Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Reserveradmulde beim neuen CX-5?

  1. #11
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 904 Danke für 443 Beiträge

    Ich würde mich immer wieder für Bose entscheiden, einfach nur geil
    Gruß Micha

    bestellt 14.07. 15 Mazda CX-5 Sports-Line SKYACTIV-G 160 (AWD) mit Spiegelmodul, LED Innenbeleuchtung und Unterfahrschutz, AHK und Alarmanlage und alles in obsidangrau, chic sind sie die Sitzbezüge by Weizel, EZ: Freitag der 13. 11. froi froi froi

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michsy die folgenden 3 User:


  3. #12
    Benutzer Avatar von Chriz
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Köln
    Erhielt 243 Danke für 129 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Das Notrad gibts in D eh nicht und ich wüßte nicht wozu ich das brauchen sollte.
    Gruß Christian

  4. #13
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 904 Danke für 443 Beiträge
    Habe mir in Mombiel im Gebirge mal mit meinem 626 das Hinterrad zerschrotet, da war ich froh das ich Eins hatte. Ein Notrad wäre schon nicht schlecht
    Gruß Micha

    bestellt 14.07. 15 Mazda CX-5 Sports-Line SKYACTIV-G 160 (AWD) mit Spiegelmodul, LED Innenbeleuchtung und Unterfahrschutz, AHK und Alarmanlage und alles in obsidangrau, chic sind sie die Sitzbezüge by Weizel, EZ: Freitag der 13. 11. froi froi froi

  5. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2014
    Erhielt 23 Danke für 16 Beiträge
    Ein Reserve/Notrad ist mir lieber als diese Bose Anlage. Wenn dir einmal unterwegs Reifenpech passiert ist, weißt du warum....
    Reifen zu flicken:
    1. Dauert länger
    2. Ist nicht immer nutzbar bzw. erfolgreich
    3. Innenseite einer Felge nachher zu reinigen ist grausam
    4. Reparatur ist sowieso teurer

    Ich fahre in meinem heutigen Auto schon Jahre mit (original) Notrad. Gefällt mir noch immer.
    Meine Musikanlage steht im Wohnzimmer.....

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei lionman die folgenden 2 User:


  7. #15
    Plus Mitglied Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 5.809 Danke für 1.165 Beiträge

    Spritmonitor.de
    So hat jede seine speziellen Wünsche. Ich habe in den letzten 30 Jahre etwa 1,5 Millionen Kilometer hinter mich gebracht. Wenn man mal von einem Gesamtschnitt von irgendwo um 50-60km/h ausgeht sind das etwa 3 Jahre die ich im Auto gesessen habe.

    In dieser Zeit hatte ich 4 oder 5 (schleichende) Plattfüße aber nur zwei so kaputte Reifen, dass ein weiterfahren nicht möglich war. Bei einem war ich selber Schuld (beim wenden einen Bordstein übersehen -> Reifen und Felge hin. Zum Glück nur 5km von zu Hause entfernt), beim zweiten war es eine Schraube die mich in einem kalten Februar auf der A44 zum Stopp gezwungen hat. Zugegebenermaßen sehr unangenehm bei Minusgraden auf dem Standstreifen ein Rad zu wechseln und noch feixend von den vorbei bretternden LKW Fahren angehupt zu werden.

    Wenn ich das also abwäge, sitze ich persönlich meine Zeit im Auto lieber mit Bose als mit nem Ersatzrad ab. Da habe ich für meinen Geschmack mehr von. Bei nun drei Jahren im Auto machen dann (im Fall der Fälle) die paar Stunden warten auf nen Abschlepper auch nix mehr aus
    Es grüßt der michel

    "der neue": Nakama-schwatt, 2.2D, AT, AWD, 150PS mit*, seit 20.10.16
    "Das feuerrote Spielmobil": Sendo-rubinrot, 2.2D, AT, AWD, 150PS mit*, 27.03.14 - 20.10.16 - 96473km (ich habe ihn für einen jüngeren verlassen )

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel die folgenden 13 User:


  9. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2014
    Ort
    Krefeld
    Erhielt 31 Danke für 10 Beiträge

    Spritmonitor.de

    ...noch eine Erfahrung

    Letztes Jahr im Mai ca. 20:00Uhr, hatte ich mir einen ziemlich dicken Stein in mein rechtes Vorderrad gefahren.
    OK, man(n) ist ja gerüstet.
    Stein raus, Ventilinnenleben raus, Reifendichtmittel rein, Ventilinnenleben rein,( macht das mal Nachts um 22Uhr im Winter bei Regen) Kompressor angeschlossen......
    Kompresssor pumpt sich das einjährige, da das Loch viel zu groß ist. Wagen so bewegt, dass das Loch unten ist, um eine Abdichtung zu erreichen, - nix da! Keine komprimierte Luft wollte in den Reifen...
    Mazda Service angerufen, nach 1h war der Abschlepper da. Mittlerweile 21:30, zum fmh gefahren und Schlüssel eingeworfen.
    Mit dem Taxi nach Hause.
    FMH angerufen, besorgt einen Reifen. Dauert 2 Tage, am gleichen Tag Leihwagen bekommen...
    Am 2.Tag neuer Reifen, neues Dichtmittel, alles wieder gut...
    Jetzt stellt Euch mal vor, das passiert auf der Fahrt in den Urlaub, Samstag Mittag 15:00 auf dem Weg nach Italien?
    Abschleppen zum fmh, warten auf Montag, Reifen bestellen 2Tage warten... 4Urlaubstage weg.
    Daraus folgt: Ich würde nie mehr das Reifendichtmittel einsetzen, so ist der Reifen schrott, kein einziehen eines Schlauchs mehr möglich= teuer.
    Ich wechsele lieber auf der Autobahn selbst den Reifen, natürlich mit geeigneten (Bord-) Werkzeug, kann dann aber auch weiterfahren, und freue mich über den Klang meiner normalo Klangausstattung...
    Im übrigen hatte ich die letzten 15Jahre keinen Platten mehr, aber das "gehampele" schon alleine mit dem Ventilinnenleben wäre mir ein Aufpreis von 150€ für einen Ersatzreifen wert.

    Beste Grüße
    Micha
    14.2-12.06.14 CX5 Centerline, Autom. 160PS AWD, Plutosilber, Navi, T+T, Xenon

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-Tiger die folgenden 2 User:


  11. #17
    Plus Mitglied Avatar von holli1
    Registriert seit
    16.12.2014
    Ort
    Klingenstadt im Bergischen Land (NRW)
    Erhielt 190 Danke für 79 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von CX5-Tiger Beitrag anzeigen
    Daraus folgt: Ich würde nie mehr das Reifendichtmittel einsetzen, so ist der Reifen schrott, kein einziehen eines Schlauchs mehr möglich= teuer.
    Beste Grüße
    Micha
    Schlauch... lese ich da gerade wirklich Schlauch

    Gruß
    Tom
    Seit dem 18.05.2015 G 160 AWD 5T 6GS AL-Sports Leder-S in rubinrot. Named PAUL
    Modifikationen:
    Einstiegsleisten und Ladekantenschutz (innen und außen) in Chrom | LED-Innenbeleuchtung | Alu-Pedalerie |
    Unterfahrschutz | Kennzeichenhalter in Chrom | Dachreling | Haubenlift | Domstrebe von Wiechers | Auspuffblenden von Ulter | Lenkrad von meinlenkrad.de | Racinggitter (rot) | und ja... Paul ist gechippt

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei holli1 die folgenden 2 User:


  13. #18
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.597 Danke für 593 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo Tom.

    Ja. Man kann auch in einen eigentlich schlauchlosen Reifen einen Schlauch einziehen. Ich würde dass allerdings nur als Notmaßnahme in Erwägung ziehen, langfristig / als Reparatur würde ich das nicht machen.

    EDIT: Zum Thema BOSE. Im Vorgänger hatte ich es nicht. Im Sports-Line ist es jetzt drin. Unterschied? Beim ersten Einschalten und Einstellen, ja. Im normalen Betrieb / beim Fahren merke ich nicht wirklich einen Unterschied. Wenn es nicht ohnehin drin wäre, hätte ich dafür definitiv kein Geld ausgegeben.

    Gruß
    Stefan
    Geändert von Der Inschenör (08.03.2017 um 06:56 Uhr)
    Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend. (Albert Einstein)
    EZ 09.02.2017, Auslieferung 10.02.2017: CX-5 FL Sports-Line, SKYACTIV-D 175 AWD, MT, Arachneweiß
    EZ und Auslieferung 14.06.2013: CX-5 vFL Center-Line, SKYACTIV-D 150 FWD, MT, Arachneweiß

  14. #19
    Neuer Benutzer Avatar von Max Powers
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    München
    Erhielt 12 Danke für 3 Beiträge
    Hallo,

    ich würde auch immer das Notrad vorziehen, war bereits öfters in der Situation, mit einem Blattfuß liegen geblieben zu sein, und glücklicherweise hatte ich bei meinen Wagen immer die Option Notrad angekreuzt, nur leider ging das beim CX-5 für Frau ja nicht mehr.

    Zum Thema Bose, ich finde ist das Geld nicht wert, zumindest bin ich davon in unserem CX-5 Sportsline enttäuscht, vielleicht bin ich aber auch zu sehr von der Soundanlage aus meinem BMW verwöhnt?

    viele Grüße,

    Max Powers

  15. #20
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 904 Danke für 443 Beiträge

    Beim jetzigen CX 5 würde ein Notrad ja passen da ja kein Subwoofer mehr verbaut wurde.
    Gruß Micha

    bestellt 14.07. 15 Mazda CX-5 Sports-Line SKYACTIV-G 160 (AWD) mit Spiegelmodul, LED Innenbeleuchtung und Unterfahrschutz, AHK und Alarmanlage und alles in obsidangrau, chic sind sie die Sitzbezüge by Weizel, EZ: Freitag der 13. 11. froi froi froi

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neujahrsgrüsse von einem Neuen
    Von walli im Forum Forum-Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2017, 17:10
  2. Betatest der neuen SW-Version 56.000.xxx
    Von MerlinMuc im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 30.11.2015, 20:48
  3. Die ersten 3.000 KM mit dem neuen FL 2015
    Von holliknolli im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 14:27
  4. Reserveradmulde vorhanden?
    Von Eifler im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 12:12
  5. Grüße vom Neuen aus NRW
    Von MazdaPit im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2014, 13:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •