Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Automatik - Wandlerüberbrückerkupplung schließt nicht wenn Motor kalt

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2016
    Erhielt 228 Danke

    Spritmonitor.de

    Automatik - Wandlerüberbrückerkupplung schließt nicht wenn Motor kalt


    Hallo Leute,

    habe in letzterer Zeit öfter den Fall, das wenn ich am Abend in der Firma wegfahre, und der Motor noch kalt ist, dieser beim Fahren relativ "lose" mit den Antriebsrädern verbunden scheint. Ich habe da das Gefühl, die Wandlerüberbrückungskupplung wird nicht geschlossen.

    Normalerweise beim anfahren oder nach dem Schalten, hat man recht bald einen direkten Kraftschluss, d.h. die Drehzahl ist wie bei einem Handschalter konform der Fahrgeschwindigketi.

    Ist der motor kalt, Dreht der moter hoch, und bleibt bei z.b. 2000-3000 Umdrehungen, Gasstöße bewirken eine Drehzahländerung, aber die Geschwindigkeit ist nicht direkt gekoppelt. Ich kann mir nur vorstellen das die Überbrückerkupplung hier niocht schließt.

    Das verhalten ist dann anch ca. 1km wieder normal.

    Kennt das irgendwer? Ist das ein Fehler oder versucht das Fahrzeug das Öl im Wandler durch den Schlupf auf Betriebstemperatur zu bringen?

    Sorry, kann es leider nicht besser Beschreiben, hoffe irgendwer versteht was ich meine und kann das Beantworten. Danke,
    GeScha

  2. #2
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 702 Danke
    Ich denke, die Frage kommt diesem Thread sehr nahe http://www.cx5-forum.de/f11/keine-ei...tand-8523.html

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2016
    Erhielt 228 Danke

    Spritmonitor.de
    Wow, hatte vorher nach sowas gesucht und nix gefunden.

    Was ich aber weder dort, noch in dem Mazda Forum thread gelesen habe, ist ob das so sein soll, oder ob das ein Fehler ist??

    Noch eine Info: Wenn ich morgens - wo es meist weit kälter ist - NACHDEM die Standheizung den Kühlkreislauf vorgewärmt hat wegfahre, habe ich das Verhalten noch nie gesehen. Scheint auch nicht ganz exakt ab einer bestimmten Temperatur aufzutreten, konnte jedenfalls noch keine definieren.

    Ich denke aber ich werde mich im anderen thread anhängen und meine Erfahrungen dort nochmal schildern.

    Liebe Mods: Evtl. diesen hier schließen?

  5. #4
    Benutzer Avatar von Max Powers
    Registriert seit
    05.09.2015
    Ort
    München
    Erhielt 39 Danke
    Hallo,

    ich denke das Verhalten ist normal, kenne das von meinem BMW`s, wenn die Temperatur unter einen gewissen Wert sagen wir 4°Grad sinkt, bleibt die Wandlerüberbrückung länger öffen, damit durch mehr Reibung im AT die Betriebstemeperatur schneller ereicht wird.


    viele Grüße,
    MaxPowers

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Max Powers folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.245 Danke

    Spritmonitor.de
    Hmmmm....mich würde dass nerven und mir wäre das doch in 2 Wintern mal aufgefallen.
    Bei meinem dreht nichts ungewöhnlich hoch und vom Fleck komme ich auch bei 0°C sehr gut....habe ich anderes Öl im 2.5L Allrad?

  8. #6
    Benutzer Avatar von jmutter2
    Registriert seit
    18.02.2017
    Ort
    79780 Stühlingen
    Erhielt 752 Danke
    Ich kann mich Ingo anschließen. Ist mir noch nie aufgefallen. Geht von Anfang an ganz normal

  9. #7
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 702 Danke
    ich schlage vor, alles weitere hier http://www.cx5-forum.de/f11/keine-ei...tand-8523.html zu posten, sonst laufen zwei problemidentische Threads nebenher.

    Grüße

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


  11. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2016
    Erhielt 906 Danke

    Kann die Vorpostings bestätigen. Beim Kaltstart werden auf den ersten paar hundert Metern lediglich die Gänge etwas höher ausgedreht, einen Schlupf im Wandler habe ich aber noch nie bemerkt. Auch nicht im Winter vor einem Jahr, als es auch mal -15° hatte.

    LurchiBW

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 22:08
  2. Wenn die Sitzheizung nicht reicht ...
    Von Driverfriedhelm im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 03.10.2014, 08:00
  3. Wenn die Serienlautsprecher nicht ausreichen
    Von Schlingel im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 20:19
  4. i-stop noch nicht funktioniert - zu kalt?
    Von tjh im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 19:36
  5. Heckklappe geht nicht auf, wenn der Motor läuft
    Von Alphamuecke im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 20:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •