Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: CX 5 "zieht" dezent nach rechts, ist da normal?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2013
    Erhielt 0 Danke

    CX 5 "zieht" dezent nach rechts, ist da normal?


    Hallo Leute,

    ich habe einen neuen CX 5 Center Line vor 3 Wochen gekauft. Mir kommt es vor, dass das Auto nach rechts dezent zieht. Ich habe es reklamiert und in der Werkstatt haben sie es vermessen und alles gut gefunden. Ich habe trotzdem den Eindruck, dass es nach rechts dezent zieht. Das heißt, das Auto folgt die Neigung der Straße, die mal nach rechts und mal nach links ist, aber nach rechts tut es das mehr. In einer linken Kurve tendiert das Lenkrad stärker in die Neutralstellung zu kommen als bei einer rechten Kurve. Wen ich auf der Autobahn , z.B. auf einer "gerade" mit 120 Fahre und das Lenkrad los lasse, dann dauert es 2-3 Sekunden oder 200-300 meter und das Auto befindet sich schon in der Spur rechts von mir. Ich bin sogar noch mal in die Werkstatt gefahren und der Meister ist mit mir noch eine Runde gefahren. Er meinte alles ist gut und für ihn das Auto fährt gerade, aber durch die sich ändernde Bedingungen (Straßenneigung usw) zieht er mal nach links und mal nach rechts. Er meinte die Werte sind alle Top und mehr kann er nicht machen. Es sei normal, dass die Autos sich so verhalten. Ein zweite Vermessung hat sein Chef abgelehnt.
    Wir sind dann ein Vorführwagen gefahren und ich hatte den Eindruck dass es das selbe macht. Er war erleichtert, das es so war und so könnte der die Sche abschließen mit dem Satz " mit meinem Auto ist nichts, der Vorführwagen macht es genauso und folgt die Neigung der Straße". Ich habe den Eindruck, dass er mir keine Antwort auf dieses Phänomen geben könnte, hat es aber nicht zugegeben.

    Ich bin mir auch nicht sicher, es ist nur mein subjektiver Eindruck. Wenn die Straße deutlich nach links neigt, fährt das Auto schon nach links, aber es ist irgendwie anders, mehr harmonisch. Wenn die Straße nach rechts neigt, dann ist dieser Effekt deutlicher. Beim Bremsen fährt das Auto gerade, da merke ich nichts. Und ein richtiges "ziehen" ist es auch nicht, weil z.B: wenn ich in der Stadt fahre mit geringer Geschwindigkeit das Auto fährt gerade aus.

    Weiß jemand , was ich damit meine? Hat jemand ähnliche Erfahrung? Ist es normal für die CX5? Sind vielleicht die Gewichtverteilungen (Motor usw) die so was erklären?

    Für jeden Hinweis wäre ich super dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen

  2. #2
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.690 Danke

    Spritmonitor.de
    Habe ich auch - immer nach rechts. Ich denke es liegt daran, dass das Auto so hoch ist und es einfach viel stärker auf Wind reagiert als eine Limousine. Die Straße hat immer eine Neigung nach außen (rechts) und kann auch eine Ursache sein?

    Trotzdem werde ich es nächste Woche bei der Inspektion reklamieren. Mal sehen was da raus kommt. Dazu ist noch zu sagen, dass meine Frau die zu 90% mit dem Auto fährt nichts davon spürt.

    Gruß,
    BIGI
    Geändert von bigi1983 (15.12.2013 um 18:52 Uhr)

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


  4. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2013
    Erhielt 0 Danke
    Danke für den Hinweis. Bin gespannt was bei deiner Reklamation raus kommt. Seitdem ich mich damit beschäftige und die Straßen beobachte, fällt mir echt auf, dass die vorwiegend nach rechts neigen. Vielleicht ist es deswegen, nur mit anderen Autos hatte ich es nicht. Ich hatte aber nie einen SUV.

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2013
    Erhielt 436 Danke
    Als ich meinen bekommen habe, stand beim Geradeausfahren das Lenkrad leicht schief. Daraufhin wurde die Spur eingestellt. Alles passte. Jetzt bin ich wieder der Meinung, das die Lenkung schief steht.
    Auch der Geradeauslauf auf der Autobahn ist miserabel. Bin bei "nur" 120kmh ständig am korrigieren. Das nervt. Den letzten Neuwagen den ich Probe gefahren habe, war ein SLK. Da konnte man bei 180 das Lenkrad mit zwei Fingern halten und der fuhr wie auf Schienen. Könnte das Problem an der Vorspur liegen?

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei GT Speedster folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Frogman
    Registriert seit
    09.05.2013
    Erhielt 157 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Matt72 Beitrag anzeigen
    ...Seitdem ich mich damit beschäftige und die Straßen beobachte, fällt mir echt auf, dass die vorwiegend nach rechts neigen. ...
    Das nennt sich Querneigung und beträgt auch auf geraden Strecken ca. 2,5 Grad. Hintergrund ist es, auf kurzem Wege Oberflächenwasser von der Straße zu bringen.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Frogman die folgenden 4 User:


  9. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2013
    Erhielt 0 Danke
    GT speedster

    Mein Lenkrad stand auch diskret schief und die haben es auch gerade eingestellt. Bei dem Vorführwagen stand er auch schief. Der Meister sagte mir, dass eine leichte Abweichung von 7 mm laut Mazda normal sei (ich denke im statistischen Sinne). Wenn ich schnell fahre auf der Autobahn, und das Lenkrad mit meine zwei Finger der linken Hand halte , habe ich den Eindruck, dass ich nach unten ziehen muss, damit das Lenkrad auf der gleichen Position bleibt. Hat es vielleicht mit der Querneigung zu tun? Weiß ich nicht

  10. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2013
    Erhielt 0 Danke


    in einem anderen Forum habe ich zwei Antworten, bei denen der Wagen "absolut " Spurtreue fahren soll

  11. #8
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.830 Danke

    Spritmonitor.de
    "Spurtreue" ist wohl relativ/subjektiv. Ich selber konnte eine störende Abweichung nicht feststellen, wobei eine Abweichung an sich nie zu vermeiden ist. Auch mit zwei Fingern muss ich ab und zu gegendrücken; war bei anderen Fahrzeugen aber auch so. Ob das jetzt nach links oder rechts war, habe ich nicht drauf geachtet. Ich glaube, du hörst hier das Gras wachsen...

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 2 User:


  13. #9
    Plus Mitglied Avatar von Sunny
    Registriert seit
    29.09.2012
    Ort
    Pfalz
    Erhielt 10.326 Danke
    Hi Leute,

    also, als ich die Zeilen von Matt gelesen hab, dachte ich, ich erlebe ein dechavue .... bei mir war genau das selbe problem als ich den Wagen neu bekam .... ich dachte schon ich hätte einen am Sender oder so, mein fMH sagte auch das ist normal ... (scheint der Standartspruch zu sein) .... bei langsamer fahrt war alles OK .... auf der Autobahn war es furchtbar, ... entspanntes fahren unmöglich .... Ich hab nach 2 Monaten mein Baby dann tiefer gelegt, wodurch die Spur danach eingestellt werden musste und schon war es besser, aber noch nicht ganz weg .... erst als ich meine dicken Walzen mit 2cm Spurplatten hinten drauf gemacht hab, war alles so wie es sein sollte .... Autobahn 180 freihändig es fuhr sich so wie es sein sollte ... Spurrillen ein Fremdwort !

    Jetzt, seit ich die Winterreifen (auf den originalen 17 Zoll Felgen) wieder draufgemacht hab .... hab ich wieder das Gefühl auf gerader Strecke das LR fester in Position halten zu müssen, da ich sonst stark jeder Strassen unebenheit folge .!

    Ist es möglich das die Spur des Wagens auf 17 Zoll zu eng gewählt wurde .... warum ist das bei meinen 17 Zöllern scheisse zu fahren und bei meinen 21 Zöllern mit Distanzen genial ... ???

    gruß Sunny

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Sunny folgende User:


  15. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2013
    Erhielt 436 Danke

    @AmiVanFan
    Da wächst kein Gras, da mahlen meine Zähne am Lenkradkranz.

    Zudem es jetzt auch an der Sitzwange quietscht nachdem das Wackeln beseitigt wurde Da hat der fMH wohl einen Fehler bei der Reparatur gemacht. Na ja, nach der Spiegelreparatur klappert es ja auch in der Fahrertür und der Spiegel auf der Beifahrerseite dröhnt beim ausfahren. Langsam hab ich keinen Bock mehr.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pluskontakt nur bei "Zündung aus" oder "Motor aus" gesucht
    Von rotor69 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2016, 19:51
  2. Sondermodel "Sendo" und Facelift bestellbar
    Von Bitze im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 26.08.2014, 06:31
  3. Großes Problem "warte auf gültiges GPS Signal"
    Von fireman im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 14:10
  4. Verkehrsfunk Durchsagen..."Österreich Problemchen...oder"??
    Von dabruada im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 19:44
  5. Navi "hängt" häufig nach
    Von Orto im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 07:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •