Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wechseln der Spurstangen inkl. Spurstangenköpfe

  1. #1
    Benutzer Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Erhielt 10.441 Danke

    Wechseln der Spurstangen inkl. Spurstangenköpfe


    Hallo Freunde des selbstschraubens ...

    Um die Arbeit durch zu führen habe ich mir kurzum die Technik zu nutze gemacht und bei You Tube gelernt wie das geht ...

    https://www.youtube.com/watch?v=aXGzGaas9yU

    und ich muss sagen ... es ist Kinderleicht ... mit dem richtigen Werkzeug und dem richtigen Material

    natürlich gilt die Anleitung für beide Seiten ... denn die sind absolut identisch ....

    Die Spurstangenköpfe gehen relativ leicht ab ... der Splint muss raus, die Schraube gelöst werden (19er) ... mit dem Hammer ein zwei mal von oben drauf gehauen und schon gibt das Teil nach !
    Wie im Film gezeigt muss vorher die Kontermutter gelöst werden ...
    Unser dicker ist ja noch nicht so alt, wie der Caddy im Film, also reicht ein Hammer ... aber natürlich geht es auch mit diesem gezeigten Spezialwerkzeug !
    Jetzt gibt es einen Trick, der besser ist als messen ... zählt einfach die Umdrehungen wo ihr den Spurstangenkopf abdreht ... den neuen dann später genausooft wieder aufdrehen, und dann muß man noch nichtmal zur Achvermessung

    Das waren meine "alten" Spurstangenköpfe ...

    https://picload.org/view/droiacwl/20...70013.jpg.html

    man sieht deutlich wie kaputt die Teile waren ... was Fett ist total rausgequollen und das Teil war total ausgeschlagen

    Natürlich habe ich dann originale neue Spurstangenköpfe von Mazda verbaut ...

    https://picload.org/view/droiairi/oe...oepfe.jpg.html

    OK, es gibt günstigere, aber ich würde die nicht empfehlen ...

    Wenn der Spurstangenkopf jetzt ab ist kommt dann die Axial-Spurstange dran ... macht das dann genauso wie im Film ... auch die Manschette

    Ich habe mir dazu ein Kofferset gekauft mit mehreren Aufsätzen ... (war in Summe billiger, und ich war mir sicher das ich dann auch das richtige habe )

    https://picload.org/view/droialgr/we...tange.jpg.html

    wir benötigen für unseren Dicken den Kopf mit der Aufnahme 35 - 40mm ...

    https://picload.org/view/droiacri/we...nge35.jpg.html

    das Werkzeug zusammen gebaut ist schon sehr beeindruckend ...

    https://picload.org/view/droiacai/we...nge35.jpg.html

    https://picload.org/view/droiacaw/we...nge35.jpg.html


    benutzt das Werkzeug so wie im Video gezeigt ... ist wirklich sehr einfach in der Handhabung

    Das sind dann meine alten Spurstangen, die optisch noch sehr gut aussahen, nur war das Kugelgelenk sehr trocken ... vielleicht hätte einfach neu abschmieren da auch geholfen ?!?!?! ... aber egal neue Besen kehren gut

    https://picload.org/view/droiaica/20...35915.jpg.html

    https://picload.org/view/droiaicl/20...70147.jpg.html

    jetzt hatte ich einen super Blick in das Lenkgetriebe und hab die Gelegenheit genutzt um dieses komplett neu abzuschmieren

    Jetzt die neuen Axial-Spurstangen einbauen ... natürlich auch wie die Köpfe, OE von Mazda ...

    https://picload.org/view/droiawra/ne...ange1.jpg.html

    https://picload.org/view/droiawrl/ax...dacx5.jpg.html

    https://picload.org/view/droiawri/ax...elenk.jpg.html

    es gibt im Netz auch da viel billigere, die ich aber auch niemals empfehlen würde ....

    So, und dann das ganze so wie im Film gezeigt zusammenbauen und bei den Köpfen meinen Tipp oben beachten, und schon kann es wieder los gehen

    dauer der Aktion ungefähr 2 Stunden.

    Allerdings muss ich noch erwähnen ... es ist wie beim wechseln der Bremsen oder Bremsbeläge ... wer sich das nicht zutraut, oder 10 Daumen hat der soll bitte die Finger davon lassen ... schließlich ist das die Lenkung, wenn da was nicht richtig fest gezogen wird, kann das böse ausgehen.

    Gruß Sunny

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Sunny die folgenden 16 User:


  3. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.970 Danke

    Spritmonitor.de
    Da der ursprüngliche Bild-Hoster im Frühjahr 2019 dicht gemacht hat, ich aber vorher "zufällig" die Bilder mal auf´m PC gespeichert hatte, kann ich sie euch nun wieder zur Verfügung stellen. Ich hoffe, sunny hat nix dagegen
    Das youtube-Video ist dagegen noch erreichbar.
    Zitat Zitat von Sunny Beitrag anzeigen
    Hallo Freunde des selbstschraubens ...

    Um die Arbeit durch zu führen habe ich mir kurzum die Technik zu nutze gemacht und bei You Tube gelernt wie das geht ...

    https://www.youtube.com/watch?v=aXGzGaas9yU

    und ich muss sagen ... es ist Kinderleicht ... mit dem richtigen Werkzeug und dem richtigen Material

    natürlich gilt die Anleitung für beide Seiten ... denn die sind absolut identisch ....

    Die Spurstangenköpfe gehen relativ leicht ab ... der Splint muss raus, die Schraube gelöst werden (19er) ... mit dem Hammer ein zwei mal von oben drauf gehauen und schon gibt das Teil nach !
    Wie im Film gezeigt muss vorher die Kontermutter gelöst werden ...
    Unser dicker ist ja noch nicht so alt, wie der Caddy im Film, also reicht ein Hammer ... aber natürlich geht es auch mit diesem gezeigten Spezialwerkzeug !
    Jetzt gibt es einen Trick, der besser ist als messen ... zählt einfach die Umdrehungen wo ihr den Spurstangenkopf abdreht ... den neuen dann später genausooft wieder aufdrehen, und dann muß man noch nichtmal zur Achvermessung

    Das waren meine "alten" Spurstangenköpfe ...

    https://picload.org/view/droiacwl/20171116_170013.jpg.html
    01_Spurstangenköpfe_alt_(Sunny).jpg

    man sieht deutlich wie kaputt die Teile waren ... was Fett ist total rausgequollen und das Teil war total ausgeschlagen

    Natürlich habe ich dann originale neue Spurstangenköpfe von Mazda verbaut ...

    https://picload.org/view/droiairi/oenummerspurstangenkoepfe.jpg.html
    02_Spurstangenköpfe_OEM Mazda.jpg

    OK, es gibt günstigere, aber ich würde die nicht empfehlen ...

    Wenn der Spurstangenkopf jetzt ab ist kommt dann die Axial-Spurstange dran ... macht das dann genauso wie im Film ... auch die Manschette

    Ich habe mir dazu ein Kofferset gekauft mit mehreren Aufsätzen ... (war in Summe billiger, und ich war mir sicher das ich dann auch das richtige habe )

    https://picload.org/view/droialgr/werkzeugfueraxial-spurstange.jpg.html
    03_Werkzeug für Spurstangenköpfe.jpg

    wir benötigen für unseren Dicken den Kopf mit der Aufnahme 35 - 40mm ...

    https://picload.org/view/droiacri/werkzeugfueraxial-spurstange35.jpg.html
    04_Werkzeug für Spurstangenköpfe.jpg

    das Werkzeug zusammen gebaut ist schon sehr beeindruckend ...

    https://picload.org/view/droiacai/werkzeugfueraxial-spurstange35.jpg.html
    05_Werkzeug.jpg

    https://picload.org/view/droiacaw/werkzeugfueraxial-spurstange35.jpg.html
    06_Werkzeug.jpg


    benutzt das Werkzeug so wie im Video gezeigt ... ist wirklich sehr einfach in der Handhabung

    Das sind dann meine alten Spurstangen, die optisch noch sehr gut aussahen, nur war das Kugelgelenk sehr trocken ... vielleicht hätte einfach neu abschmieren da auch geholfen ?!?!?! ... aber egal neue Besen kehren gut

    https://picload.org/view/droiaica/20171116_135915.jpg.html
    07_Spurstangen_alt_(Sunny).jpg

    https://picload.org/view/droiaicl/20...70147.jpg.html
    08_Spurstangen_alt.jpg

    jetzt hatte ich einen super Blick in das Lenkgetriebe und hab die Gelegenheit genutzt um dieses komplett neu abzuschmieren

    Jetzt die neuen Axial-Spurstangen einbauen ... natürlich auch wie die Köpfe, OE von Mazda ...

    https://picload.org/view/droiawra/ne...ange1.jpg.html
    09_Spurstangen_neu_OEM.jpg

    https://picload.org/view/droiawrl/ax...dacx5.jpg.html
    10_Spurstangen_neu.jpg

    https://picload.org/view/droiawri/ax...elenk.jpg.html
    11_Spurstange Gelenk.jpg

    es gibt im Netz auch da viel billigere, die ich aber auch niemals empfehlen würde ....

    So, und dann das ganze so wie im Film gezeigt zusammenbauen und bei den Köpfen meinen Tipp oben beachten, und schon kann es wieder los gehen

    dauer der Aktion ungefähr 2 Stunden.

    Allerdings muss ich noch erwähnen ... es ist wie beim wechseln der Bremsen oder Bremsbeläge ... wer sich das nicht zutraut, oder 10 Daumen hat der soll bitte die Finger davon lassen ... schließlich ist das die Lenkung, wenn da was nicht richtig fest gezogen wird, kann das böse ausgehen.

    Gruß Sunny

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 5 User:


  5. #3
    Benutzer Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Erhielt 10.441 Danke
    ... was soll ich dagegen haben ... Gottsei Dank

    gruß Sunny

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Sunny folgende User:


  7. #4
    Benutzer Avatar von HolgiH
    Registriert seit
    30.07.2016
    Ort
    Weserbergland
    Erhielt 44 Danke

    Astrein!

    Danke!

Ähnliche Themen

  1. FL » Automatik-Wahlhebel wechseln
    Von tapsi im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.07.2017, 07:59
  2. Bremsscheiben wechseln am Mazda
    Von stolac im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2016, 20:30
  3. Spiegelteil wechseln möglich?
    Von Pitrie im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 21:50
  4. Wechseln der LED-Einstiegsbeleuchtung
    Von Mazdalover im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.11.2015, 18:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •