Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Thema: CX-5 (Benziner) als Zugfahrzeug für einen Wohnwagen

  1. #41
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 5.260 Danke für 2.293 Beiträge

    Zitat Zitat von Holger53474 Beitrag anzeigen
    Und am Rande bemerkt: Weil die Diesel den Benzinern so wahnsinnig überlegen sind, fährt die Formel 1 auch nur noch Diesel.
    deswegen fahren sie auch SUV in der Formel.... da passt was rein

    Schau dir einfach mal Le Mans Rennen an..... da sind genug Diesel und Hybrid mit am Start. Reine Benziner findest du da mittlerweile kaum noch.
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel folgende User:


  3. #42
    Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    Sankt Augustin
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge
    Wieso nur 80 km/h? Erklär mir das bitte mal.

  4. #43
    Balu646
    Gast

    Ja zum Diesel

    Wenn du was ziehen mußt (oder auch nicht ) DIESEL . Ich hatte noch nie ein Auto mit 1,7 T und "nur" 150 PS mit so einer Zugkraft und Anzug, selbst mit Automatik. Der Motor erledigt 90% der Arbeit unter 2500 u/min - ich bin noch nie so entspannt gefahren! Der Preisvorteil von über 20 cent/Liter wird noch länger bleiben. Steuer und Versicherung sind zwar weniger angenehm aber wenn Du dein Auto für 50 Euro volltankst zahlst Du beim Benziner an die 70 € ! Fahr einfach mal beide zur Probe...

  5. #44
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Tom197 Beitrag anzeigen
    Wieso nur 80 km/h? Erklär mir das bitte mal.
    In D gilt mit Anhänger Tempo 80. 100 geht nur mit entsprechender Genehmigung.

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  6. #45
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Balu646 Beitrag anzeigen
    Wenn du was ziehen mußt (oder auch nicht ) DIESEL . Ich hatte noch nie ein Auto mit 1,7 T und "nur" 150 PS mit so einer Zugkraft und Anzug, selbst mit Automatik. Der Motor erledigt 90% der Arbeit unter 2500 u/min - ich bin noch nie so entspannt gefahren! Der Preisvorteil von über 20 cent/Liter wird noch länger bleiben. Steuer und Versicherung sind zwar weniger angenehm aber wenn Du dein Auto für 50 Euro volltankst zahlst Du beim Benziner an die 70 € ! Fahr einfach mal beide zur Probe...
    Meinen Benziner fahre ich auch meist unter 3000 u/min. Und getankt wird meist in AT. Da ist der Preisunterschied zum Diesel minimal.

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  7. #46
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    Grundsätzlich bin ich ja auch der Meinung, dass ein Diesel als Zugfahrzeug erste Wahl ist. Aber ich fahre meist ohne Anhänger. Und ich kann mich noch gut an Zeiten erinnern, in deren es nur Mercedes und Peugeot als PKW-Diesel gab. Wohnwagen gab es damals aber auch schon jede Menge. Und die kamen auch überall hin. Und sind wir doch mal ehrlich, im Anhängerbetrieb haben heute doch nahezu alle PKW genug Leistung, um voran zu kommen. Wichtig ist da doch eher die Gespannstabilität. Und da ist es völlig egal, ob da ein Benziner oder ein Diesel unter der Haube werkelt.

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  8. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    Nebenbei bemerkt: Meinen FS habe ich auf einem Fahrzeug mit 130 PS (Diesel) gemacht. Zuggesamtgewicht 38 t! Damit fuhr man auch 80 und kam durch ganz Europa. Sogar über die Alpen.

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  9. #48
    Balu646
    Gast

    Österreich

    Wenn ich nach Ösiland zum Tanken muss und wieder zurück ist der Tank aber wieder leer!

    Zitat Zitat von Holger53474 Beitrag anzeigen
    Meinen Benziner fahre ich auch meist unter 3000 u/min. Und getankt wird meist in AT. Da ist der Preisunterschied zum Diesel minimal.

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Balu646 die folgenden 2 User:


  11. #49
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 21 Danke für 16 Beiträge
    Zitat Zitat von Balu646 Beitrag anzeigen
    Wenn ich nach Ösiland zum Tanken muss und wieder zurück ist der Tank aber wieder leer!
    Was wohnst Du auch so weit weg!

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  12. #50
    Benutzer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Ort
    Sankt Augustin
    Erhielt 14 Danke für 7 Beiträge

    So, hab mich entschieden, es ist ein Diesel, meine Entscheidung wurde mir seitens meines Arbeitgebers einfacher gemacht da ich im Herbst wohl etwas weiter fahren muss 😊, bin beide gefahren 192Ps und 175Ps, muss der Benziner ging wirklich gut. Da meine Fahrleistungen jetzt zum Dienst ab Ende des Jahres verdoppelt werden hab ich im Gesamtpaket dem Diesel den Vortritt gelassen.

    Mit freundlichen Grüßen

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tom197 folgende User:


Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CX5 mit Wohnwagen
    Von gery im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 31.08.2016, 20:33
  2. Mazda CX 5 mit Wohnwagen nur 5. Gang auf der BAB!?
    Von Goingerhalt im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 12:56
  3. Was ist der beste wohnwagen caravan-spiegel fur die CX5?
    Von job im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2015, 19:52
  4. Diesel, Wohnwagen, Automatik
    Von gery im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 16:47
  5. Fahrbericht mit Wohnwagen
    Von derminer im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 08:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •