Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Dauerpiepsen Parksensoren hinten

  1. #1
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke

    Spritmonitor.de

    Dauerpiepsen Parksensoren hinten


    Seit Samstag haben meine hinteren Parksensoren ohne erkennbaren Anlass ein merkwürdiges Verhalten entwickelt. Wenn ich den Rückwärtsgang einlege, wird die Aktivierung des PDCs wie üblich mit einem Piepsen bestätigt, und nach einer kurzen Pause beginnt ein Dauerpiepsen, als wenn ich direkt an einer Wand stehen würde, obwohl keinerlei Hindernisse hinter dem Auto sind.

    Das passiert nicht immer, aber häufig. Als ich gestern und heute Morgen in der relativ kühlen Tiefgarage startete, war alles normal. Bei der Rückfahrt von der Firma, wo der Wagen in der prallen Sonne steht, ging das nervige Dauerpiepsen wieder los. Ich habe deshalb schon an ein Wärmeproblem gedacht. Kann das sein? Kennt jemand das Problem und weiß eventuell Abhilfe (ein Link zu einem existierenden Thread wäre okay, obwohl ich beim Suchen keinen gefunden habe)? Ansonsten wäre wohl eine Fahrt zum fMH unvermeidlich.

  2. #2
    Benutzer Avatar von Willi_Bazilli
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Augsburger Umgebung
    Erhielt 2.333 Danke
    ... eventuell Schmutz, reinige mal die Sensoren gründlich

  3. #3
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke

    Spritmonitor.de
    War gestern in der Waschanlage. Kein Unterschied.

  4. #4
    Plus Mitglied Avatar von Lari
    Registriert seit
    21.06.2015
    Ort
    O-O bei DD in SN
    Erhielt 277 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich hatte das auch bei meinem alten Octavia.

    Da waren die Sensoren verschlissen. Frag mich jetzt aber nicht wie und was.

    Von deiner Beschreibung her passt das auf jeden Fall.

  5. #5
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Lari Beitrag anzeigen
    Frag mich jetzt aber nicht wie und was.
    Äh, doch! Nee, ernsthaft, die sind nicht so alt wie der Rest des Autos. Im Januar 2015 wurde die Heckschürze nach einem Auffahrunfall getauscht, wenn ich mich recht erinnere inklusive Sensoren. Und ich frage mich natürlich schon, was daran kaputt gehen soll. Vielleicht ein Wackelkontakt? Ich beobachte und teste erstmal weiter, ist ja nicht lebenswichtig.

  6. #6
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    10.06.2014
    Ort
    Oberroßbach / WW
    Erhielt 604 Danke
    Sind die Sensoren mitlackiert worden?
    Eventuell löst sich bei Hitze der Lack etwas vom Sensor und
    dadurch bekommt der dann einen falschen Kontakt....

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    20.06.2015
    Erhielt 48 Danke
    Hatte ich auch schon bei meinem CX5.
    Ursache: durch leichtes Andrücken bei einem Ein-Ausparken eines anderen Fahrzeuges
    war dann ein hinterer Sensor leicht schräg gestellt in seiner Führung.
    So optisch nicht erkennbar aber die selben Auswirkungen wie bei dir.
    Wurde neu eingepasst und alles war bestens.

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    25.02.2015
    Ort
    Linz (Österreich)
    Erhielt 66 Danke
    Hi,
    hast du kein Bild im Bildschirm, wo die Sensoren angezeigt werden?
    Dort siehst du ja sofort, welcher Sensor "spinnt".

    Ich habe jetzt kein Handbuch bei der Hand (was für ein Spruch ) , weiß jemand, wie ein Ausfall signalisiert wird.
    Bei jedem Start wird ja das System überprüft und bei Fehler im System gibt es einen Fehlercode. Ev. ist dies das Dauerpiepsen, das du hörst?
    Ich habe mich noch nicht näher mit ForScan auseinandergesetzt, aber ev. kannst du das Rückfahrsensor - Steuergerät über den Bus sehen und mit Glück ist dort dann ein Fehlercode abgelegt.

    Wenn du einen Heckschaden hattest, könnte natürlich auch dein Kabelbaum der Sensoren einen Schaden abbekommen haben.

    Vielleicht hilft dir das weiter.
    LG
    Gerhard

  9. #9
    Plus Mitglied Avatar von mischka202
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Elbflorenz
    Erhielt 1.407 Danke
    Zitat Zitat von HH CX-5 Beitrag anzeigen
    Vielleicht ein Wackelkontakt?
    Als ich vorn mal 2 Sensoren abgeklemmt hatte, war auch das dauerpiepsen.
    Ab in die Werkstatt die den Schaden repariert hat, ist sicher noch Garantie.

  10. #10
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke

    Spritmonitor.de

    Vielen Dank für die ganzen Kommentare!

    Ich versuche mal Stück für Stück zu antworten.

    Zitat Zitat von Drachenreiter Beitrag anzeigen
    Sind die Sensoren mitlackiert worden?
    Eventuell löst sich bei Hitze der Lack etwas vom Sensor und
    dadurch bekommt der dann einen falschen Kontakt....
    Ja, sind sie vermutlich, jedenfalls die Mittleren. Könnte sein, aber bislang konnte ich noch keinen lockeren Lack entdecken.

    Zitat Zitat von habVWsatt Beitrag anzeigen
    Ursache: durch leichtes Andrücken bei einem Ein-Ausparken eines anderen Fahrzeuges
    Wäre möglich. Allerdings hatte ich - bevor die Misere losging - den letzten (legalen) Platz in einer Reihe parkender Autos, und weder beim Verlassen noch bei der Rückkehr war ein anderes Auto hinter mir. Irgendwelche Spuren kann ich auch nicht entdecken.

    Zitat Zitat von anibager Beitrag anzeigen
    Hi,
    hast du kein Bild im Bildschirm, wo die Sensoren angezeigt werden?
    Dort siehst du ja sofort, welcher Sensor "spinnt".
    Doch, klar. Da sieht es so aus, als würde die ganze Reihe reagieren.

    Zitat Zitat von anibager Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt kein Handbuch bei der Hand (was für ein Spruch ) , weiß jemand, wie ein Ausfall signalisiert wird.
    Bei einem Fehler wird das angezeigt (Ausrufezeichen in Dreieck bzw. Buchsymbol) (BA 4-177).

    Zitat Zitat von anibager Beitrag anzeigen
    Ich habe mich noch nicht näher mit ForScan auseinandergesetzt, aber ev. kannst du das Rückfahrsensor - Steuergerät über den Bus sehen und mit Glück ist dort dann ein Fehlercode abgelegt.
    Kann ich mangels Stecker nicht testen.

    Zitat Zitat von mischka202 Beitrag anzeigen
    Als ich vorn mal 2 Sensoren abgeklemmt hatte, war auch das dauerpiepsen.
    Ab in die Werkstatt die den Schaden repariert hat, ist sicher noch Garantie.
    Wenn es denn daran liegt ...

    Beim Blick in die Betriebsanleitung (immer wieder empfehlenswert), ist mir folgende Angabe aufgefallen:
    Zitat Zitat von Betriebsanleitung vFL, S. 4-172
    • Unter den folgenden Bedingungen ist ein normaler Betrieb nicht möglich:

    ...
    • Bei extrem heißen oder kalten Wetterbedingungen.
    ...
    Das deutet wiederum auf ein eventuelles Hitzeproblem hin, wie auch die Tatsache, dass es in der relativ kühlen Garage (bislang) keinerlei Probleme gibt, nur nach Aufenthalt in der prallen Sonne. Allerdings gab es in den Vorjahren auch bei stärkster Sonneneinstrahlung und Hitze keine Probleme. Hmmm, ich denke, ich warte noch ab, ob es sich gibt, wenn die Temperaturen wieder runter gehen, und wenn nicht, lasse ich es bei Gelegenheit mal vom fMH checken.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HH CX-5 folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hintere Parksensoren
    Von peternrw im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2015, 14:15
  2. Vordere Parksensoren
    Von Tschamic im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 13:40
  3. Parksensoren Lautstärke einstellen will nicht so wie ich will
    Von Mazda23 im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 17:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •