Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Automatik: Pfeifendes Geräusch (schneller = höher)

  1. #1
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de

    Automatik: Pfeifendes Geräusch (schneller = höher)


    Hallo.

    Seit einigen Wochen "pfeift" mein CX-5. Das Geräusch ist geschwindigkeitsabhängig (nicht drehzahlabhängig) und manchmal sehr deutlich, manchmal nur leise zu hören. Je schneller man fährt, um so heller wird der Ton (gleichmäßig ansteigend). Zu hören ist er ab ca. 60 km/h.
    Mein erster Verdacht waren die Radlager, aber lt. Werkstatt sind die okay. Stattdessen geht sie davon aus, dass die Geräusche vom Automatikgetriebe kommen - sie konnte es eindeutig lokalisieren. Ich verstehe nur nicht, warum der Ton dann gleichmäßig höher wird, je schneller man fährt und nicht, je höher die Drehzahl ist.

    Denkt Ihr, da könnte sich ein größerer Schaden anbahnen? Aktuell ist das Geräusch noch nicht so störend, ich möchte ungern auf Verdacht das Getriebe auseinandernehmen lassen ...
    Garantie + Anschlussgarantie ist leider letzten Monat abgelaufen.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.245 Danke

    Spritmonitor.de
    Getriebe ist einseitig doch mit den Antriebsrädern gekoppelt.


    Viele Grüße
    Ingo (TT)

  3. #3
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de
    Stimmt auch wieder.
    Ich habe hier im Forum leider keinen ähnlichen Fall gefunden - anscheinend ist es (zum Glück für alle Anderen) kein gängiger Fehler. Und Ferndiagnose bringt eher auch nix.
    Ich hoffe nur, dass mir das Getriebe nicht irgendwann um die Ohren fliegt. Ich werde wohl erst mal abwarten (müssen)!?

  4. #4
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Wieviel Kilometer hast denn mittlerweile runter?

    Da die Mazda Werkstätten oftmals recht unwissend von Mazda gehalten werden, würde ich einen Automatik Getriebe Spezialisten aufsuchen, welcher eventuell auch nach der Tim Eckart Methode eine "Spülung" machen kann. Alle 60.000 - 80.000km sollte man so eine Spülung vornehmen lassen, auch wenn Lifetime drauf steht.

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX-5 User die folgenden 2 User:


  6. #5
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de
    Er hat inzwischen 100.000 km. Meine Bosch-Werkstatt bietet Getriebespülungen an. Aber wenn es erst mal "pfeift", ist es dafür wohl auch zu spät!?

  7. #6
    Benutzer Avatar von kallirunner
    Registriert seit
    24.06.2014
    Ort
    Erkrath bei Düsseldorf
    Erhielt 8 Danke
    nach 100000 Km kann doch ein Getriebeölwechsel Sinn machen

  8. #7
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Zitat Zitat von chrisly Beitrag anzeigen
    Er hat inzwischen 100.000 km. Meine Bosch-Werkstatt bietet Getriebespülungen an. Aber wenn es erst mal "pfeift", ist es dafür wohl auch zu spät!?
    Ich würde an deiner Stelle einen Spezialisten für Automatikgetriebe aufsuchen, welcher die Tim Eckart Methode anbietet, die können meist besser helfen, als eine allgemeine Werkstatt.

    Lasse bei meinem Dicken die Spülung bei 60.000km machen und ein Wechsel des Öls im Allradgetriebe beim nächsten Service. Eventuell gibt es bessere Öle, die mehr auf Haltbarkeit, anstatt auf Spritsparen ausgelegt sind.
    Geändert von CX-5 User (11.06.2017 um 12:45 Uhr)

  9. #8
    Benutzer Avatar von menkman
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Rhein/Main
    Erhielt 770 Danke
    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Ich würde an deiner Stelle einen Spezialisten für Automatikgetriebe aufsuchen, welcher die Tim Eckart Methode anbietet, die können meist besser helfen, als eine allgemeine Werkstatt.
    Ich muss jetzt mal ganz platt fragen: hat der CX-5 keine Ablassschraube für das Getriebeöl?

    Gruss
    Claus

  10. #9
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 592 Danke
    Zitat Zitat von menkman Beitrag anzeigen
    Ich muss jetzt mal ganz platt fragen: hat der CX-5 keine Ablassschraube für das Getriebeöl?

    Gruss
    Claus
    Selbst wenn er eine hat, eine Spülung ist definitiv besser wie ein Tausch alt gegen neu.

  11. #10
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.874 Danke

    Spritmonitor.de


    Off-Topic:
    Eine Ablaßschraube ist wohl vorhanden, weitere Infos dazu gibt es in diesen >>Trööt<<

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan folgende User:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusätzliche Wischwasserpumpe, mehr Druck, mehr Wasser, schneller mehr Sicht...
    Von karlipe im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.07.2019, 23:40
  2. Höher gelegt mit „Spaccer“ und Koni FSD Stoßdämpfer-Satz verbaut
    Von kh500h1 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2017, 14:42
  3. Kupplung - Geräusch
    Von romacasa im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 22:52
  4. Quietschendes Geräusch aus Motorraum
    Von crazypainting im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 06:04
  5. Schneller Vorlauf bei CDs
    Von Brauni im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 13:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •