Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 171 bis 179 von 179

Thema: Anleitung: Schalldämmung

  1. #171
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge

    Dämmung Türe vorne rechts (Beifahrer)


    Gestern habe ich die vordere rechte Türe innen gedämmt. Anbei meine Einbauerfahrungen & Tipps:

    • Hier eine Anleitung mit Skizzen zur Demontage des Panels. Und hier eine Anleitung zur Fensterdemontage. Fenster runterfahren (ca. 9 cm Fenster sind noch sichtbar), bis die beiden Schrauben (10er Nuss) in den Servicelöchern zu sehen sind & die Schrauben entfernen. Dann das Fenster nach oben ziehen/schieben und mit Duct Tape/Klebeband befestigen (auf beiden Seiten und über den Türrahmen).
    • Die Führungsschiene (Alu/Blech) des Fensterhebermotors, auf dem das Fenster normalerweise liegt, war trotz Lösen der obersten Schraube im Blech irgendwie festgeklemmt. Ich konnte die verkantete Schiene oben im Blech erst frei bekommen/lösen, nachdem ich die 3 Muttern der Schiene gelöst habe, die Schiene vom Panel soweit wie möglich abgenommen habe. Hinterher beim Montieren das gleiche. Gelöste Schiene ins Blech einbringen und dann erst die Schiene wieder mit dem Panel verbinden. Dafür könnte man erst dies alles durchzuführen und erst hinterher den Lautsprecher zu montieren, falls man durch`s Lautsprecherloch unterstützend von hinten durchgreifen möchte.
    • In der Türe habe ich an den großen Flächen zwei Lagen Alubutyl verarbeitet. Es wurde in der Türe kein Dämmvlies verarbeitet, das es ein Nassbereich ist. Vlies kommt bei mir nur auf die Türverkleidung. Zur Dämmung der Türverkleidung stelle ich keine Fotos ein, da dies ja schon in Post #1 in BIGI`s Anleitung enthalten ist.
    • Hinter die Bose-Box habe ich, wie hier und hier von einem Soundprofi empfohlen, eine halbe Platte SCCA9 Schaumstoff extra für den Nassbereich angebracht.
    • Bevor ich Alubutyl aufs Blech geklebt habe, habe ich es mit Bremsenreiniger gereinigt (Handschuhe verwenden).
    • Drückt das Alubutyl gut an, da es in der Türe nass wird.
    • Der Lautsprecher hatte bereits eine Art Dach/Regenschutz, den ich nach dem Einbau von innen durch das große Loch des Panels seitlich mit Alubutyl erweitert habe. Weiter in den Innenraum hinein sollte man das Dach nicht verlängern, da dort die Scheibe hoch und runterfährt. Vor dem Einbau des Lautsprechers sollte man kein Alubutyldach bauen, da man den Lautsprecher sonst ggf. nicht durch`s Loch bekommt (hatte ich erst).
    • Die 3 Löcher im Blech unter dem großen Loch des Lautsprechers sollten frei bleiben, da ich annehme, dass dies Wasser-Auslass-Löcher sind, damit Spritzwasser aus dem Lautsprecher ablaufen kann.
    • Die Kabelführungs-Clips auf dem Panel gehen teils schwer ab - habe meist eine Seite mit dem Schraubenzieher lösen können und dann mit Kraft die zweite Seite rausgezogen. Keiner der Clips ging kaputt & konnte hinterher wieder normal eingesetzt werden.
    • Ganz unten in der Türe sind Löcher, damit das Regenwasser ablaufen kann. Diese auf keinen Fall zukleben (oder gar mit Dämmschaum ausschäumen).
    • Beim Runterlassen des Fensters dieses gut festhalten und darauf achten, dass die Löcher durchgehen und die Schrauben passen. Beim hinteren Fenster sah mir das besser aus - beim vorderen könnte die Scheibe schneller vom weißen Plastik abrutschen, da es nur einen Halte-Nippel gibt - daher vorsichtig sein.
    • Für`s Bedienen des Fensterhebers entweder die Türverkleidung umgekehrt ins Auto legen oder das Modul aus der Türverkleidung entfernen (so habe ich es diesmal gemacht) .
    • In der Türe habe ich nicht nur das Außenblech, sondern auch das Innenblech von innen gedämmt - also sozusagen fast den ganzen Innenraum.
    • Da beim Entfernen der Türverkleidung gerne mal Clips kaputt gehen, habe ich mir diese hier von Aliexpress als Ersatz besorgt - sie passen bestens.
    • Die zusätzlich/roten Kabel sind von mir verlegt worden und für diverse Beleuchtungen (Ausstiegsbeleuchtung und Seitenmarkierungsleuchten). Details dazu im Anleitungsbereich.
    • Es ist zwar empfohlen die Batterie abzuklemmen, damit keine Fehler gespeichert werden. Das habe ich mir gespart, da ich Fehler/DTCs nach`m Schrauben meist selbst per Forscan lösche.
    • Klebt den Türöffner mit seinen Kabel nach oben, so dass er nicht stört.
    • Der Fensterhebermotor bleibt auf dem Panel drauf. Er wird nicht entfernt.
    • Dauer ca. 4-5 Stunden (inkl. Kabelverlegeoptimierung).
    • Material: ca. 1,5 m² Alubutyl & eine halbe Platte SCCA9
    • Einen Verlgleich der Bose-Boxen zwischen vFL (oft rostend) und FL (mit kleinem Wasser-Dach) findet ihr hier Informationen.

    Da nur 25 Bilder pro Post möglich sind, folgen die weiteren in einem zweiten Post.

    Und wer alle Fotos in einem Album anschauen will, kann dies hier tun.

    01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg 07.jpg 08.jpg 09.jpg 10.jpg 11.jpg 12.jpg 13.jpg 14.jpg 15.jpg 16.jpg 17.jpg 18.jpg 19.jpg 20.jpg 21.jpg 22.jpg 23.jpg

    Kabelsalat: vorher (freihängend) vs. nachher (Kabelbinder+Alubutyl):
    vorher-nachher.jpg
    Geändert von Tristan (02.06.2018 um 10:10 Uhr)
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 7 User:


  3. #172
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge
    ...und hier der zweite Teil der Fotos der Dämmung Türe vorne rechts (Beifahrer):

    24.jpg 25.jpg 26.jpg 27.jpg 28.jpg 29.jpg 30.jpg 31.jpg 32.jpg 33.jpg 34.jpg 35.jpg
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 8 User:


  5. #173
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 629 Danke für 256 Beiträge
    @Tristan,
    Tolle Leistung, Hut ab, könntest du mal bitte schauen wenn du die nächste Tür dämmst, ob auf dem Wasserdach vom Lautsprecher eine Teilenummer vermerkt ist, dann könnte ich die bei meinem vieleicht nachrüsten.
    Vorab schon mal Danke.
    LG
    Roland
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  6. #174
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge
    @Roland: Mach ich - hoffe ich denke dran.

    Habe heute noch die rechte Türverkleidung gedämmmt:
    20180602_115506.jpg 20180602_130343.jpg 20180602_134104.jpg

    Und da beim Basstest dann der hintere dezentofix-Kennzeichenhalter schepperte/klapperte, habe ich noch ein wenig 7 mm dicken Schaumstoff für den Nassbereich von Aliexpress drunterklebt (zwischen Plastik und Wagenblech) - also aufs Plastik, nicht auf den Lack. Das Papier auf dem Foto ist nur als Markierung da.
    20180602_141218.jpg
    Geändert von Tristan (02.06.2018 um 15:04 Uhr)
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 4 User:


  8. #175
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge

    Teilenr. Boxendach und Dämmung Fahrertüre

    @Roland:

    Hier die gewünschte Teilenummer des "Boxen-Daches" (Fahrerseite vorne) samt Fotos:
    KD4566A61 (Beispielbezugsquelle & Foto des Einzelteils) ... die zweite und einzige andere Teilenummer scheint vom Lautsprecher selbst zu sein (siehe Foto mit weißem Aufkleber).

    Screenshot_20180604-001816.jpg Screenshot_20180604-001825.jpg Screenshot_20180604-001835.jpg Screenshot_20180604-001854.jpg

    Das Dach ist mit dem Ring fest verbunden, also ein Teil. Ob das Teil auch beim vFL passt, müsste geprüft werden; z.B. ob die Box drauf passt und ob die Aufnahmelöcher im Blech beim FL und vFL gleich sind. Daher habe ich die Fotos meines FL gleich angehängt.
    --------------
    --------------
    Und ich habe heute die Fahrertüre gedämmt & die Kabelführung meiner Kabel optimiert. Dauer: 4-5 Stunden.
    Vorher:
    Screenshot_20180604-003605.jpg
    Nachher:
    Screenshot_20180604-003417.jpg Screenshot_20180604-060637.jpg

    Der Stecker des Fensterhebermotors wollte erst nicht raus, da er so doof zu erreichen ist, aber einem der gebogenen Plastiktools hat er doch nicht widerstehen können:
    Screenshot_20180604-003557.jpg

    Dämmfotos (Spiegelmodul, dessen Sicherungen und Wago-Klemmen sind schaumstoffumwickelt):
    Screenshot_20180604-003522.jpg Screenshot_20180604-003431.jpg Screenshot_20180604-003445.jpg Screenshot_20180604-003539.jpg
    Geändert von Tristan (04.06.2018 um 16:47 Uhr)
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 6 User:


  10. #176
    Benutzer Avatar von Zebolon cx 5
    Registriert seit
    31.10.2016
    Ort
    BWü
    Erhielt 629 Danke für 256 Beiträge
    @Tristan,
    Herzlichen Dank Steffen, du bist echt der Hammer. :-)
    Modell Sendo Bj. 08/2014, G165, Schalter, FWD, Technikpaket, Navigation, Silber, Standheizung Webasto EVO 5, 3. Bremsleuchte mit led. erweitert, veränderter Kühlergrill, PDC versetzt, Bremslichter in den inneren Rückleuchten(Heckklappe), Power Brick, und ein Schwung Kleinigkeiten.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Zebolon cx 5 folgende User:


  12. #177
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge
    @Roland & für alle, die ein scheppern aufgrund von rostigen Boxen haben, gibt`s hier im passenden Thread Neuigkeiten & eine amerikanische TSB.

    Und da ich irgendwo gelesen habe, dass es wichtig ist, dass keine Luft zwischen Türverkleidung und Box in die Tür entweichen soll, habe ich auf den Rand der Box ein wenig 7 mm hohen geschlossenzelligen Schaumstoff (silbern beschichtet) geklebt. Prüfen, ob es was bringt, kann ich nicht, aber schaden wird es auch nicht.
    01.jpg 02.jpg
    Geändert von Tristan (05.06.2018 um 23:33 Uhr)
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 2 User:


  14. #178
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge

    Komplette Fahrzeugdämmung abgeschlossen

    Türdämmung der hinteren linken Türe heute in ca. 4 Stunden durchgeführt & der Box ein größeres Wasserdach gebaut ... die Türverkleidung fehlt noch.

    01.jpg 02.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg 06.jpg

    Ergänzung/Edit ab hier:
    Die Türverkleidung hinten links wurde jetzt auch noch in ca. 2 Stunden gedämmt:
    21_original.jpg 22_alubutyl.jpg 23_dämmvlies.jpg


    Damit ist die komplette Dämmung an sich abgeschlossen - jetzt fehlt nur noch die zusätzliche Dichtlippe um die originalen Türdichtungen rum.

    Aber auch jetzt ist der Wagen schon ordentlich leiser geworden - gerade beim Hochdrehen des Motors bis ca. 6000 U/Min. hört sich das Aufheulen nicht mehr ganz so grell an. Und die Bässe der Tür-Boxen des Bose-Systems drücken jetzt besser als vorher.

    Überschlagener Materialverbrauch für die komplette Fahrzeug-Dämmung:
    16 m² Alubutyl
    9,6 m² Dämmvlies
    1,3 m² SCCA9 (Schaumstoff für den Nassbereich)

    Überschlagene Materialkosten der Dämmung: ca. 400 €

    Überschlagenes Gesamt-Zusatzgewicht durch die Dämmung: ca. 60 kg

    Überschlagene Arbeitsstunden: Das will ich lieber gar nicht wissen ;-) ... dürften um die 60-65 Arbeitsstunden gewesen sein.

    Gedämmt wurden:
    • Himmel/Dach
    • Fußboden
    • Türen/Türverkleidungen
    • Motorhaube
    • Radkästen vorne von außen (hinten nicht möglich)
    • Kofferraum/Kofferraumverkleidungen
    • Heckklappenverkleidung
    • Trittschutzleisten/Seitenverkleidungen etc.
    • Mittelkonsole
    • Spritzwand im Motorraum bei den Scheibenwischern

    Fotos jeder Dämmung hier im Thread oder in den Fotoalben in meinem Profil.

    Danke an alle, die mir mit mutmachenden und hilfreichen Tipps zur Seite standen und mit ihren Erfahrungen und Anleitungen das Projekt erst möglich gemacht haben!
    Geändert von Tristan (12.06.2018 um 14:09 Uhr) Grund: Edit hinzugefügt
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  16. #179
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 2.723 Danke für 896 Beiträge

    Habe festgestellt, dass die beiden kleinen Abdeckungen der Schrauben im Fußraum der Rückbank seit der Dämmung ab und an mal abfielen und auf dem dem Boden lagen (wenn jemand dagegen gestoßen ist). Diese hier sind gemeint:
    01.jpg 02.jpg

    Da das Phänomen bei mir definitiv selbst verursacht ist (vom Dämmen unter dem Teppich), habe ich mich nicht beim fMH gemeldet. Obwohl es eine ziemlich ähnlich lautende TSB zum gleichen Phänomen gibt - aber in der TSB ist nur eine Abdeckung betroffen (TSB Abdeckung unter Sitzen.pdf). Aber daher habe ich meine Lösung: Unterlegscheiben der Größe M10. Da eine nur eine Dicke von 2,7 mm hat, habe ich zwei genommen und so ca. 5,4 mm Abstand bekommen. Habe meine beim toom-Baumarkt um die Ecke gefunden:
    08.jpg 03.jpg 04.jpg 05.jpg

    Das Problem war, dass die Rastnasen vorher nicht richtig einrasten konnten, weil der Teppich zu nah dran war (durch die Dämmung darunter) und zu viel Druck aufgebaut hat, so dass die Rastnasen wieder rausgedrückt wurden. Jetzt ist genug Platz für die Rastnasen - siehe auch Skizzen in der TSB oben.

    Falls jemand die beiden kleinen Abdeckungen nachkaufen muss - die Teilenummern stehen drin:
    07.jpg 06.jpg
    KD4557241 und KD4557244 - laut Teileprofis je 6,80 € ohne Versand.
    Geändert von Tristan (15.10.2018 um 15:04 Uhr)
    FL GH 2016 Nakama Benzin 2,0 AWD AT

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan die folgenden 2 User:


Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Ausstiegsbeleuchtung
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 14.04.2018, 09:49
  2. Anleitung: Kofferraumbeleuchtung
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 20:29
  3. Anleitung: Kühlerschutzgitter
    Von bigi1983 im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.11.2014, 09:14
  4. CX-5 LED Begrüßungsbeleuchtung / Innenraumbeleuchtung mit Anleitung
    Von mazdafahrer im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 18:17
  5. Anleitung: Standlichtschaltung für TFL (in NSW)
    Von Ramses im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 11:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •