Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Automatik_Parkstellung nach rückwärtsfahren

  1. #1
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 513 Danke

    Spritmonitor.de

    Automatik_Parkstellung nach rückwärtsfahren


    Trotz Suche finde ich hier nichts über mein (noch) kleines Problem. Falls es doch schon was gibt, bitte ich um einen entsprechenden link und Schließung dieses threads durch die Admins.

    In Kürze: Gehe ich bei meinem Automatik nach dem Rückwärtsfahren in die Parkstellung und lass das Auto so stehen, kommt es immer mal wieder vor dass ich nach dem Neustart den Hebel nur noch unter Anwendung "leichter Gewalt" aus der P-Stellung bekomme.
    Bin ich zuletzt vorwärts gefahren, taucht dieses Problem nicht auf.
    Hat das noch jemand?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Tschamic
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Basel
    Erhielt 93 Danke
    Nein, diese Problem habe ich nicht

    Tschamic

  3. #3
    Benutzer Avatar von Elsata
    Registriert seit
    21.10.2015
    Ort
    Gersthofen
    Erhielt 1.405 Danke

    Spritmonitor.de
    Du hast einen FL so wie ich deine Signatur entnehmen kann

    Bei meinen FL hab ich das Problem nicht

  4. #4
    Benutzer Avatar von Thorstenod
    Registriert seit
    10.04.2016
    Ort
    Neben Hamburg
    Erhielt 134 Danke
    So wie es aussieht habe ich das gleiche Modell wie du.
    Ich hab das Problem nicht.
    Gruß,Thorsten

  5. #5
    Benutzer Avatar von Frankeggerling
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    31195 Lamspringe
    Erhielt 76 Danke
    Ich habe dieses Problem ebenfalls nicht und ich parke meinen jeden Tag rückwärts ein.

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 230 Danke
    Ich habe einen vFL und bei mir ist es in den letzten Monaten 1-2mal vorgekommen. Ich habe aber keine sanfte "Gewalt" angewendet, sondern nur das Bremspedal stärker gedrückt, einen Augenblick gewartet und dann ging es ganz normal. Wahrscheinlich braucht das Getriebe manchmal etwas länger, um von "Rückwärts" wieder in "Neutral mit Bremse" = Parken umzuschalten.

  7. #7
    Benutzer Avatar von DerPrivilegierte
    Registriert seit
    07.01.2013
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 513 Danke

    Spritmonitor.de
    MacSteven, bei mir ist es genau umgekehrt. Ich bekomme den Hebel nicht aus der Parkstellung. Aber nur dann wenn ich zuletzt rückwärts gefahren bin. Das kann auch schon am Vortag gewesen sein. Ist also ein gänzlich anderes Problem. .... Dann muss ich wohl doch mal meine Werkstatt kontaktieren.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 230 Danke
    Sorry, meinte ich ja. Er hakte bei mir auch in der Parkstellung. Aber eben nur dann, wenn ich von R in P und gleich wieder zurück schalten wollte. Ein Werkstattbesuch ist wohl bei Dur die richtige Entscheidung.

  9. #9
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.881 Danke

    Spritmonitor.de
    Wie wird denn das Fahrzeug geparkt? Am Hang? Nur in Stellung "P" und vielleicht ohne Feststellbremse?

    Es hört sich sehr danach an, dass die Sperrklinke bzw. der Eingriff am Gegenstück verschlissen ist. Das kann insbesondere dann passieren, wenn das Fahrzeug am Hang geparkt wird. Wenn dann der Gangwahlhebel auf Stellung "P" gestellt wird und das Fahrzeug ein paar cm in die Sperrklinke rollt und erst danach die Feststellbremse betätigt wird, wird die Sperrklinke auf Dauer relativ stark belastet. Wird der Motor anschließend gestartet, ist einige Kraft erforderlich, die Sperrklinke wieder zu überwinden.

    Ich kenne das von meinen bisherigen Automatik-Fahrzeugen. Daher sollte man am Hang zu erst die Feststellbremse betätigen und dann das Fahrzeug die restlichen cm "in die Bremse rollen" lassen und anschließend auf "P" stellen.

    Bei Wiki gibt es auch ein englischsprachiges Thema dazu ("Parking Pawl"), hier mal die Google-Übersetzung zum Einlesen: klick

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 5 User:


  11. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2013
    Ort
    Winsen/Luhe
    Erhielt 230 Danke

    Nein, ich parke nie am Hang; ich wohne im Hamburger Raum, da sind schräge Straßen selten. Ansonsten betätige ich immer zuerst die Handbremse.
    Das von mir beobachtete "Klemmen" war auf ebenem Untergrund und der Motor lief noch. Ich war im Rückwärtsgang zum Einparken, habe auf P geschaltet, festgestellt, dass ich noch etwas nach vorne rollen musste und wollte wieder auf D stellen. Da klemmte der Schalthebel. Ich habe dann die Fußbremse stärker betätigt und dann konnte ich den Hebel leicht betätigen.
    Entweder hingt das mit dem erhöhten Bremsdruck zusammen (warum auch immer) oder das Getriebe brauchte einfach ein paar Sekunden, um z. B. Druck aufzubauen zum Lösen irgendeiner Verriegelung. Who knows....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel nach 1.000 km?!
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.10.2018, 17:45
  2. Nach wie vor auf Suche nach Forumsaufkleber!
    Von TheRock im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 08:57
  3. Verkaufswert nach 12 Monaten
    Von anengel im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 19:12
  4. von Z nach ERZ
    Von koidragon im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 19:17
  5. Nach Öl Wechsel
    Von leosch im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 07:51

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •