Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59

Thema: Wagenheber

  1. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2018
    Erhielt 185 Danke für 104 Beiträge

    Zitat Zitat von Tratschcafe Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir heute den Drehmomentschlüssel von ATU abgeholt und die freundliche Dame mal gefragt ob ich den auch zum lösen der Muttern benutzen kann.
    Sie sagt "Klar kann man das, es spricht nichts dagegen".
    Nach dem bezahlen bin ich dann in die Werkstatt und fragte einen Mitarbeiter.
    Auch der sagte "Warum denn nicht ?"
    Ich hatte keine Argumente dagegen....

    Gruß
    Naja, von ATU fachkundige Beratung zu erwarten....

    Mal eine andere Frage, es wäre mir neu, dass bei ATU vernünftiges Werkzeug sich käuflich erwerben lässt.. hat sich da etwa was geändert?

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-HH folgende User:


  3. #52
    Benutzer Avatar von Guss
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 311 Danke für 172 Beiträge
    Guter Punkt ... meinen und ich denke fast jeden Drehmomentschlüssel kann ich sowohl auf Links als auch Rechts stellen... sollte damit ein lösen der Schrauben nicht problemlos möglich sein? Wofür hab ich sonst die linksfunktion?

    Anyway, ich werd erstmal dabei bleiben. Okay, ihn vllt entspannen ... ist ja keine Arbeit, aber ein neuer wird’s nichts und auch weiterhin mit lösen werde ich. Ja genau, leben am Limit oh man und eigentlich ist/kann das auch mal überhaupt nicht witzig werden


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #53
    Benutzer Avatar von rg1072
    Registriert seit
    25.04.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 3.779 Danke für 1.083 Beiträge

    Wagenheber

    @Guss
    Deine Frage wurde schon beantwortet schau mal 2 Posts vor deinem..

    Ansonsten soll es jeder machen wie er es für richtig hält.
    Aber wenn man eine Weile beruhigt damit arbeiten möchte, sollte man ihn nicht zum lösen der Schrauben benutzen und ihn nach der Benutzung wieder entspannen. Nur so ist gewährleistet das er auch in ein paar Jahren auch noch mit dem Drehmoment anzieht, welches man eingestellt hat.
    Bei allen anderen wage ich auch zu bezweifeln das es dann noch stimmt..
    Anstatt 120Nm werden es dann wohl nur noch 100Nm sein. Solange die Räder damit halten wird es keinen auffallen

    Oder er geht sogar irgendwann kaputt wenn man ihn ständig zu lösen nimmt..
    Es ist schön ein Teil des Forums zu sein

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei rg1072 folgende User:


  6. #54
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.693 Danke für 1.370 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Beci Beitrag anzeigen
    ...Also wenn ich komplett hoch drehe bin ich auf ein höhe von 41cm. Jetzt ohne das auto aufzuheben bin ich unsicher ob das reicht...
    Die Hubhöhe von 41cm sollte "dicke" reichen. Ich hatte seinerzeit mal gemessen, welche Höhe mind. erforderlich ist zwischen Fußboden und Unterkante Schweller-Falz, damit das Rad ca. 1cm frei schwebt. Zwischen dem KF und dem vFL sollte es da kaum einen Unterschied geben. Ein Bild dazu ist in einem meiner Alben: >>klick<<
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  8. #55
    Plus Mitglied Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.207 Danke für 816 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Um fest sitzende Radmuttern zu lösen, habe ich einen Radmutternschlüssel mit Verlängerung. Damit ist es ein Kinderspiel. Auf die Idee, das mit einem Drehmomentschlüssel zu machen, wäre ich nie gekommen.

    Viele Grüße,
    Gerhard

    CX-5 FL, Sportsline, 175 PS Diesel, Schalter, AWD, Leder, Titanium Flash

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kladower die folgenden 5 User:


  10. #56
    Plus Mitglied Avatar von Günni
    Registriert seit
    04.05.2012
    Ort
    Südliches Siegerland
    Erhielt 460 Danke für 94 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Guss Beitrag anzeigen
    Guter Punkt ... meinen und ich denke fast jeden Drehmomentschlüssel kann ich sowohl auf Links als auch Rechts stellen... sollte damit ein lösen der Schrauben nicht problemlos möglich sein? Wofür hab ich sonst die linksfunktion?

    Anyway, ich werd erstmal dabei bleiben. Okay, ihn vllt entspannen ... ist ja keine Arbeit, aber ein neuer wird’s nichts und auch weiterhin mit lösen werde ich. Ja genau, leben am Limit oh man und eigentlich ist/kann das auch mal überhaupt nicht witzig werden


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Hallo

    Hatten in den 90 Jahren einen Ford Bus der hatte auf der einen Seite rechts Gewinde und
    auf der andere Seite links Gewinde dafür benötigt man solch einen Drehmoment-Schlüssel

    Gruß Günni
    Mazda CX-5 II
    Sports.Line 2,5 SKYACTIV-G 194 AT AWG Magmarot, Technik-Paket und Leder Schwarz
    Bestellt 15.05 ZL. 04.10.17

    Mazda CX-5
    Sports-Line 2.0 SKYACTIV-G 160PS Aut. Granitschwarz Metallic 16W AWD Technik-Paket: Navi Zl. 13.09.12

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Günni die folgenden 3 User:


  12. #57
    Benutzer
    Registriert seit
    11.02.2017
    Erhielt 158 Danke für 74 Beiträge
    Moin

    wie erwarte schrieb mir Goodyear:
    Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

    die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH vertreibt in Deutschland ausschließlich Reifen. Bitte wenden Sie sich an den Hersteller
    des Drehmomentschlüssel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Also schaute ich auf die Verpackung des Drehmomentschlüssel.
    Dort war die Adresse www.inter-union.de
    Also schnell auch die Homepage uns ein Mail mittels Kontaktformular.
    Auch diese Antwort kam prompt:

    Sehr geehrter Herr XXXXXXX,

    wir bedanken uns für Ihre Mail. Leider ist dieses Produkt nicht für das Lösen der Radmuttern gedacht nur für das festziehen.

    Mit freundlichen Grüßen / Best regards
    Damit steht eindeutig fest das dieser Drehmomentschlüssel NICHT zum lösen gebraucht werden sollte.

    Was aber ist mit anderen Schlüssel?

  13. #58
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 740 Danke für 217 Beiträge
    Ich hätte ja jetzt gesagt, wenn man nicht über das größte Drehmoment welches einstellbar ist hinauskommt, dann dürfte eigentlich nichts passieren. Wenn man aber z.B. ein größtes Drehmoment von 150 Nm einstellen kann und der Schlüssel löst ständig aus beim Öffnen, dann sollte man nicht mit aller Gewalt weitermachen. Vermutlich geht dann die Mechanik des Schlüssels kaputt. Man sollte auch keine Ratschen für schwergängige Schrauben oder Muttern verwenden. Die halten das auch nicht aus auf Dauer. Nach fest kommt ab hat mal ein kluger Kopf gesagt.
    Gruß Volker

    G 194 Sportsline, Tech. Paket, Schiebedach, AHK, Ledersitze schwarz, Farbe Satinweiß, Unterfahrschutz vorne und hinten, Notrad, Dachreling, Trittschutz. Der Name für mein Auto lautet ホワイトレディ

    Bestellt am 26.05.2017, fahrbereit übernommen am 30.09.2017

  14. #59
    Benutzer Avatar von Guss
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 311 Danke für 172 Beiträge

    Zitat Zitat von Volker Arnold Beitrag anzeigen
    Ich hätte ja jetzt gesagt, wenn man nicht über das größte Drehmoment welches einstellbar ist hinauskommt, dann dürfte eigentlich nichts passieren..
    Auch ein interessanter Ansatz und so ist es auch bei mir. Klar, ich gelobe Besserung und vllt wird es doch zur nächsten Saison ein neuer ... nur bisher habe ich noch immer die Schrauben OHNE das auslößen des Drehmomenten lösen können ...

    Naja egal, viel theorie im Spiel und dabei hat der Hersteller ein klares Statement gegeben ... nur ob der Schlüssel weiß ob mit links Einstellung eine Schraube lößt oder bis zum eingestellten Drehmoment anzieht ... das werden wir nie wissen



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Wagenheber
    Von jollensegler im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2016, 13:47
  2. Wagenheber
    Von peternrw im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 06:53
  3. Werkseitiger Wagenheber - taugt nur als Notwerkzeug
    Von magic.frank im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 04.04.2016, 12:06
  4. Fragen zu Unterbodenschutz / Wagenheber
    Von alex777 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 08:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •