Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

Thema: [Erfahrungsbericht] Autokauf via Neuwagenvermittlung

  1. #21
    Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Erhielt 71 Danke für 49 Beiträge

    Zitat Zitat von webbaer Beitrag anzeigen
    . Allerdings ist es in diesem Falle so (nicht bei allen Bestellungen über Neuwagenvermittler), dass man sich verpflichtet das Auto 185 Tage (6 Monate) auf den Großhändler zuzulassen. Erst danach wird es auf den Kunden zugelassen. Dieses Vorgehen hängt mit Zulassungsstatistiken zusammen. Der Nachteil dabei ist, dass ein weiterer Halter im Fahrzeugbrief steht, obwohl man das Fahrzeug komplett neu übernommen hat.

    Da wir unsere Autos normalerweise bis nahezu ans Ende ihres Autolebens fahren, stört uns der zweiter Eintrag im Brief eher nicht. [/URL].
    Moin, den einzigen Nachteil sehe ich darin, bei Diebstahl oder Totalschaden gibt es nach dem halben Jahr nur noch den Zeitwert.

    Gruß

  2. #22
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge
    Zitat Zitat von karoas Beitrag anzeigen
    Moin, den einzigen Nachteil sehe ich darin, bei Diebstahl oder Totalschaden gibt es nach dem halben Jahr nur noch den Zeitwert.

    Gruß
    Bei meiner Versicherung (HUK Coburg) heißt es dazu:

    Wann zahlen wir den Neupreis des Fahrzeugs?
    Bei Pkw zahlen wir anstelle des Wiederbeschaffungswerts den Neupreis
    des Fahrzeugs, wenn innerhalb von 18 Monaten nach dessen
    Erstzulassung ein Totalschaden, eine Zerstörung oder ein Verlust eintritt.
    Wir erstatten den Neupreis auch, wenn bei einer Beschädigung
    innerhalb von 18 Monaten nach der Erstzulassung die erforderlichen
    Kosten der Reparatur mindestens 80 % des Neupreises betragen.
    Voraussetzung ist, dass sich das Fahrzeug bei Eintritt des Schadenereignisses
    im Eigentum dessen befindet, der es als Neufahrzeug vom
    Kfz-Händler oder Kfz-Hersteller erworben hat. Ein vorhandener Restwert
    des Fahrzeugs wird abgezogen.
    Beim Basis-Tarif für Pkw gilt für die Neupreiserstattung anstelle der
    Frist von 18 Monaten eine Frist von 6 Monaten.
    Das dürfte im Zweifel ein Streitfall werden, da ich ja von Anfang an der Eigentümer bin, nur eben 6 Monate lang nicht der Halter. Ich werde mal nachfragen.
    Hoffen wir mal, dass es gar nicht erst soweit kommt.
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

  3. #23
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Rheinstetten
    Erhielt 162 Danke für 68 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Bei mir stand im Versicherungsvertrag drin, dass 1 Jahr lang Neuwert gezahlt wird.

    Ich war dieses halbe Jahr Versicherungsnehmer. Nach diesem halben Jahr wurde der Vertrag etwas billiger, weil ich dann auch Halter wurde.

    War alles ganz easy.
    Beim Rückwärtsfahren an nen Baum, verkleinert sich der Kofferraum
    CX 5 2.0 Exclusive-Line SKYACTIV-G AT AWD 4 WD, Navi, i-Activsense Paket, Turmalinblau

  4. #24
    Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2017
    Erhielt 71 Danke für 49 Beiträge
    Zitat Zitat von webbaer Beitrag anzeigen
    Bei meiner Versicherung (HUK Coburg) heißt es dazu:



    Das dürfte im Zweifel ein Streitfall werden, da ich ja von Anfang an der Eigentümer bin, nur eben 6 Monate lang nicht der Halter. Ich werde mal nachfragen.
    Hoffen wir mal, dass es gar nicht erst soweit kommt.
    Wer ist Kfz-Halter, wer ist Fahrzeugeigentümer?

    Rechtlich wird als Fahrzeughalter derjenige angesehen, der ein Fahrzeug für eigene Rechnung gebraucht, für anfallende Kosten aufkommt und einen Nutzen an dem Fahrzeug hat. Doch es bedeutet nicht, dass er auch gleichzeitig Eigentümer des betreffenden Kfz sein muss. Eigentümer ist nämlich derjenige, der ein Kraftfahrzeug erwirbt und als Beleg hierfür einen Kaufvertrag vorweisen kann. Zudem muss das Fahrzeug auch an ihn übergeben worden sein, und zwar zusammen mit dem Kfz-Brief. Es ist jedoch nicht notwendig, diesen dahingehend zu ändern, dass nun der neue Eigentümer dort namentlich erwähnt wird. Vielmehr sind die gesetzlichen Regelungen des § 929 BGB anzuwenden: gemäß diesen ist es zur Übertragung einer beweglichen Sache erforderlich, dass der Eigentümer die Sache dem Erwerber übergibt und sich beide darüber einig sind, dass das Eigentum übergehen soll. Zwar ist es sinnvoll, die Eintragung im Fahrzeugbrief vorzunehmen, jedoch kann der Eigentumsübergang auch stattfinden, wenn diese nicht durchgeführt wird.


    Demnach ist ja alles gut.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei karoas folgende User:


  6. #25
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge
    Zitat Zitat von karoas Beitrag anzeigen
    Demnach ist ja alles gut.
    Sehe ich auch so. Ich hole ja das Fahrzeug ab, ich hab den Kaufvertrag und auch den Brief.
    Ob der Versicherung im Zweifel doch noch was einfällt um das anzufechten bleibt abzuwarten.
    Aber genau wegen sowas habe ich meine Rechtschutzversicherung nie da, wo ich noch andere Sachen versichere.

    Davon abgesehen hatte ich mit der HUK noch nie Probleme, wenn es um irgendwelche Regulierungen ging. ;-)
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

  7. #26
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge
    Kleines Update:
    In den nächsten 14 Tagen soll unser CX-5 beim Händler eintreffen

    Dann könnte er tatsächlich auf der Noble ACE sein
    https://www.vesselfinder.com/de/?imo=9493365

    Gruß, der Stefan

    ____________________
    Gesendet von meinem ONEPLUS 3 mit Tapatalk
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

  8. #27
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge
    Tja, der Dicke ist dann früher da als erwartet.
    Ich habe gestern eine Mail vom Zwischenhändler bekommen, dass das Auto schon in Augsburg beim Händler steht.
    Ich habe nun dem Zwischenhändler die EVB-Nummer von der Versicherung sowie den unterschrieben SEPA-Lastschriftauftrag für die Kfz-Steuer zugeschickt.
    Der Zwischenhändler wird das Fahrzeug jetzt anmelden und mir dann die Schilder, Papiere und Rechnung zuschicken. Sobald diese dann beglichen ist wird das Auto in Augsburg bei Mazda Tierhold freigegeben und ich kann den Abholtermin vereinbaren.

    Bis jetzt also alles top mit der Vermittlung!


    P.S.: Hab mir von der Versicherung noch mal bestätigen lassen, dass ich auch bei dieser Art des Kaufes die 18Monate Neuwagenerstattung habe.

    Gruß, der Stefan

    ____________________
    Gesendet von meinem ONEPLUS 3 mit Tapatalk
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei webbaer folgende User:


  10. #28
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 5.886 Danke für 2.675 Beiträge
    Nur 18?

    Kenne es so:
    Neuwert bei Neuwagen: 24 Monate
    Kaufpreis Entschädigung bei Gebrauchtwagen: 18 Monate
    Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.

    - Albert Einstein

  11. #29
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge
    Zitat Zitat von Ivocel Beitrag anzeigen
    Nur 18?

    Kenne es so:
    Neuwert bei Neuwagen: 24 Monate
    Kaufpreis Entschädigung bei Gebrauchtwagen: 18 Monate
    Bei der HUK Coburg hat man anscheinend standardmäßig 18 Monate (egal ob neu oder gebraucht) in der Kasko Classic und 24 Monate in der Kasko Plus. Man hat mir auch die Erweiterung auf 36 Monate angeboten, aber gegen Aufpreis.
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

  12. #30
    Benutzer Avatar von webbaer
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 153 Danke für 62 Beiträge

    Heute war es endlich soweit! Ich konnte unseren Dicken in Augsburg abholen. Es war eine ganz normale, super freundliche Übergabe, auch wenn ich ja nicht direkt Kunde bei der Firma Tierhold bin.
    Bisher kann ich nix negatives zum Kauf über die Neuwagenvermittlung sagen. Alles top!
    Die ersten 320km von Augsburg nach Frankfurt habe ich auch schon hinter mich gebracht - eine wahre Freude!

    Damit ist mein Erfahrungsbericht erstmal abgeschlossen. Leute, habt Mut, hier könnt ihr viel Geld sparen!

    Gruß, der Stefan

    ____________________
    Gesendet von meinem ONEPLUS 3 mit Tapatalk
    Liebe Grüße, der Stefan


    ________________________________________________

    CX-5 G194 SportsLine | Magmarot | Leder schwarz | TP | Schiebedach

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erster Eindruck / Erfahrungsbericht vom neuen 2,5 l Benziner
    Von MerlinMuc im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 07.06.2015, 19:05
  2. Mazda Connect - Erfahrungsbericht eines Umsteigers
    Von Eintr8 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2015, 21:59
  3. Autokauf, was mache ich falsch?
    Von M_und_Ms im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 10:15
  4. Erfahrungsbericht
    Von Hennes im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •