Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: CX-5 (KF) 2018: Radarsensor vorne verd(r)eckt

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2019
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    CX-5 (KF) 2018: Radarsensor vorne verd(r)eckt


    Hallo,

    hat jemand einen Tipp, wie ich das Vereisen/Verschmutzen mit Schneematsch etc. verhindern kann ?
    Gibt es eine gute Nano-Beschichtung des Mazda-Logos, in dem der Sensor sitzt ?

    Danke im Voraus,
    Frank

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Fraenk
    Registriert seit
    17.02.2013
    Erhielt 3.184 Danke
    Hatte heute auch die Meldung bekommen.
    Kurz angehalten, gesäubert und dann weiter.


    via Mate 9 mit Tapatalk

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2019
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    jo danke, aber das möchte ich ja vermeiden.
    Konkret: Cruise Control auf der Autobahn, der Vordermann bremst und in dem Moment kommt die Meldung und das Auto schaltet die CC ab. Die Folge: Statt aktiv zu bremsen rollt das Auto nur vom Motor gebremst langsamer - kann gefährlich werden...

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Schaenud
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Ratingen
    Erhielt 2.111 Danke

    Spritmonitor.de
    Da müsste man dann selbst bremsen

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Schaenud die folgenden 3 User:


  6. #5
    Benutzer Avatar von wodik
    Registriert seit
    07.11.2013
    Ort
    D
    Erhielt 270 Danke
    Das ist ganz schlimm dass man beim fahren auch noch selbst denken muss

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wodik die folgenden 5 User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 502 Danke
    Zitat Zitat von frankg01 Beitrag anzeigen
    Statt aktiv zu bremsen rollt das Auto nur vom Motor gebremst langsamer - kann gefährlich werden...
    Du hast ein Assistenzsystem und kein Autopilot oder autonomes Fahren.


    Wenn mir mal einer hinten rein fährt und als Argument bringt "Das Auto hat nicht gebremst", den zieh ich bis vors oberste Gericht und zweifle seinen Geisteszustand an. Der ist dann seinen Führerschein los.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tobi-HN die folgenden 2 User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2019
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Ich habs wohl schlecht erklaert. Ich fahre seit 25 jahren unfallfrei, da war die Hälfte von euch troll-kommentatoren wohl noch nicht geboren . Es geht darum, dass das System das selbststaendige Bremsen UNTERBRICHT, wenn der Sensor den Status „verdeckt“ meldet. Ich erwarte, dass ein Assistenzsystem eine bestehende Bremsaktion NICHT unterbricht, so wie dies zb bei Mercedes der Fall ist. Selbstverstaendlich habe ich selbst sofort uebernommen und weiter gebremst. Trotzdem war der Überraschungseffekt nicht gerade vertrauensbildend.

  11. #8
    Benutzer Avatar von CX5Treiber
    Registriert seit
    06.06.2017
    Ort
    Hilpoltstein
    Erhielt 121 Danke

    Assistenzsysteme

    Hallo frankg01,

    so einen Überaschungsmoment hatte ich auch schon beim Überholen, wo ich wohl zu dicht auf den Vordermann auffuhr bevor ich nach links gezogen bin und der Bremsassistent eingegriffen hat und voll in die "Eisen" ging. Ich habe dann die "Herrschaft" übernommen indem ich aufs Gas getreten und somit das System überstimmt habe.

    Aber zu Deinem Fall. Von außen betrachtet hat das System einen Fehler festgestellt, weil die Sensorik keine Daten mehr geliefert hat, und "die Verantwortung" wieder an Dich zurückgegeben. Das finde ich persönlich als richtigen Weg.
    Einfach weiterbremsen (womöglich bis zu Stillstand) könnte an der ein oder anderen Stelle auch kritsch werden.
    Dass man dadurch allerdings überrascht wird kann ich aufgrund meines oben beschriebenen Vorfalls natürlich gut nachvollziehen.

  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    09.03.2018
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
    Ich denke es hätte klüger gelöst werden können. Eine Warnung im Display schon bevor die Funktion benutzt wird. Außerdem wäre es dann super wenn man trotz Warnung noch einen normalen Tempomat ohne Abstand nutzen könnte.

    Ich vermisse eh die Funktion zwischen Abstandstempomat und Tempomat ohne Abstandshalter wechseln zu können...

  13. #10
    Benutzer Avatar von Frage Horchpeilung
    Registriert seit
    10.06.2016
    Erhielt 352 Danke

    Zitat Zitat von frankg01 Beitrag anzeigen
    Ich habs wohl schlecht erklaert. Ich fahre seit 25 jahren unfallfrei, da war die Hälfte von euch troll-kommentatoren wohl noch nicht geboren .
    Selber Troll, das ist nicht zielführend!
    Als ich das erste Mal hinterm Steuer saß, warst du vermutlich noch nicht geboren
    Ebenfalls unfallfrei, auch ohne Assis und Helferlein. Und nun?

    Also ganz ruhig, Jungspund

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Unterfahrschutz vorne.
    Von Sommerberg im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2018, 23:08
  2. Parksensoren vorne
    Von Motorradfahrer im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 05:40
  3. Bremsklötze vorne
    Von Litsch89 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 16:01
  4. Einparkhilfe vorne
    Von Mexx im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 16:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •