Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: CX-5 am Berg

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Erhielt 11 Danke

    CX-5 am Berg


    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit die Gewohnheit das Auto ohne Handbremse abzustellen und das Auto nur mit eingelegtem Gang, vor dem wegrollen, zu sichern!
    Gestern bin ich an einem nicht allzu steilen Hang noch ein wenig im Auto sitzen geblieben und bemerkte plötzlich wie das Auto kurz den Hang runter ruckelte!
    Vielleicht 2-5cm.Dann war kurz nix und nach ein paar Sekunden wieder!Der 1.Gang war richtig eingelegt und das Auto schob sich Stück für Stück Berg abwärts!

    Hat das Problem schon mal jemand hier im Forum gehabt?
    Fahre am Sonntag in die Berge und bin froh das es mir jetzt aufgefallen ist!😩

  2. #2
    Benutzer Avatar von Willie
    Registriert seit
    01.08.2017
    Ort
    Berlin-Gatow
    Erhielt 387 Danke
    Wenn ich mich richtig erinnere, Fahrschule ist schon 30 Jahre her, Berg ab = Rückwärtsgang einlegen, sollte die Handbremse verschlissen sein. Aber wie gesagt, ist eine verschwommene Erinnerung

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Erhielt 11 Danke
    Klar wenn ich in Richtung Berg runter stehe Rückwärtsgang!
    Berg aufwärts stehend den 1.Gang!

  4. #4
    Benutzer Avatar von TheCrow13
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Mittelfranken
    Erhielt 3.893 Danke
    Dann sollte es auch klar sein das man seine Handbremse oder sogenannte Feststellbremse an einem Hang verwendet!
    Und wenn die nicht ausreicht nehmen manche auch Klötze und stellen Sie an die Reifen, damit das Fahrzeug abgesichert ist! Grüße Crow

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei TheCrow13 die folgenden 6 User:


  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    Amberg BY
    Erhielt 83 Danke
    Also an einem steileren Berg nutze ich immer zusätzlich die Handbremse.
    Der Gang ist ja nur eine Übersetzung und wenn die Kraft (Hangabtriebskraft oder?) groß genug ist dann bewegt sich das Fahrzeug auch selbstständig abwärts ...

  7. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Erhielt 11 Danke
    Also ist es völlig normal?Ich kenn mich da echt nicht aus.War immer der Meinung das es reicht den Gang einzulegen und das Auto bleibt stehen, egal wie steil!

  8. #7
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.481 Danke
    Jetzt aber ehrlich. Mir ist es ferne jemandem was vorzuschreiben, aber ein Auto ohne Handbremse am Hang abzustellen ist eine schlechte Angewohnheit. Die Feststellbremse (Handbremse) wurde gerade für solche Situationen entwickelt, also sollte man sie auch nutzen. Übrigens, das Auto kann tatsächlich auch mit eingelegtem Gang den Hang runter rutschen. Ist konstruktionsbedingt.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 die folgenden 3 User:


  10. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Erhielt 11 Danke
    Ich habe ja immer bisher die Handbremse gezogen und zusätzlich den Gang eingelegt als "Sicherung".
    So habe ich das damals beigebracht bekommen.
    Dachte nur das die elektrische Handbremse etwas geschont wird, da ich ja schon von Problemen mit Ihr gelesen habe, leg ich nur den Gang ein. Hatte bisher nicht davon gehört das Dies nicht langt und das Auto sich wegbewegen kann.

    Deshalb frage ich ja hier!Jetzt bin ich schlauer und bedanke mich für Eure ganzen Antworten, welche mir sehr geholfen haben.

    Man lernt nie aus!Selbst nach 20 Jahren Führerschein.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Jengo78 folgende User:


  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 744 Danke

    Parken am Hang

    Hallo,
    in San Francisco wird zusätzlich noch das Lenkrad nach links leicht eiingeschlagen (beim parken am rechten Rand, bei links parken anders herum), so das der Reifen gegen den Bordstein gerichtet ist und so zusätzliche Sicherheit bietet.
    Und die Steigungen dort sind schon ein wenig steiler.....!
    Gruss
    Desaster

  13. #10
    Benutzer Avatar von Richy
    Registriert seit
    03.08.2017
    Ort
    Nähe Trier
    Erhielt 77 Danke

    Der CX-5 hat doch eine elektrische Feststellbremse, oder?

    Schließt die sich nicht automatisch?

    Gibt es da auch Unterschiede zwischen Schaltgetriebe oder Automatik. Denke (weiss es aber nicht), dass sich beim Automatikgetriebe, sobald der Hebel auf P geht, sich auch die elektrische Feststellbremse automatisch schließt.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •