Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: D-Luft weg bei Regeneration

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 33 Danke

    D-Luft weg bei Regeneration


    Hallo ihr Lieben,
    mittlerweile fahre ich seit gut 45.000 km mit der guten Luft.
    Seit dem letzten Softwareupdate, und dem Wiederaufspielen der D-Luft, bringt der Motor während der Regenerationsphase nicht mehr die "volle" Leistung. Bei 200 km/h laut Tacho ist dann immer komplett Schluss und davor beschleunigt er auch nicht mehr wie gewohnt
    Konnte jemand das Phänomen ebenfalls bemerken? Sobald die Regeneration beendet ist, funktioniert alles wieder wie gewohnt.

    Ich denke, dass seit dem Update neue Werte aufgespielt wurden, die bei zu hoher Temperatur des DPFs die Einspritzmenge drosseln.

  2. #2
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi Schleicher

    normalerweiße passiert das wenn die Umgebungsluft ab 28 Grad warm ist und das Auto gerade regeneriert. Die Motorsteuerung hat Schutztabellen die Abgastemperatur IST Wert mit SOLL Wert vergleicht. Diese Tabellen habe ich gar nicht angefast und es kann passieren dass wenn die Reg. gerade läuft die Temperatur so weit steigt, dass die Steuerung selbst die Einspritzung reduziert. Damals könnte ich das umgehen indem ich die Leistung allgemein reduziert hätte. Allerdings habe ich es mir überlegt, dass es besser ist mit dem "Problem" 10 Tage im Jahr zu leben und die restlichen 346 Tage mehr Leistung zu haben. Außerdem, war es extrem schwierig im Bereich die Einspritzung zu regulieren, weil die Regs nur ca. 15-20 KM dauern und 1x alle ca. 250KM laufen.


    Diese Tabellen (zumindest die die ich sehen kann) sind immer noch genau so wie 2014 wo ich mir erstmal die Steuerung von meinem CX5 angeschaut habe. Also ich denke nicht, dass es was mit dem Update zu tun hat sondern viel mehr mit der Sonne und die Luft Temperaturen die letzten paar Wochen. Was noch sein kann, ist dass jetzt für die REGs die eingespritzte Menge Diesel größer ist als vorher um die notwendige Temperatur im DPF schneller zu erreichen und dadurch die Schutztabellen schneller/früher greifen.


    Gruß,
    BIGI



    P.S - wenn Du willst, können wir versuchen die Tabellen bisschen anzuheben Mich hat die Regeneration auch ohne D-Luft extrem gestört da sie Leistung gefressen hat - natürlich nicht so extrem wie mit D-Luft - aber schon gut zu merken.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 die folgenden 10 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von pyromueller
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Altrip
    Erhielt 1.861 Danke

    Spritmonitor.de
    Das ist meine Beobachtung, nach dem letzten Sw up.Die Temperatur in den Abgassträngen ist ja um teilweise 50 Grad angestiegen, somit dürfte ja auch schneller der Schutz erreicht sein oder?

    Gruz pyro

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 744 Danke

    Regeneration

    Zitat Zitat von pyromueller Beitrag anzeigen
    Die Temperatur in den Abgassträngen ist ja um teilweise 50 Grad angestiegen, somit dürfte ja auch schneller der Schutz erreicht sein oder?
    Hallo,
    ist die Temperaturanhebung im Abgasstrang nach Deiner Beobachtung allgemein höher, oder nur während der Regeneration?
    Gruss
    Desaster

  6. #5
    Benutzer Avatar von pyromueller
    Registriert seit
    06.11.2013
    Ort
    Altrip
    Erhielt 1.861 Danke

    Spritmonitor.de
    Das kann ich nicht so sagen, da hab ich Ich so immer nicht drauf geachtet. Ich hab immer rübergeschaut bei ner Reg. Aber beim normalen fahren bestimmt auch nur hab ich mir das so nicht gemerkt um vergleichen zu können

    Gruz pyro

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei pyromueller folgende User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 33 Danke
    Das ist ja genau das komische: Selbst bei hohen Temperaturen, hatte ich bisher während der Regeneration immer die volle Leistung abrufen können. Wahrscheinlich gibt es nun andere Werte in den Tabellen, die die Einspritzmenge während der Reg regeln und mit der Abgastemperatur abgleichen.
    Sobald es kühler wird, kann ich wohl wieder problemlos die volle Leistung abrufen - achne doch nicht, denn dann sind ja wieder Winterreifen drauf, die nur bis 210 zugelassen sind

    Nein im ernst, mit den paar km Leistungsverlust kann ich gut leben - ich war nur irritiert, als mein Auto im Überholvorgang nicht mehr schneller wollte
    Außentemperatur von 28 ° C kann ich bestätigen Mal schauen ob ich zufällig bei niedrigeren Temperaturen nochmals dazu komme das zu prüfen.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Autobahnschleicher folgende User:


  10. #7
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.686 Danke

    Spritmonitor.de
    Wenn eine Reg am laufen ist sollte man doch eh nicht so schnell fahren da an sich ja unnütz noch mehr Diesel Verbrannt wird.
    Effizienter ist es in der kurzen Phase mal den Fuß still zu halten und die Reg zu Ende regenerieren zu lassen

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei siggi folgende User:


  12. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 33 Danke
    Zitat Zitat von siggi Beitrag anzeigen
    Wenn eine Reg am laufen ist sollte man doch eh nicht so schnell fahren da an sich ja unnütz noch mehr Diesel Verbrannt wird.
    Effizienter ist es in der kurzen Phase mal den Fuß still zu halten und die Reg zu Ende regenerieren zu lassen
    Wenn es auf der AB 5 km von mir zu Hause passiert, gebe ich lieber was mehr Gas, damit die Reg schneller zu Ende ist und nicht abgebrochen wird
    Habe meinen 6er auch schon mit 4,9 l bewegt. Es ist ja nicht so, dass ich immer schnell unterwegs bin.

  13. #9
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.686 Danke

    Spritmonitor.de
    So war es ja auch nicht gemeint
    Allerdings bezweifel ich, dass die dadurch schneller von statten geht bzw ob es das ganze besser macht^^

  14. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    13.02.2015
    Erhielt 33 Danke

    Ich glaube, dich auch nicht falsch verstanden zu haben
    Zumindest kann ich aus meiner Erfahrung sagen, dass die Reg je nach Fahrweise andauert.
    Bei zu letzt erwähnter Fahrt hat die Regeneration bei mir 8 - 9 km gedauert. Ansonsten dauerte sie immer ca. 15 km. Ob es im Endeffekt ein Zehntel liter effizienter ist oder nicht, kann ich nicht sagen, aber der Unterschied sollte vorallem bei zügiger Fahrweise eh nicht zu groß sein, da der Motor eh nicht der sparsamste ist
    Laut Forscan-Bericht findet die Reg bei mir im Schnitt alle 266 km statt (Gesamtlaufleistung/Anzahl der Regenerierungen).

Ähnliche Themen

  1. DPF-Regeneration
    Von DerPrivilegierte im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 716
    Letzter Beitrag: 03.11.2019, 17:57
  2. Aufkleber für "Darmstädter Luft"
    Von Jochy65 im Forum Hilfe & Feedback
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 05.08.2019, 14:27
  3. Die gute Luft ist gestohlen worden!
    Von Jochy65 im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.09.2016, 21:24
  4. Frage zur DPF-Regeneration und zur AHK
    Von Lex im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 19:46
  5. Regeneration
    Von Mctomesi im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2013, 15:43

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •