Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einbau eines aktiven Underseat Subwoovers in den CX5 KF

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2015
    Ort
    NRW
    Erhielt 142 Danke

    Einbau eines aktiven Underseat Subwoovers in den CX5 KF


    Anbei habe ich in einem PDF File beschrieben, wie ich in meinen Cx5 II KF einen zusätzlichen Subwoover eingebaut habe.
    Dank an alle, die mir im Forum zuvor viele Fragen diesbezüglich beantwortet haben.

    Gruß
    Werner
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bobbycar123 die folgenden 19 User:


  3. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2015
    Ort
    NRW
    Erhielt 142 Danke
    Zusatz:
    der klanglich beste Platz war bei mir die Position unter dem Beifahrersitz mit Ausrichtung des Woovers zur Fahrzeugmitte

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bobbycar123 folgende User:


  5. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2016
    Erhielt 14 Danke
    Hallo Bobbycar123,

    Ich habe mir deine Anleitung angeschaut da ich das selbe vorhabe.
    Frage zum 12 Volt Dauerplus.
    Da du das Kabel nicht direkt zur Batterie verlegt hast sondern über den Sicherungskasten gegangen bist
    hätte mich interessiert ob es da keine Probleme mit der Stromversorgung gibt.
    Ich frage nur weil ich gelesen habe das man direkt an die Batterie muss.
    Welchen Kabelquerschnitt hast du für das Dauer plus Kabel genommen ?

    Danke im voraus.
    mfg Joe

  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2015
    Ort
    NRW
    Erhielt 142 Danke
    Bisher läuft alles einwandfrei. Der von mir eingebaute Subwoover hat eine max Stromaufnahme von 10A. Ich schätze mal, dass er bei normaler Lautstärke nicht mehr als 6-8 A aufnimmt. Der Sicherungsadapter hat ein kurzes Anschlusskabel von ca. 1,5 qmm Querschnitt. Ich bin von dort mit dem 2,5 qmm Kabel, dass zum Subwoover mitgeliefert wurde, weiter gegangen. Diese Stromstärke ist überhaup kein Problem, habe das ganze im Sicherungsadapter mit 15A abgesichert.

  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2016
    Erhielt 14 Danke
    Danke für die Info
    mfg Joe

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2015
    Ort
    NRW
    Erhielt 142 Danke
    Habe nun doch auf einen Subwoover im unteren Kofferraum umgestellt. Der Underseat Woover hat zwar das Klangbild der Serienanlage verbessert, aber wirklich tiefe Frequenzen waren, der flachen Bauart geschuldet, nicht sein Ding. Deshalb habe ich einen aktiven Subwoover im Heck eingebaut. Da ich keinen Kofferaum verschenken wollte, musste er unter der Ablage Platz finden. Der von mir gewählte Subwoover hat die Ausmaße des Bose Subwoovers und passt sehr gut in das Schaumstoffinlay unter der Kofferraumabdeckung. Während der originale Bose Subwoover ca. in der Mitte des Inlays an der Reserveradhalterung befestigt ist, habe ich meinen Subwoover weiter hinten in einer freien Lücke plaziert. Die Maße des runden Subwoovers sind 36 cm Dorchmesser und Höhe 14 cm. Wie in den Bildern zu sehen muss man nur ein winziges Stück Schaumstoff wegscheiden, um den Subwoover fest und sicher zu plazieren. Er wiegt 9 Kg und sitzt extrem fest. Die Struktur des Inlays wird nicht wirklich beschädigt und bleibt stabil.
    Der Klang ist phänomenal . Sauberer , gut dosierbarer Tiefbass, der in Zusammenhang mit den restlichen Speakern ein schönes , geschlossenen Klangbild erzeugt. Bin sehr zufrieden. Ob ich die Serienlautsprecher doch noch austausche werde ich mir echt überlegen. Natürlich habe ich diesmal die + 12 V direkt von der Batterie mit einem 10mm2 Kabel abgezapft. Das ging übrigens, ohne die Batterie auszubauen. (an das Kabel einen 50 cm langen , festen Draht befestigt, damit vom Fußraum aus die Gummitülle zum Motorraum durchstoßen, mit einer Zange den festen Draht im Motorraum gepackt und das Kabel an der Batterie vorbei durchgezogen und dann von innen auf die richtige Länge durchgedrückt. War in 5 Minuten erledigt. Sowohl Bassintensität wie auch Trennfrequenz lässt sich per Fernbedienung vom Fahrersitz aus einstellen. Bei mir bringt folgende Einstellung am MZD den besten Klang: Bass auf Mittelstellung (0), Höhen +1, vordere Lautsprecher reduziert um 2 nach hinten. Bass vom Subwoover auf ca. 30% (ich möchte ja keine rollende Discokugel sondern ein möglichst homogenes Klangbild. Ich höre nur noch DAB Sender, denn da kommt der Klang voll zur Geltung.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bobbycar123 die folgenden 4 User:


  10. #7
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.848 Danke
    Klingt super. Glückwunsch.
    Welcher Woofer ist es genau? Und hast Du das Audiosignal anders abgegriffen als vorher oder genauso?

  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2015
    Ort
    NRW
    Erhielt 142 Danke

    Es ist der ESX V 1100A. Der hatte sehr gute Testergebnisse und ich konnte ihn günstig bei Ebay gebraucht erwerben. Das Lautsprechersignal habe ich an der gleichen Stelle abgegriffen wie bei dem Underseat. Und da der ESX auch ein Autosense bietet, brauchte ich noch nicht mal ein Einschaltsignal (Klemme15) oder ein Remote Signal zum Woover ziehen.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bobbycar123 die folgenden 3 User:


Ähnliche Themen

  1. Gaspedaltuning Einbau ?
    Von MazdaRider1990 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 20:24
  2. Einbau eines aktiven Underseat Subwoovers in den CX5 KF
    Von Bobbycar123 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2018, 17:38
  3. Einbau Rückfahrkamera mit originalem Mazda-Einbau-Set
    Von Willizz im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2017, 06:55
  4. LIVE Dienste zuverlässig? - Erfahrungen von aktiven Nutzern
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.07.2015, 12:53
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.2015, 17:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •