeschacht gewechselt und gut war's. Hab die Oris-Kupplung jetzt auch an meinem neuen CX5, der Wohnwagen war aber noch nicht am Haken. Der Belastungstest folgt also erst im Frühjahr....
    Sportsline D175, Onyxschwarz, AKH

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ikey folgende User:


  7. #14
    Plus Mitglied Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.210 Danke für 819 Beiträge

    Spritmonitor.de
    @Mattis:
    Ich hatte mir auch die Oris-Kupplung beim Kauf des Wagens mit anbauen lassen (KD45-V3-920) und da wackelt nichts. Ich würde hartnäckig bleiben - das ist nicht normal.
    Viele Grüße,
    Gerhard

    CX-5 FL, Sportsline, 175 PS Diesel, Schalter, AWD, Leder, Titanium Flash

  8. #15
    MK2
    MK2 ist offline
    Benutzer Avatar von MK2
    Registriert seit
    18.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 1.298 Danke für 456 Beiträge
    Ich hatte auch schon verschiedene abnehmbare Kupplungen, aber bislang habe ich noch nie erlebt, daß die Kugel wackelte. Ich bin auch der festen Überzeugung, daß da auf keinen Fall etwas wackeln darf.

    Mit dem Spiel gegen Festgammeln ist völliger Blödsinn. Natürlich muß der abnehmbare Teil leichtgängig mit ausreichend Spiel in die Aufnahme passen. Dann allerdings wird das doch festgesetzt.

    Mag das mit einem Anhänger noch halbwegs funktionieren, ein Fahrradträger, der auf einem lockeren Kugelkopf montiert wird, halte ich für ein extrem großes Sicherheitsrisiko. Letztendlich wirken da schon enorme Kräfte.
    CX5 Sendo Diesel 150PS Vorderradantrieb Schalter - und der ist definitv nicht dick...

  9. #16
    Benutzer Avatar von Rieman
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Württemberg
    Erhielt 1.546 Danke für 342 Beiträge
    Ich fahre 2-3 mal die Woche mit meinem hundeanhänger. Dieses Jahr gute 10tkm und es wackelt nichts. Sie ist auch abnehmbar hat kein Spiel. Kann mir nicht vorstellen das es hier wackeln darf. Das geht ja dann Mega aufs Material...
    Wegen deinem Stecker: Hier hat die Werkstatt zusätzlich was falsch gemacht. Ist doch Norm bzw das anschließen. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

    Ab zum Händer und anständig danach schauen lassen.
    CX-5 | mit etwas extras... | nennt sich Stormtrooper

    CX-5 VFL | 2,2 ltr. | FWD | Arachneweiß | Automatik | Centerline | usw... siehe Profil

  10. #17
    Plus Mitglied Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.210 Danke für 819 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Rieman Beitrag anzeigen
    Wegen deinem Stecker: Hier hat die Werkstatt zusätzlich was falsch gemacht.
    Die Dose ist Standard, was soll die Werkstatt da mechanisch falsch machen? Den Stecker mit leichter Drehung in die 13-polige Dose zu stecken ist nicht ganz einfach, ich tippe eher auf einen Bedienungsfehler
    Viele Grüße,
    Gerhard

    CX-5 FL, Sportsline, 175 PS Diesel, Schalter, AWD, Leder, Titanium Flash

  11. #18
    Benutzer Avatar von Rieman
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Württemberg
    Erhielt 1.546 Danke für 342 Beiträge
    Zitat Zitat von Kladower Beitrag anzeigen
    Die Dose ist Standard, was soll die Werkstatt da mechanisch falsch machen? Den Stecker mit leichter Drehung in die 13-polige Dose zu stecken ist nicht ganz einfach, ich tippe eher auf einen Bedienungsfehler

    Achso. Ich dachte er geht rein aber die Funktion (Bremslicht usw) ist anders. Also Kabel falsch angeschlossen.
    CX-5 | mit etwas extras... | nennt sich Stormtrooper

    CX-5 VFL | 2,2 ltr. | FWD | Arachneweiß | Automatik | Centerline | usw... siehe Profil

  12. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    18.10.2015
    Ort
    Hamburg-Oldenfelde
    Erhielt 54 Danke für 15 Beiträge
    Guten Abend in die Runde,
    jetzt ist das Thema ja schon etwas angestaubt, weil ich mich in den letzten Monaten viel mit anderen Dingen beschäftigen musste, möchte euch aber dennoch erzählen, wie die Sache für mich ausgegangen ist.

    Vorweg eines: ich habe meinen CX5 verkauft! Das hat aber nichts mit der Anhängerkupplung zu tun, sondern war die logische Konsequenz, weil wir uns wieder ein Wohnmobil bestellt haben. Jetzt, wo ich wieder ausschließlich A-Klasse und SLK fahre, vermisse ich den CX5 doch schon ein wenig. Ich hoffe, dass mich mein im Februar angekündigter Concorde auf Ducato-Basis ein wenig tröstet...

    Nun aber zur Anhängerkupplung: Mein Händler hatte ja die Jahresinspektion durchgeführt und zum Thema Anhängerkupplung nichts Neues unternommen.
    Etwa 2 Wochen nach dem Werkstatttermin rief mich ein freundlicher Herr an, der sich nach meiner Zufriedenheit mit meiner Werkstatt erkundigte. Dem habe ich natürlich meine "Gechichte" erzählt und dass mein Händler mir nicht wirklich weiter helfen konnte/wollte....
    2 Tage später(!) rief mich der Chef der Kundendienstzentrale Mazda Deutschland (eigene Aussage, weiß leider den Namen nicht mehr) an und wir hatten ein langes, nettes Gespräch. Er sagte mir, dass alle erdenklichen technischen Probleme mit Mazda-Fahrzeugen über seinen Schreibtisch gingen, er aber von Problemem mit einer Anhängerkupplung noch nie was gehört habe...
    Er bat mich, dem Meister in einer Werkstatt nahe zu legen, einen Garantieantrag zu stellen, was dieser dann auch tat.
    Ich bekam einige Tage später einen Termin zum Tausch der Vorrichtung. Bei Abholung meines Autos sagte mir der Meister, es sei wohl etwas besser, aber nicht weg... und ich solle ersteinmal damit fahren und ggf. wieder kommen (!)
    In der Folgezeit bin ich sehr wenig mit Anhänger gefahren (Meine Tochter hat zwischzeitlich einen Anhänger-Führerschein gemacht und konnte nun den Pferdeanhänger mit ihrem GLK selber ziehen)
    Ich selber habe eigentlich nur noch eine Tour von Hamburg nach Düsseldorf mit einem 2Tonnen-Anhänger (leer) und zurück beladen mit einem 1,3Tonnen-schweren Trecker gemacht. (Hier sei erwähnt, dass der CX5 mit dem 192-PS-Benzinmotor seine Sache wirklich gut gemacht hat. Hintour leer 7,9 Liter, zurück beladen 9,9 Liter, jeweils Tempomat 95 Km/h)
    Zuhause zurück war das Spiel der Kupplung nun deutlich merkbar! Jetzt allerdings war bereits die Idee zur Anschaffung eines Wohnmobiles da und somit das Thema CX5 im Hintergrund. Ich hätte - hätte ich das Auto behalten, vermutlich eine Kupplung von Westfalia (NEIN! Ich habe nichts mit Westfalia, nur an diversen Fahrzeugen Erfahrungen!) montiert.
    Bei der letzten Inspektion im Dezember bat ich -weil ich mein Auto mit gutem Gewissen verkaufen wollte, um eine Unbedenklichkeitsbescheinigung über den technischen Zustand der Anhängevorrichtung. Diese wurde mir auch ausgestellt. Dass ich mir diesbezüglich keine Gedanken mehr machen brauche, lag daran, dass mir mein Autohaus meinen CX5 zu einem fairen Preis zurückgekauft hat.... Der Verkäufer führte an, dass im Moment -bedingt durch die Dieseldiskusion- Dieselfahrzeuge wie Blei im Laden stünden und Benziner sich sehr gut verkaufen ließen....

    Fazit: Ich könnte mir gut vorstellen, wieder einen CX5 mit dieser Maschine zu kaufen, weil das Auto überwiegend Spaß gemacht hat. Ganz sicher würde ich aber keine "werkseitige" sprich "Oris"-Kupplung bestellen, sondern ein anderes Fabrikat nachrüsten lassen!
    Ich wünsche euch weiterhin viel Freude mit eurem CX5 und allzeit gute Fahrt!
    Liebe Grüße
    Mattis
    Gruß
    Mattis

    http://hafenfarben.de/

    FL Sportsline,192 PS Benziner,Leder,Schiebedach,adaptive Geschwindigkeitsregelung,Anhängerkupplung

  13. #20
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Frankfurt
    Erhielt 27 Danke für 14 Beiträge

    Habe mir bei Westfalia eine abnehmbare von Thule montieren lassen.
    Da wackelt nix.
    Der Grund zu Westfalia zu gehen , war mein Verkäufer beim Freundlichen.
    Der sagte zu mir , ich solle doch lieber zu Westfalia gehen anstatt die Mazdaeigene einbauen zu lassen.
    Die könnten dort auch auf eine lange Erfahrung zurückgreifen.
    Ob da was anderes der Grund war , oder tatsächlich die Erfahrung?
    Egal , ich bin zufrieden

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heckspoiler wackelt und scheppert!
    Von CX5-Flitzer im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 29.04.2018, 13:43
  2. Wagen wackelt beim Fahren.......
    Von Möhre2803 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 320
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 18:17
  3. Auto Wackelt/Vibriert mit 2 Achser Anhänger
    Von torsten_nrw im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 14:50
  4. Anhängerkupplung beim CX-5
    Von maze6 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 21:44
  5. Griffmulde Heckklappe wackelt
    Von KainAhnung im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2014, 15:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •