Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: Ölverbrauch Benziner

  1. #11
    Benutzer Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Langenhagen
    Erhielt 2.379 Danke für 775 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Ich sehe das genauso wie meine Vorredner.
    Ich fahre den Dicken seit Juni `13 und habe in der gesamten Zeit nur einmal das Öl kontrolliert. Der Ölstand muss immer im grünen Bereich gewesen sein, sonst hätte mich wohl eine Kontrollleuchte auf den zu niedrigen Ölstand aufmerksam gemacht. Ich habe auch nie die Ölstand nach der Inspektion kontrolliert, dazu habe ich genug Vertrauen zu unserem Autohaus. Die Literdose im Kofferraum habe ich seit Beginn an im Kofferraum und nie gebraucht.

    Also fahre beruhigt in den Urlaub und wenn du meinst du muss den Ölstand prüfen, dann mach es während einer Tankpause.
    In diesem Sinne einen erholsamen Urlaub.
    Geändert von Fraenk (19.07.2017 um 18:55 Uhr)
    Gruß Frank

    -> Ab 26.09.2017: CX-5 II: Sportsline G194, Magmarot, Technik-Paket, schwarzes Leder u. einige Extras.
    Bestellt am 22.05.17. Nickname: Hein Mück.
    -> Vom 14.06.13- 25.09.17: CX-5: vFL: Centerline, AWD, 160 PS, Automatik, Sky-Blue, T+T-Paket

    "Unsere Phantasie ist grenzenlos, unser Wissen jedoch nicht". [A. Einstein]






  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Fraenk folgende User:


  3. #12
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 136 Danke für 71 Beiträge
    Ich bin vom Glauben abgefallen , als ich bei knapp 7000 Km ganz zufällig , kurz vor einer längeren Autofahrt nachgesehen habe. Der Messtab war trocken . Ich auf einem Samstag zum Händler , Rabatz gemacht . Ich hatte schon kurz nach der Fahrzeugauslieferung bemängelt , das der Ölstand sich im unteren DRITTEL befindet , ein paar Wochen später sollten noch fehlende Anbauteile verbaut werden , wie z.b. die beleuchteten Einstiegsleisten und anderes . Da hab ich wieder Bescheid gesagt und auch noch einen Zettel auf den Beifahrersitz gelegt , mit der Bitte den Ölstand noch mal zu kontrollieren . Es wurde nicht gemacht ! Seit dem bin ich mit dem Händler fertig ( hab mehrere Neuwagen bei Ihm gekauft ), hab mich schon bei der Konkurrenz angemeldet , hole im September nur noch meine Winterräder ab und gut ist's .Ich hätte mir vielleicht den Motor zu Schrott gefahren . Als der Monteur einen ganzen Liter Öl ( für knapp 29 ,- Euro )nachkippte sagte er noch , da wären noch Lämpchen angegangen , aber dann wäre es meistens zu spät . Sowas kann ich nicht brauchen , beim neuen Händler kann ich sogar Öl mitbringen , muß nur 1 Euro pro Liter Öl fürs entsorgen zahlen . Ich hab noch den Chef des Autohauses per Mail kontaktiert , keine Reaktion ( das war der letzte Tropfen ). Ich kann überall meine Autos kaufen ( und er kann vielleicht auch auf mich als Kunden verzichten ) . Wenn diese Autohäuser bei Neuwagen nur das nötigste einfüllen ( soll auch bei Kältemittel üblich sein ), möchte ich Bescheid wissen . Früher gab das nicht . Ist wieder eine neue Einnahmequelle , weil man ja noch vor der 1. Inspektion noch mal 1. l Öl nachfüllen muß . Jetzt hab ich 10000 KM runter , und der Peilstab ist der Ölstand so , wie er bei 7000 war , find ich komisch . Na ja , ansonsten bin ich noch immer sehr , sehr zufrieden mit dem " Dicken ", er passt zu mir ! Gruß Barni
    NAKAMA INTENSE G- 192 AWD , AUTOMATIK , Schwarz - Metallic - Weiße Leder-Innenausstattung mit elektrisch verstellbaren Sitzen , elektrisches Glasschiebedach , beleuchtete Einstiegskanten , ALU - Pedalerie , Ladekantenschutz , Ohrenanlegemodul , Dachreling - mal sehen , was noch so kommt ??? Jetzt sind auch Seitenschweller (Trittbretter dran )

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Barni folgende User:


  5. #13
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.058 Danke für 554 Beiträge
    Barni.....deine Geschichte haben wir schon an anderer Stelle diskutiert, passt aber nicht wirklich hier zu dem Thema, welchen möglichen Ölverbrauch der Benziner hat. Bei dir ist es eher der Frust zu deinem fMH.
    CX-5 und MX-5 RF.....die perfekte Spaß-Ergänzung
    CX-5 | Sendo | FWD | G-165 | 6-Gang | EZ 7/2014 | Rubinrot | Rück + Frontkamera | AHK | Wiechers Domstrebe | Ulter NX90D | Borbet BLX 20"x 8,5" mit Pirelli P-Zero 245/45ZR20
    MX-5RF | Sportsline | G-160 | SP | 2018er Upgrade | EZ 1/2018 | Magmarot |...hammergeil

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mazda23 die folgenden 2 User:


  7. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2017
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
    Ok Danke euch für die Infos

  8. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 151 Danke für 77 Beiträge
    Zitat Zitat von Fraenk Beitrag anzeigen
    Ich sehe das genauso wie meine Vorredner.
    Ich fahre den Dicken seit Juni `13 und habe in der gesamten Zeit nur einmal das Öl kontrolliert. Der Ölstand muss immer im grünen Bereich gewesen sein, sonst hätte mich wohl eine Kontrollleuchte auf den zu niedrigen Ölstand aufmerksam gemacht.
    Hinsichtlich der Kontrollleuchte (bzw. ins Moderne übersetzt: Warnung auf einem Bildschirm)
    könntest Du einem Irrtum unterliegen.
    Losgelöst vom CX-5:
    1) viele Autos haben eine Kontrollleuchte zum Anzeigen eines zu geringen ÖlDRUCKs.
    Wenn diese Leuchte aktiviert wird, ist der Motor bereits häufig fratz oder in ersten Ansätzen beschädigt.
    2) nur manche Autos haben eine Kontrolleuchte zum Anzeigen eines zu niedrigen
    ÖlSTANDs.


    Mazda selbst betrachtet übrigens einen Ölverbrauch von bis zu 1 Liter auf 1000km als normal bzw. fehlerfrei.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man also gelegentlich persönlich den Ölmeßstab bemühen
    (und sich darüber freuen, dass der CX-5 überhaupt einen hat).

    Persönliche Erfahrung mit dem Benzin-CX-5 der Familie: bei aktuell 50tkm musste niemals Öl zwischen
    den Inspektionen nachgefüllt werden. Beim Anblick von Tiguans und Q3/Q5 mit TS(F)I-Motoren
    mit einem selbst durch Autobild verkündeten Ölverbrauch von 1 bis 2 Litern auf 1000km kommt
    mir häufig das Grinsen, dass 2013 die Wahl auf den CX-5 gefallen ist.

  9. #16
    Benutzer Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Langenhagen
    Erhielt 2.379 Danke für 775 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Bzgl. der Kontrollleuchte müsste ich noch einmal ins HB schauen, ob es überhaupt eine gibt, war der Meinung ja. Ich hatte das bislang aber immer ausgeblendet warum auch immer....
    Vom G4 kannte ich diese Warnung noch.

    Via Mate 9 mit Tapatalk
    Gruß Frank

    -> Ab 26.09.2017: CX-5 II: Sportsline G194, Magmarot, Technik-Paket, schwarzes Leder u. einige Extras.
    Bestellt am 22.05.17. Nickname: Hein Mück.
    -> Vom 14.06.13- 25.09.17: CX-5: vFL: Centerline, AWD, 160 PS, Automatik, Sky-Blue, T+T-Paket

    "Unsere Phantasie ist grenzenlos, unser Wissen jedoch nicht". [A. Einstein]






  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Fraenk folgende User:


  11. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2014
    Ort
    Krefeld
    Erhielt 32 Danke für 11 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Guten Abend zusammen,
    Ich fahre meinen "dicken" 160Ps Benzin /Automatik seit 06/2014 und habe zwischen den Inspektionen noch nie Öl nachgefüllt.
    Jahresfahrleistung ~15000km, Ölstand nach der Inspektion immer bei "max".

    Beste Grüße
    Micha
    14.2-12.06.14 CX5 Centerline, Autom. 160PS AWD, Plutosilber, Navi, T+T, Xenon

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-Tiger folgende User:


  13. #18
    Benutzer Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Ort
    Langenhagen
    Erhielt 2.379 Danke für 775 Beiträge

    Spritmonitor.de
    @shyce:
    Es gibt die Öldruckkontrolleuchte, siehe hierzu 4-42 im HB (vFl) was zu tun ist.
    Lag ich also doch nicht so falsch.


    Via Mate 9 mit Tapatalk
    Geändert von Fraenk (22.07.2017 um 08:44 Uhr)
    Gruß Frank

    -> Ab 26.09.2017: CX-5 II: Sportsline G194, Magmarot, Technik-Paket, schwarzes Leder u. einige Extras.
    Bestellt am 22.05.17. Nickname: Hein Mück.
    -> Vom 14.06.13- 25.09.17: CX-5: vFL: Centerline, AWD, 160 PS, Automatik, Sky-Blue, T+T-Paket

    "Unsere Phantasie ist grenzenlos, unser Wissen jedoch nicht". [A. Einstein]






  14. #19
    Benutzer Avatar von Barni
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Kiel
    Erhielt 136 Danke für 71 Beiträge
    Zitat Zitat von Mazda23 Beitrag anzeigen
    Barni.....deine Geschichte haben wir schon an anderer Stelle diskutiert, passt aber nicht wirklich hier zu dem Thema, welchen möglichen Ölverbrauch der Benziner hat. Bei dir ist es eher der Frust zu deinem fMH.
    Ja , mag sein ! Aber ich hätte mir wohl fast den Motor zerschossen , das wird mich auch in 10 Jahren noch beschäftigen !
    NAKAMA INTENSE G- 192 AWD , AUTOMATIK , Schwarz - Metallic - Weiße Leder-Innenausstattung mit elektrisch verstellbaren Sitzen , elektrisches Glasschiebedach , beleuchtete Einstiegskanten , ALU - Pedalerie , Ladekantenschutz , Ohrenanlegemodul , Dachreling - mal sehen , was noch so kommt ??? Jetzt sind auch Seitenschweller (Trittbretter dran )

  15. #20
    Benutzer Avatar von tom-ohv
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    Bonn
    Erhielt 35 Danke für 25 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von Fraenk Beitrag anzeigen
    Ich sehe das genauso wie meine Vorredner.
    Ich fahre den Dicken seit Juni `13 und habe in der gesamten Zeit nur einmal das Öl kontrolliert. Der Ölstand muss immer im grünen Bereich gewesen sein, sonst hätte mich wohl eine Kontrollleuchte auf den zu niedrigen Ölstand aufmerksam gemacht. Ich habe auch nie die Ölstand nach der Inspektion kontrolliert, dazu habe ich genug Vertrauen zu unserem Autohaus. Die Literdose im Kofferraum habe ich seit Beginn an im Kofferraum und nie gebraucht.

    Also fahre beruhigt in den Urlaub und wenn du meinst du muss den Ölstand prüfen, dann mach es während einer Tankpause.
    In diesem Sinne einen erholsamen Urlaub.
    Die Benzinmotoren beim CX-5 haben m.M.n. keinen Ölstandssensor der den Ölstand zwischen min. und max. kontrolliert und bei unter min. eine Warnung rausgibt = der Fahrer muss den Ölstand selbst kontrollieren. Wenn die Kontrolllampe für den Öldruck angeht hat der Motor bereits Luft mit angesaugt = die Chancen für einen Schaden durch mangelhafte Ölschmierung ist groß.

    Solange der Motor einen Ölpeilstab zur Kontrolle hat ist der Fahrer immer in der Verantwortung den Ölstand damit selbst zu kontrollieren, einfach mal die jeweiligen Handbücher lesen. Ein Sensor kann auch mal fehlerhaft arbeiten und wenn ein Motorschaden zu bezahlen ist wird ganz sicher jeder Händler/Hersteller schauen wie er aus der Nummer rauskommt.
    Nakama Intense G192 Arachneweiß

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tom-ohv die folgenden 3 User:


Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CX 5 mit dem 2,5 Liter Benziner
    Von minu im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 05:17
  2. 2,5 G 192 Benziner
    Von offroad12 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 20:53
  3. Benziner + Diesel = ?
    Von AmiVanFan im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 21:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •