Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: "Türpappen" mit Leder veredeln

  1. #1
    Plus Mitglied Avatar von mischka202
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Elbflorenz
    Erhielt 1.405 Danke

    "Türpappen" mit Leder veredeln


    In diesem Thema kam die Idee die Türpappen ebefalls mit Leder zu veredeln. Die Pappen sind heute aus Plastik, nur der Ordnung wegen.
    andreas9996 hat es dann ermöglicht das wir mit der Bestellung bei Weizel Sitzbezüge nach Maß zusätzlich Leder bestellen konnten. In der Beschreibung für Ausstiegsbeleuchtung war zu sehen das die Pappen nicht aus einem Stück bestehen. Sie sind teilweise verschraubt oder auch verschmolzen.

    Benötigt wird:
    Das Leder,
    eine Schere,
    ein Schraubendreher oder ähnliches zum stopfen,
    zur Demontage die Beschreibung für die Ausstiegsbeleuchtung von Bigi1983. Ich hab sie gleich mit eingebaut.
    und neue Clips. Es brechen definitiv einige ab.
    In der Bucht nach Stossstangen Clips suchen. (ein Link ist schnell nicht mehr aktuell)
    20150208_155021.jpg

    Ich habe mich an das Forum Motto gehalten, Bilder sagen mehr als Worte. Hier nun die Beschreibung Tuerpappen.pdf


  2. #2
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.664 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich finde es immer gut wenn neue Anleitung hier gepostet werden. Danke @mischka. Habe die Anleitung schon im HowTo-Inhaltsverzeichnis eingetragen


    Gruß,
    BIGI
    Geändert von bigi1983 (10.02.2015 um 08:34 Uhr)

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.857 Danke
    Wow, habe es erst jetzt gesehen Das ist ja cool.

    Was hast du mit der "NACHINNENWÖLBUNG" gemacht? ist es einfach drüber gespannt oder wie?

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von mischka202
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Elbflorenz
    Erhielt 1.405 Danke
    @andreas9996
    Ich hab es nur drüber gespannt. Fast sich dadurch weich an und kann rückstandslos entfernt werden. Wer weiß was in 3 Jahren im Kopf vor sich geht....

    Ich mach die nächsten Tage mal Bilder von den fertigen Sitzen.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei mischka202 folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Buchi
    Registriert seit
    20.05.2014
    Ort
    DGF
    Erhielt 917 Danke

    Die Anleitung ist perfekt, danke dafür.

    Ich habe es nur ein bisschen anders gemacht und will es auch mit euch teilen.
    Der Unterscheid liegt daran, dass ich alles ausgebaut habe und dabei nichts abschneiden musste, wie es in der Anleitung steht, dafür aber 12 statt 9 Schrauben abgeschraubt.

    Um die Wölbung auszugleichen habe ich doppelseitiges Klebeband TESA 4965 verwendet.

    Bilder sagen mehr als tausend Worte.

    20170421_143827.jpg20170421_143932.jpg20170421_144053.jpg20170421_144250.jpg20170421_144502.jpg20170421_144659.jpg20170421_144938_Richtone(HDR).jpg
    20170421_145359.jpg20170421_145551.jpg20170421_151634.jpg20170421_151933.jpg20170421_152134.jpg20170421_152804.jpg20170421_153526.jpg

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Buchi die folgenden 14 User:


Ähnliche Themen

  1. "Zwitschern" beim Beschleunigen so zwischen 1500-2000 U/min
    Von towo-cx-5 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 07:48
  2. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:51
  3. Teile "carbonisieren"/"kohlefasern"
    Von pyromueller im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 09:38
  4. Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 03.09.2014, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •