Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 352

Thema: Dashcam

  1. #21
    Moderator Avatar von dabruada
    Registriert seit
    02.08.2013
    Ort
    Kottingbrunn
    Erhielt 3.382 Danke für 920 Beiträge

    Spritmonitor.de

    Videoaufzeichnung im Auto


    Nur mal so ne "Rechtliche Info" für die (auch zukünftigen) Dashcam Besitzer / Nutzer, speziell in Österreich!

    Deutschland:
    "In Deutschland ist der Einsatz von Autokameras als Beweismittel bisher noch umstritten. Ob eine Aufnahme als Beweismittel anerkannt wird oder nicht, liegt im Ermessen des zuständigen Richters. Dabei kam es in Deutschland durchaus schon zu Fällen in denen eine Dashcam-Aufnahme vom Gericht akzeptiert und das Urteil maßgeblich beeinflusst wurde."
    ...Also scheinbar nicht strafbar...auch wenn auch hier auf den Datenschutz und andere Gesetze hingewiesen wird.
    Quellen:
    Wikipedia, FAZ,

    Schweiz:
    Laut Digitec war die Nachfrage nach Dashcams im Sommer 2013 noch "gering, jedoch stark steigend". Das Bundesamt für Straßen sieht in Dashcams keinen Verstoß gegen das Straßenverkehrsrecht, solange "die Kamera das Sichtfeld des Lenkers nicht einschränkt und er die Kamera während der Fahrt nicht bedient.Demgegenüber sieht man im Amt des Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter eine Verletzung des Datenschutzgesetzes, da bei Dashcam-Aufnahmen unweigerlich auch Personen zu erkennen sind und diese im Rahmen der vorgeschriebenen Transparenz nicht vorweg informiert werden. Aus diesem Grund veröffentlichte das Amt im Juli 2013 eine Erläuterung mit der Empfehlung auf Dashcams zu verzichten.
    ...also ebenfalls scheinbar nicht strafbar...
    Quellen:
    Wikipedia, 20min.ch


    Österreich:
    In Österreich ist der Einsatz von Autokameras verboten und wird mit bis zu 10.000 Euro, im Wiederholungsfall mit bis zu 25.000 Euro, bestraft. Damit folgte die Datenschutzkommission der Rechtsansicht des gemeinnützigen Vereins Österreichische Gesellschaft für Datenschutz.
    Quellen:
    Wikipedia, Nachrichten.at, ORF Beitrag auf youtube

    ...Also sind unsere Datenschützer in AT mal wieder die "schärfsten Hunde..."

    Hab mir ja selber auch eine zugelegt...obwohl ich das alles wusste...
    Man muss sich halt nur überlegen, ob es einem das Wert ist sie wirklich dauernd laufen zu lassen...zur Not kann man das Teil ja um 180Grad drehen und den Innenraum filmen...oder die Schutzkappe am Objektiv lassen und sich zu Hause die Strecke auf Google Earth/Maps ansehen

    Habe auch schon Aussagen von Gesetzeshütern gehört, die das Thema nicht so eng sehen... Denk es ist wie überall.. wo kein Kläger...da kein Richter...

    Wollte einfach nur drauf hinweisen... und bitte keine GRUNDSATZDISKUSSION nun anfangen darüber... wie´s ist, so ist es eben!
    Seit Juli 2017:
    CX-5 II CD 175 AWD AT Revolution Top, Crystal Soul rot, Leder weiß, Tomason TN-19 Felgen, Mazda Bodykit, Navi, AHK
    HIER geht's zu den Forumsregeln


    Übergabe: 16.08.2013
    CX-5 CD175 AWD Revolution Sky Blue, Navi, Automatik, AHK
    DIY/Mods: siehe meine Pinwand

    VFL = Vor-FaceLift Modell

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei dabruada die folgenden 7 User:


  3. #22
    Benutzer Avatar von Downhiller
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Großrußbach,Nördliches Niederösterreich,Österreich
    Erhielt 355 Danke für 115 Beiträge
    Kann nur zur rechtlichen Situation in Österreich etwas beisteuern.
    Da ich ja beruflich immer wieder mit genau dieser Kommision zutun habe/hatte und es bereits auch schon bei einem Kollegen zu Prozessen gekommen (die er alle gewonnen hat) ist kann ich ohne schlechten gewissen sagen das es kein Problem ist eine Dashcam zu besitzen und auch zu betreiben.
    Das wie macht es hier aus .
    Wenn ich sie permanent laufen lasse und das auch zugebe werde ich Probleme bekommen (allerdings auch nur wenn mich ein Passant anzeigt) das ist klar.
    Der Executive ist das ganze egal und mir ist auch kein einziger fall bekannt wo eine Dashcam beanstandend wurde.
    Strafen kann dich auch nicht die Polizei,kann dich im schlimmsten fall anzeigen und das wird dann zur Datenschutzbehörde weitergeleitet.
    Also es ist ganz einfach,wenn ich sage ich zeichne zwar auf aber es wird täglich gelöscht dann ist das ganze auch nicht strafbar (ich habe den ausdruck in dem das ganz klar geregelt ist immer im Handschuhfach) und erlaubt.
    Kein Polizist hat das recht das material auf der Speicherkarte zu sichten (wie auch er müsste sie beschlagnahmen und das darf er nicht),er kann nur fragen was ich damit aufnehme.
    Mein Antwort darauf lautet ich nehme damit nur den unmittelbaren raum vor meiner Motorhaube auf und die Aufnahmen werden täglich gelöscht.
    Diese Aussage reicht aus und man kann genau nichts dagegen tun (dreimal selbst erlebt) .
    Wurde alles sehr groß hochstilisiert in den Medien aber defacto ist das ganze um vieles harmloser als es ist.
    Sollte du damit einen Unfallverlauf beweisen können dann reibt sich jede Versicherung die Hände und zahlt die strafe (die es bis jetzt aber noch nie gab) gerne die wegen der Aufnahmen entsteht.
    Jeder Richter wird dir bestätigen das wenn auf dem aufgenommen Material eindeutig die Schuldfrage geklärt werden kann er sie natürlich verwerten wird.
    Die rechte von dritten gehören geschützt und da stimme ich der Datenschutzkommision voll und ganz zu,nur kann man es auch übertreiben,meine Cam läuft im schleifen Modus und ansehen tue ich mir nur etwas wenn was passiert ist,die gesichter anderer intressieren mich genau null (und um das geht es der Datenschutzkommision) .
    So hoffe die Panik unter meinen Österreichischen Freunden etwas gelindert zu haben .
    Kauft euch so ein ding den in der heutigen zeit ist man auf der straße sonst oft der zweite und kann nichts beweisen .

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Downhiller die folgenden 3 User:


  5. #23
    Plus Mitglied Avatar von CX5-Flitzer
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    NÖ, südlich v. Wien
    Erhielt 1.721 Danke für 469 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Na hoffentlich reicht die Zeit am Samstag beim 2ten AT-Treffen aus, um alles unter einen Hut zu bringen. Erst die vielen PS schauen und dann noch über alles Mögliche plauschen.

    Zum DSG in AT: Kontrollorgan ist laut Gesetz die Datenschutzkommision. Die stehen aber ganz ganz selten am Straßenrand und kontrollieren (Kann ja kalt und windig sein ). Zwangsbefugnisse wie Beschlagnahme gibt es seitens der Polizei nicht, das müsste schon von höherer Stelle angeordnet werden. Im Falle einer Kontrolle könnte der Polizist eine Anzeige (wie jeder Bürger) an die Datenschutzkommission machen. Da müsste er aber schon sehr emsig sein, ich glaub ich kenne keinen.
    Erinnert mich bisserl an früher, bis in die 90er-Jahre, als die Polizei noch die Kfz-Steuermarken kontrolliert hat. Hat man es nicht geklebt gehabt oder die Karte nicht vorgewiesen, wurde eventuell "Meldung" an das Finanzamt gemacht. Na dann hat man halt schnell nachgeklebt.

    Also sind die Gesetze in AT zwar die schärfsten, dafür wird wie meistens bei weitem nicht so heiß gegessen wie gekocht wird.
    Wobei das DSG ist noch relativ neu und es kann schon sein, dass es in den nächsten Jahren eine schärfere Kontrolltätigkeit geben wird.
    Zum jetzigen Zeitpunkt hätte ich, wenn ich mir diese Dashcam montieren wollte, eigentlich keine Bedenken, diese auch zu verwenden.

    CX-5, FL, Takumi, 2,2 Diesel, 150 PS, Automatikgetriebe, FWD, Meteorgrau (42A), seit 26.04.2017;
    CX-5 vFL, Challenge, 2,2 Diesel, 150 PS, Schaltgetriebe, FWD, Meteorgrau (42A), seit 28.05.2013;

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-Flitzer die folgenden 2 User:


  7. #24
    Mex
    Mex ist offline
    Benutzer Avatar von Mex
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    O.Ö
    Erhielt 105 Danke für 39 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Hallo zusammen!

    Ich bin da zu dem Thema auch über etwas gestolpert. Grundsätzlich scheint aber ein legaler Betrieb in Österreich nicht möglich zu sein. Das wurde ja schon in einem anderen Posting erwähnt. Zur Untermauerung habe ich da einen Newsletter bzw. einen Entscheid der Datenschutzkommision gefunden, in dem genau das Thema DashCam erläutert wird.

    Es gilt zuerstmal, wo kein Kläger da kein Richter. Ich glaube persönlich auch nicht, dass die Polizei die Kamera oder deren Betrieb überprüft.

    Hier der NL: Datenschutzkommision_Newsletter-1-2013.pdf

    Hier der im NL erwähnte ungekürzte Entscheid der DSK aus dem RIS: Volltext_RIS_DashCam.pdf

    Aber wie gesagt, unwahrscheinlich dass da mal einer zufällig draufkommt aber trotzdem gut zu wissen

    Gruß Mex
    Mazda CX-5 Revolution 2.2 CD175 Diesel in Meteorgrau-Metallic inkl. Navi + AHK

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Mex folgende User:


  9. #25
    Benutzer Avatar von Brummbrumm
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    NRW Raum D/K
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Gibt es dazu kein Grundsatzgesetz auf Euro Ebene?? In die Richtung kann ja auch mal gesucht werden. Oder?
    Allzeit eine Super gute Fahrt I Love my Cheetah Danke! Schönen Gruß Mike
    CX-5 /2,2l Diesel-150PS/FWD/ Automatik/ Center Line/ Plutosilber/ Touringpaket/ TomTom/ Blackvue DR550GW-2CH GPS/ Forumsticker, EZ 10/13

  10. #26
    Benutzer Avatar von Downhiller
    Registriert seit
    15.06.2013
    Ort
    Großrußbach,Nördliches Niederösterreich,Österreich
    Erhielt 355 Danke für 115 Beiträge
    Nein leider nicht,da kocht jedes Land sein eigenes Süppchen,bei uns wurde nur mal Panik gemacht deswegen,aber wird nicht so heiß gegessen wie gekocht

  11. #27
    srh
    srh ist offline
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    Zürcher Oberland
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Interessante Recherchen..., Danke für die Beiträge.
    Habe mein Nexus 4 mit einer Halterung an der Frontscheibe und brauche es als Anzeige über einen ODB Bluetooth Adapter. Selbstverständlich kann das Smartphone so auch als Kamera genutzt werden. Entscheidend ist bloss die Halterung, ob man genug Sicht hat.
    Bezweifle ob die Polizei da Zeit hat das Smartphone zu durchsuchen und auch ob sie so etwas persönliches überhaupt durchsuchen darf.

  12. #28
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Probleme mit den Videos

    Hi.
    Habe mir aufgrund der vielen positiven Berichte die Blackvue 550GW 2CH gekauft und heute eingebaut.
    Die Videos kann ich mit einzeln von der Karte anschauen, nur wenn ich das Programm von BlackVue öffne werden die Videos zwar rechts angezeigt, aber der Bildschirm bleibt schwarz. Der Sound ist zu hören.
    Angezeigt wird dann, das das Programm eine Aktion ausgeführt hat die eine temporäre Änderung des Farbschemas in Windowas 7 Basis erfordert.

    Bin jetzt etwas ratlos...

    Weiss einer von Euch was man da machen kann?

  13. #29
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.703 Danke für 1.370 Beiträge

    Spritmonitor.de
    Wo hast Du die Dashcam gekauft?
    Wenn man sich die Bewertungen bei Amazon durchliest, scheint der Verkäufer eine Hotline zu haben, die man bei Problemen dann auch anrufen sollte. Bei dem Preis der Dashcam kann man das auch erwarten.
    Software-Update von Blackvue gemacht ?
    10/2012er CX-5 2.2D 175PS 6AT Navi (kein Support per PN, dazu ist das Forum da - Danke)

  14. #30
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Hi.

    Hab Sie bei Amazon gekauft. Bei ADAM GmbH. Hab dort ne Mail mit nem Foto geschickt. Mal abwarten...

    Hab versucht ein Update zu machen... Klappte irgendwie nicht.
    Meine Software ist: BlackVueSetup(HD)_G_2.102

    Finde nur BlackVueSetup(HD)_C_v2.032
    BlackVueSetup(HD)_E_v2.032
    BlackVueSetup(HD)_J_v2.032
    BlackVueSetup(HD)_R_v2.032
    BlackVueSetup(HD)_T_v2.032
    IMG_0789.jpg

Seite 3 von 36 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •