Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Armaturenbrett-Licht der Nebelschlussleuchte geht nicht an mit Aftermarket NSL

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Niederlande
    Erhielt 15 Danke

    Armaturenbrett-Licht der Nebelschlussleuchte geht nicht an mit Aftermarket NSL


    Hallo,

    Ich habe ein Problem mit den Nebelschlussleuchten. Ich habe Aftermarket 'Rauch' Nebelscheinwerfer von JDM montiert.
    Alles funktioniert gut, aber auf dem Armaturenbrett (dashboard) leuchtet das Licht der Nebelschlussleuchte nicht mehr.
    mistachterlicht-apk.jpg

    Das Armaturenbrettlicht ist nicht kaputt, ich konnte es bereits testen.
    Die Aftermarket-Nebelschlussleuchten haben LEDs anstelle von Glühfaden.
    Vielleicht denkt das System, dass Nebelschlussleuchten nicht vorhanden sind, weil die LEDs viel weniger Strom aufnehmen?
    Jemandem ein Hinweis, warum das Licht am Armaturenbrett der Nebelschlussleuchte nicht mehr brennt?
    s-l225.jpg
    20180424_140340.jpg

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.833 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo,

    das obige Symbol der Anzeigeleuchte scheint aber nicht aus einem CX-5 zu sein, oder
    Beim CX-5 leuchtet die Anzeige für die Nebelscheinwerfer (NSW) in grün und zeigt nach links unten, die Anzeige der Nebelschlussleuchte (NSL) zeigt nach rechts (horizontal).

    Wenn ich den Text richtig verstehe, sollen zwar die LED-NSL leuchten, aber die NSL-Anzeige (amber) im Dashboard leuchtet nicht, richtig? Die Anzeige soll aber nicht defekt sein - wie hast Du das getestet? Alternativ die originale Glühlampen-NSL wieder angeschlossen?

    Von der Funktion her ist es so, dass das Signal des Nebellicht-Schalters zur Start-Stop-Unit (SSU) geführt wird und dort auf den HS-CAN-Bus umgesetzt wird. Das Hauptlicht muss dabei eingeschaltet sein (bei "AUTO" muss es dazu dunkel sein).

    Von der SSU geht das Signal über den HS-CAN-Bus zum FBCM. Wenn das Fahrzeuglicht eingeschaltet ist, sendet das FBCM das Signal weiter zum Instrumentcluster (IC). Im IC werden dann die Anzeige-LEDs (grün für NSW, amber für NSL) ein- bzw. ausgeschaltet. Eine Anzeige bei einer Fehlfunktion ist nicht vorgesehen. Falls das Fahrzeuglicht nicht eingeschaltet ist, sendet das FBCM das Signal auch nicht weiter an das IC: Anzeige und NSL bleiben dunkel.

    Vom IC wird dann über den MS-CAN-Bus eine Anforderung an das RBCM gesendet, welche über eine MOSFET-Schaltstufe die NSL ein- oder ausschaltet. Eine Strom- bzw. Leuchtmittelüberwachung ist nicht vorhanden. Es gibt also keine "CAN-Bus-Überwachung", sondern es wird lediglich das Schaltsignal via CAN zur Leuchte geschaltet. Darum sollte es eigentlich egal sein, ob da eine Glühlampen- oder LED-NSL hinten dranhängt.

    Da abgeblich die LED-NSL leuchten sollen, ist es unlogisch, dass die Anzeige im Dashbord nicht auch mitleuchtet, wenn sie ja nicht defekt sein soll.

    Daher vermute ich mal, dass es lediglich auf eine Fehlbedienung hinausläuft (Lichtschalter auf "AUTO", aber das Licht war nicht an, weil zu hell?) Teste es nochmal, indem das Licht manuell eingeschaltet wird; alternativ nochmal die Glühlampen-NSL dranhängen.

    Fog-Light Front.jpg Fog-Light Rear.jpg

    Auf meinen Bilder steht der Lichtschalter auf "AUTO". Das Licht ist aber an, da es in der dunklen Garage getestet wurde; die Licht-Anzeige im Dash leuchtet grün.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 5 User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Niederlande
    Erhielt 15 Danke
    AmiVanFan,

    Vielen Dank für Ihre ausführliche Erklärung. Der Indikator der NSL sieht tatsächlich anders aus als auf meinem ersten Bild.
    Ich habe die Nebelscheinwerfer vorne und hinten eingeschaltet, aber am Armaturenbrett sehe ich nur die vordene Nebelscheinwerfer.
    lampaan.jpg
    nietaan.jpg

    Ich habe die Armaturenbrettbeleuchtung getestet, indem ich den Stift des Tageskilometerzählers und dann die Zündung gedrückt habe. Sie gelangen dann in den Testmodus des Dashboards. Das sieht so aus:
    alleleds.jpg

    Vielleicht brauche ich einen Widerstand:
    kabel.png

  5. #4
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.833 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich schlage vor, nochmal die originale Glühlampen-NSL anzuschließen, um sicher zu gehen, dass dann die Anzeige für die NSL auch funktioniert.

    Wenn ja, dann könnte man die LED-NSL probeweise mit einem Widerstand anschließen (auch wenn zwei LED-NSL eingebaut werden; Last am RBCM-Ausgang beachten) - zumindest um die Funktion zu testen.

    Soll der Widerstand dauerhaft installiert werden, so muss man die Wärmeentwicklung am Widerstand beachten, da die NSL im Betrieb länger eingeschaltet sind als z.B. LED-Blinker.

    (Disclaimer: die Hinweise zum Betrieb der LED-NSL sagen nichts zum legalen Betrieb aus..., das kann in NL anders geregelt sein als in D)

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von grobi555
    Registriert seit
    30.11.2015
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 17 Danke
    Kannst Du das mit "normalen" Glühbirnen testen? Falls dann funktioniert, brauchst Du wirklich einen Widerstand.
    Ich wollte bei meinem BM für den Rückfahrscheinwerfer LEDs verbauen, da spricht noch nicht mal der Schalter an, wenn die LED drin ist, bei einer Glühbirne schon.

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Niederlande
    Erhielt 15 Danke
    Wenn ich eine Glühbirne anschließe, leuchtet die NSL-Anzeige auf dem Armaturenbrett auf. Ich denke also, ich muss einen zusätzlichen Widerstand hinzufügen, weil sonst die LED NSL wegen der geringeren Stromaufnahme nicht erkannt wird.
    20180426_160535_HDR.jpg
    20180426_160521_HDR.jpg

    In den Niederlanden muss der Indikator für den NSL auf dem Dashboard funktionieren. Die anderen Regeln sind einfach. Es müssen 2 rote Rückstrahler (retroreflectors) und 1 rote Nebelschlussleuchte auf der Fahrerseite sein.
    20180426_162557.jpg

    Sobald ich den Widerstand auf Aliexpress bestellt habe und es montiert habe, werde ich das Thema aktualisieren. Danke nochmal für das Mitdenken.
    Geändert von nickmanns (26.04.2018 um 20:49 Uhr)

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei nickmanns die folgenden 2 User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2015
    Ort
    Niederlande
    Erhielt 15 Danke

    Ich habe den Widerstand heute montiert. Dies löst das Problem tatsächlich. Meine Nebelschlussleuchte und die Anzeige auf dem Armaturenbrett sind jetzt aktiv.
    Danke euch allen für die Hilfe.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei nickmanns folgende User:


Ähnliche Themen

  1. [Hilfe] Rückfahrkamera geht nicht :(
    Von Gardosen im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2017, 20:38
  2. NB1 Bluetooth geht plötzlich nicht
    Von Mike37 im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 22:19
  3. TomTom geht nicht an
    Von Schaenud im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 17:36
  4. AHK Bremslicht geht nicht
    Von scribere089 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.06.2014, 08:23
  5. Tagfahrlicht geht nicht mehr...
    Von dabruada im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 11:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •