Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: 2,2 Liter Diesel bei Redhead Zylinderkopftechnik

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Carisma1996
    Registriert seit
    02.02.2015
    Ort
    Oberhausen
    Erhielt 3 Danke

    2,2 Liter Diesel bei Redhead Zylinderkopftechnik


    Hier ist mal ein wirklich interessanter Bericht über den Dieselmotor vom CX-5:

    https://www.youtube.com/watch?v=op8i0nxGoH4


    Ich bin echt erstaunt wie Schrauber unfreundlich der Motor aufgebaut ist. Das ist der finanzielle Tot des Fahrzeugs, wenn so ein Schaden auftritt. Diese Arbeit, die die Schrauber hier geleistet haben, kann man auf ca. 3.500-4.500€ beziffern.

    Und noch erstaunter, dass der Motor schlimmer aussieht wie man ein VW Derivat bei dieser Laufleistung

    P.S.: Ich finde die Videos von "Redhead Zylinderkopftechnik" echt Klasse. Die Jungs haben es wirklich drauf und sind keine Laberbacken wie viele andere Schrauber in dieser Zunft.

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.210 Danke
    Gab gestern schon ein Beitrag dazu.
    https://www.cx5-forum.de/f14/fotostory-pionierarbeit-fuer-herzen-unserer-cx5-8778-post237896.html

    via Mate 20 Pro mit Tapatalk
    Geändert von Fraenk (02.11.2019 um 12:48 Uhr)

  3. #3
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 981 Danke

    1-2 min: Das ist mit Abstand das schlechteste Video was ich je gesehen habe. Die ersten 2 Minuten sind nur Gesülze und die fachlichen Schritte die vorher durchgeführt wurden lassen mich nur lachen. Fehler nicht gefunden

    2-3 min: Boah ich kotz fast bei dieser Schwallbacke: Das ist nur Gemüse das auseinander zu bauen !!!! Ich lach mich schlapp. Der Motor ist sehr Schrauber freundlich. In 2,5 Std ist der Kopf runter, gar kein Problem.
    5min. Den Turob geprüft: "Geht so halbwegs" Leck mich am Arsch was für ein Aussage. Entweder der Turbolader ist in Ordnung oder zeigt einen defekt auf. Ladedruckregelventile!!!! Ja das sind alles Ladedruckregelventile!!!!!! HAHAHAHA.

    Sorry mein Fazit bis hierher : Absolute Krauderhinterhofwerkstatt. Fachlich auf unterstem Niveau und heult auch noch über die Arbeit rum.

    7min. Welchen Motorschaden beim Japaner???? Ich habe in über 20 Jahren bei Mazda, 3 Motorschäden gehabt und das auf Grund von nicht eingehaltenem Ölwechelintervall. Zur Verkokung: Der hat keine Ahnung- soll mal nen 2Liter BMW zerlegen

    9min: Motor aubauen für den DPF auszubauen!! Ich komm aus dem lachen nicht mehr raus!!!! Da traut sich keiner dran Zur Info : Turbolader erneuern gibt es 5 Std Arbeitszeit ohne Motor ausbauen und das schafft man locker.

    11min : Nur am weinen.


    So ich habs mir nicht zu Ende angeschaut . Mein Fazit:

    Das Schaden durch defekte ZKD ist bei Mazda schon laaaaange bekannt. Hätte sich der angebliche FMH besser drum gekümmert hätte Mazda das auch anstandslos bezahlt.
    Des weiteren erstellt diese ach so tolle Werkstatt vorab keine Diagnose weil sie es anscheinend nicht könne und lassen den Kunden X-Kilometer mit nem ZKD Schaden fahren.
    Könnte von den Autodoc… sein !!!!

    Einfach nur schlecht und rückt Mazda defintiv ins schlechte Licht.


Ähnliche Themen

  1. 1. Gen. Motornageln Diesel 2,2 l Bj. 2014/15 Diesel 150 PS
    Von prplanung im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.10.2019, 18:21
  2. Diesel stottert
    Von grizu70 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2016, 18:18
  3. Diesel CX5 FL Fahrer und Diesel Sendofahrer
    Von Balu646 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 08:36
  4. Leerlauf Diesel
    Von kallirunner im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.06.2014, 15:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •