Seite 44 von 48 ErsteErste ... 344243444546 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 472

Thema: Erfahrungen mit Verbrauch beim CX5 Benzin

  1. #431
    Plus Mitglied Avatar von Autumn2016
    Registriert seit
    24.08.2016
    Ort
    Schwarzwald
    Erhielt 438 Danke für 136 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
    Ich sehe das auch so, eigentlich kann nur ich der variable Faktor sein, leider komme ich nicht einmal unter 8l und da frag ich mich schon, wie geht das?
    Bewusste Testfahrt:
    Mehr als sanft Gas geben und nicht übermäßig schnell an Stopstellen ranfahren, geht mit Automatik ja fast nicht besser.
    Viele Grüße
    Ingo (TT)
    Das ist mir bei meinem G192 extrem aufgefallen, in der Einfahrzeit und wenn ich bewusst sparsam fahre, komme ich auf 7,5 - 8,1 l. Dabei muss man aber sehr vorausschauend fahren, d.h. je weniger Du bremsen musst, umso besser. An abschüssigen Stellen bzw. Berg runter kein Gas geben (dann geht der Verbrauch auf fast 0).
    An ner Ampel seeehr gemütlich anfahren und darauf achten, dass die Automatik keinen Gang runter schaltet. Wie hatte es jemand in nem anderem Thread geschrieben, so als ob Du einen 40 Tonner beschleunigen willst. Spaß macht das ganze aber nicht.
    Momentan liebe ich es an der Ampel die anderen stehen zu lassen.
    Ich bekomme immer Stielaugen wenn der Momentanverbrauch dann auf über 40 l ansteigt, aber genau dann hört sich das Soundmodul am Besten an

    Verblüffendes Beispiel: Nach einer extrem sparsamen Phase hat mir der Bordcomputer noch eine Reichweite von über 500 km angezeigt. Das war kurz vor meiner Fahrt zu Sunny, eine Strecke ca. 200 km. Hätte also locker hin- und zurück gereicht. Hab dann auf der Autobahn die Sporen gegeben und noch vor Ankunft bei Sunny zeigt es mir plötzlich Reichweite noch 60 km (!!) an. Das waren dann wohl dicke über 16 l/100 km.
    CX-5 FL | SKYACTIV-G 192 i-ELOOP | Nakama Intense AWD | 192 PS Benziner | diamantsilber | 19" Winterreifen Borbet F Felge | Domstrebe | Maserati Sound | Ulter Auspuffblenden | Neuwagen | seit 27.01.2017

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autumn2016 die folgenden 3 User:


  3. #432
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 355 Danke für 99 Beiträge
    Für mich ist der Verbrauch einfach immer noch sensationell. Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich jeden ausgelacht hätte, hätte er mir vorher diese Verbrauchswerte von deutlich unter 8 l prophezeit. Für mich ist das einfach ein ziemlich rundes Paket, das sich da aus Motor, Automatik und Karosserie ergeben hat. Der Motor kennt über den gesamten Drehzahlbereich nicht eine Phase, in der er z. B. brummt oder dröhnt. Selbst beim Fahren knapp über Leerlauf ist da nichts zu beanstanden. Das macht es ungemein entspannend, bei niedrigsten Drehzahlen zu fahren. Was ja auch sehr von der Automatik unterstützt wird. Und gerade die Automatik ist es, die meiner Meinung nach sehr zur Effizienz beiträgt. So oft, wie diese die Gänge optimal zur Verfügung stellt, so oft würde ich im Leben nie per Hand schalten. Das Gute daran ist, dass man das Schalten eigentlich nur am Drehzahlmesser mitbekommt. Zudem ist der CX-5 im Vergleich recht leicht, was sich vor allem beim Anfahren auswirkt. Das Ding geht bei Kickdown dermaßen wie am Gummiband gezogen nach vorn, als ob es kein Morgen gäbe. Ich beschleunige deshalb gerne mal "richtig", weil es einfach Spass macht. Also nicht wie ein 40-Tonner. Und trotzdem habe ich den geringen Verbrauch. Vor 10 Jahren hatte mein Schwager einen 1,4 l-75PS-Golf. Der war nicht unter 7,5 l zu fahren. Und selbst heute fahren viele Polo/Fiesta/Corsa mit 1,2 l-Motörchen und 80 PS durch die Gegend, die kaum unter 7 l zu bewegen sind. Und ja, man wird oft augenrollend angeschaut, wenn sich mal wieder jemand süffisant nach dem Verbrauch des "Spritschluckers" erkundigt, und man wahrheitsgemäß Auskunft gibt. Jaja, lass den nur mal erzählen...

    LurchiBW
    Seit 10.11.2016 CX-5 Sportsline 2.5, Rubinrot

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei LurchiBW die folgenden 2 User:


  5. #433
    Plus Mitglied Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 1.796 Danke für 715 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Nutzt du auch die Berechnung über Spritmonitor oder rechnest mal nach oder sind das Angaben des Bordcomputers?
    Erstaunlich, gerade weil du auch gerne KickDown nutzt

    Viele Grüße
    Ingo (TT)
    Geändert von Ingo (18.03.2017 um 13:05 Uhr)
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

    Gruppe für den Norden"Die Nordlichter"
    CX5 Facebook Gruppen: CX-5 (öffentlich sichtbar) oder Mazda CX - 5 (nicht öffentl. Gruppe)

  6. #434
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 355 Danke für 99 Beiträge
    Bei Spritmonitor bin ich nicht angemeldet. Den Verbrauch rechne ich immer aus, seit der ersten Tankfüllung vor über 32 Jahren. Der Fiesta Diesel mit 54 PS lag damals bei 6,0 l Verbrauch, der 75 PS Sierra TD lag bei 8,3 l. Mein erstes Auto mit Bordcomputer war vor 20 Jahren ein Omega 2.5 TD. Dessen Anzeige war sehr optimistisch und zeigte immer etwa 0,8 l zu wenig an. Verbrauch lag bei echten 8,8 l. Konnte man beim Händler korrigieren lassen, danach lag die Abweichung bei +- 0,2 l. Beim Focus 1.6 TD danach lag die Abweichung immer bei +-0,1 l. Verbrauch lag bei echten 5,7 l. Und jetzt beim Dicken liegt die Abweichung bei allen bisherigen Tankvorgängen über 10tkm bei praktisch 0. Die größte Abweichung war bisher 0,05 l, die der BC zuviel anzeigte.

    LurchiBW
    Seit 10.11.2016 CX-5 Sportsline 2.5, Rubinrot

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei LurchiBW die folgenden 2 User:


  8. #435
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 255 Danke für 45 Beiträge
    @LurchiBW,
    ja da kann man mal sehen es liegt doch meistens am Fahrer, mein fMH schüttelt auch jedes mal den Kopf wenn er bei mir am BC den Durchschnittsverbrauch abruft und meistens eine 6 vor dem Komma ist.
    Ich fahre den 2 Liter, 165 PS, Benziner, FWD, 6 Gang Schalter, Bj. 2014 und gehöre nicht zu den Schleichern.
    LG
    Roland

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 die folgenden 2 User:


  10. #436
    Plus Mitglied Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 1.796 Danke für 715 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von cx-5-cruiser Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es gewisse Streuungen in der Serie, sowohl beim Verbrauch als auch der Motorleistung.
    Aber ich glaube die größte Abweichungsquelle ist der Fahrer. Manchmal erkennt man es schon beim gleichen Fahrzeug, welches innerhalb der Familie gefahren wird. Der eine fährt eher defensiv und vorausschauend / bremsenschonend mit 7,5 Liter, der andere mit über 9 Liter.


    Ich habe heute alle Gründe über Bord geworfen, die mich ansonsten Fahrspass erleben lassen und die Grund für mich waren, auf den G192 zu setzen.

    180km Landstraße, Dörfer, Kleinstadtverkehr.
    6.8l/100

    Dank Evotronik in der lamsten Stufe, war das Gaspedal gefühlt fast deaktiviert.
    Hinfahrt lag ich noch bei 7,4l/100, ein paar KickDowns sollten ja sein.

    Jetzt bin ich nicht mehr skeptisch lurchiBW, aber fahren möchte ich so auf Dauer nicht.

    (Klimaanlage und Sitzheizung waren aus)



    Viele Grüße
    Ingo (TT)
    Geändert von Ingo (19.03.2017 um 11:55 Uhr)
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

    Gruppe für den Norden"Die Nordlichter"
    CX5 Facebook Gruppen: CX-5 (öffentlich sichtbar) oder Mazda CX - 5 (nicht öffentl. Gruppe)

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo folgende User:


  12. #437
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 355 Danke für 99 Beiträge
    Da sieht man mal, was möglich ist.
    Aber ich glaube, so möchte ich dann auch nicht fahren. Wie ich ja schon geschrieben habe, lege ich es nicht auf Teufel komm' raus aufs Spritsparen an, sondern fahre einfach so wie schon immer. Und Spaß muss auch sein beim Fahren. Der Dicke macht ja auch jede Sauerei mit. Da ich jetzt schon über 10 Jahre so ziemlich die identischen Strecken fahre, gibt das dann ganz gute Vergleichsmöglichkeiten. Gerade im Vergleich zu meinem vorherigen Focus-Dieselkombi bin ich immer noch erstaunt über den niedrigen Verbrauch. Wenn ich von den 2 Litern Mehrverbrauch beim Dicken einen dreiviertel Liter für die Automatik und je einen halben Liter für Allrad und 200 kg Mehrgewicht abziehe, dazu noch einen viertel Liter für mehr Luftwiderstand und dickere Reifen, herrscht da quasi Gleichstand. Und seelisch-moralisch war ich ja schon auf 10 Liter Verbrauch eingestellt. Da rinnen dann fast schon die Freudentränen aus den Äuglein.

    LurchiBW
    Seit 10.11.2016 CX-5 Sportsline 2.5, Rubinrot

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei LurchiBW folgende User:


  14. #438
    Benutzer Avatar von MAJU
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    Münster(-/Land)
    Erhielt 424 Danke für 103 Beiträge
    Zitat Zitat von Mazda23 Beitrag anzeigen
    Hi MAJU, wo pendelt sich dein Verbrauch so ein?
    Wenn ich mir recht besinne fährst du ja die BLX mit 245er All Season Pirellis auch im Winter. Da bist du ja besser als mancher G-165 mit Handschalter.
    Hi, wir haben so alles dabei, je nachdem wie wir den Dicken nutzen; also von 7 bis 10 Liter. In der Woche ist es halt nur der Weg ins Büro, also niedrige Durchschnittsgeschwindigkeit und dadurch hauen die Verbraucher wie Klimaanlage/Heizung, Sitzheizung etc. überproportional rein; so +1 bis manchmal sogar +1,5 L sind es sicher. Werden diese nicht oder wenig genutzt, schaffen wir die 7,5 bis 8,5, und nein wir sind wahrlich keine Schleicher. Erstaunlich ist halt die Souveränität des großen Benziners, bei ca. 60 km/h gerade mal knapp 1.200 U/Min und bei 80 km/h sind es nur 1.500 U/Min und wenn man drauftritt, ist der sofort da und ab geht der Spaß. Für unser Profil in der Woche ideal und dann funktioniert bei uns auch die ganze Zeit das i-ELOOP ziemlich gut.

    Der vorherige Wagen - auch ein Sauger - wurde von uns genau so genutzt und brauchte 12 - 13 Liter, war uns aber egal.

    Die 20" AS Pirellis sollte eigentlich einen halben Liter Mehrverbrauch ausmachen, merken wir aber eigentlich nicht.

    Ich bin auch der Meinung das der G-192 im Normalbetrieb nicht die volle Leistung freigibt. Erst im Sportmodus stehen sämtliche PS (+- Fertigungstoleranz) zur Verfügung. Das werden sicherlich auch einige bezweifeln, aber das sagt mir halt meine pers. Erfahrung (Popometer) mit dutzenden Autos, die ich beruflich 25 Jahren - p.a. 60.000 km - so über die Straßen gescheucht habe. Man müsste den G-192 mal auf einen Leistungsprüfstand für Allrad stellen; bin mir ziemlich sicher das ich damit recht habe.

    Grüße, MAJU
    Geändert von MAJU (19.03.2017 um 10:00 Uhr)
    CX-5 FL | SL - G 192 AWD Autom. | 141 KW (192 PS) | Rubinrot Metallic | Leder | GSD | AHK | Wiechers Domstrebe | Ulter Blende NX90D/200mm | LED-Innenbeleuchtung | Borbet BLX 20" silber mit Pirelli 245/45 R20 99V

  15. #439
    Plus Mitglied Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 1.796 Danke für 715 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von MAJU Beitrag anzeigen
    Ich bin auch der Meinung das der G-192 im Normalbetrieb nicht die volle Leistung freigibt. Erst im Sportmodus stehen sämtliche PS (+- Fertigungstoleranz) zur Verfügung. Das werden sicherlich auch einige bezweifeln, aber das sagt mir halt meine pers. Erfahrung (Popometer) ...........
    Schwer auch das nur mit Popometer zu vergleichen, weil der Sportmodus die Drehzahl schon mal höher hält udn so ein Vergleich schwer fällt.
    Ich nutze den Sportmodus selten, nutze aber über das Evotronik Gaspedalkorrektur eine starke Verstärkung, Leistung fehlt mir da nicht.

    Müsste man das nicht aus dem Stand mit Vollgas bis auf Endgeschwindigkeit testen können?
    Grüße Ingo :-)
    CX-5 FL, 2,5l, Sportsline, AWD, 6AG, Graphitgrau met., Leder-S, GSD, ACC, Webasto Thermo Top Evo 5+ + TC4 Advanced - Startnummer: 777

    Gruppe für den Norden"Die Nordlichter"
    CX5 Facebook Gruppen: CX-5 (öffentlich sichtbar) oder Mazda CX - 5 (nicht öffentl. Gruppe)

  16. #440
    Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2014
    Erhielt 23 Danke für 16 Beiträge

    Meiner heutige CX-5 2.0, Handgetriebe verbraucht etwa so viel wie mein voriger Mazda; einen 6 II. Im Jahresdurchschnitt so ungefähr 7,5. Habe eigentlich besser erwartet.
    Landstraßen, Stadt, Autobahn, alles drin. I-Stop benutze ich kaum und ein Ampelsprinter bin ich nicht. Bin gespannt was die Neue schlucken wird….

Seite 44 von 48 ErsteErste ... 344243444546 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Verbrauch beim CX5 Diesel
    Von Bernd im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1502
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 18:52
  2. Verbrauch des CX-5
    Von gerd im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 19.12.2015, 15:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •