Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eigenheiten CX-5 FL

  1. #1
    Benutzer Avatar von Michael87
    Registriert seit
    30.04.2015
    Ort
    Landkreis LB
    Erhielt 152 Danke

    Eigenheiten CX-5 FL


    Hallo, liebe Community,

    gestern war es also endlich soweit, ich durfte - nach einem Albtraum von Hinreise, mehr dazu an anderer Stelle - meinen CX-5 abholen. 550km heimzus auf der Autobahn ließen genug Möglichkeiten, die tollen Features zu testen. Dabei sind mir ein paar Sachen aufgefallen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie wirklich so sind, einstellbar oder aber womöglich doch defekt (das war natürlich der Worst Case):

    - funktioniert der aktive Spurhalteassistent nur tagsüber? Hat immer schön eingegriffen (teilweise doch etwas mimosenhaft/überpenibel meiner Meinung nach, aber beeindruckend, wenn das Auto fast wie von alleine lenkt), bis ich an nem Rastplatz pausiert habe. Als ich wieder losfuhr, war es dann recht dunkel und bis ich Zuhause war war der Assistent dauerhaft pausiert... Hätte gedacht, die Scheinwerfer genügen, damit das Systems die Spuren erkennt - oder war es durch die vielen Reflektoren an der Autobahn vllt irritiert?

    - besonders toll finde ich das Blind Spot Monitoring. ABER: das sollte eigentlich schon auf beiden Seiten funktionieren, oder? Bei mir hat es ausschließlich im linken Spiegel gewarnt. Habe auch in den Einstellungen grob geschaut, aber nicht gefunden, wie ich's umstellen könnte...

    - am meisten gespannt war ich auf die LED-Scheinwerfer mit Leuchtmodi. Is auch echt cool, wie sich der Lichtkegel verändert. Aber kommt es mir nur so vor oder ist der (ohne Fernlicht) nicht ein bisschen kurz? Also hab's auf der Autobahn geschätzt, der bricht bei ca. 50m komplett ab, für mich wirkte es so, als wär's zu tief eingestellt (auch wenn direkt vor mir ein Fahrzeug war). Könnte aber natürlich auch sein, dass es mir jetzt nur so vorkommt, weil das Licht keinen schleichenden Verlauf hat sondern recht fokussiert ist.

    - nochmal zum Licht: wie handhabt ihr die Fernlichtautomatik? Die ganze Zeit anlassen? Denn auf der AB gestern kamen mir mind. 2 Fahrzeuge (LKWs) mit Lichthupe "entgegen" (natürlich auf der anderen Spur ) die wohl von dem Assistenten nicht optimal erkannt wurden oder zumindest zu spät.

    Also beim schreiben kommt's mir grad so vor, als könnte man den Eindruck bekommen, ich will das Auto schlechtreden - auf keinen Fall!!! Aber wenn man so viel Geld hinlegt, dann will man auch sicher gehen, dass alles so funktioniert, wie es funktionieren soll. Das Auto selbst ist ein absoluter Traum, habe mich total verliebt in den Tempomat, das LogIn-System und die Rückfahrkamera - aber natürlich auch in das restliche Auto, klar

    Wäre cool, wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen und o.g. Punkte vielleicht "bewerten" könntet.

    Herzliche Grüße und vielen Dank schon mal,
    Micha - ein stolzer CX5-Fahrer mehr

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Michael87 die folgenden 2 User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.168 Danke
    Zu 2. Punkt

    Der funktioniert in beiden Spiegeln, ABER wenn du an einem LKW mit 130-140 vorbei fährst, der 100 fährt, dann geht der nicht an. Der warnt dich, wenn der Unterschied gering ist oder sich ein Wagen von hinten NÄHERT.
    Ansonsten müsste der in der Stadt bei parkenden Autos dauerhaft leuchten
    Denke, der Geschwindigkeitsunterschied zwischen dir und er rechts neben dir fahrenden Autos war zu groß, als das es dich warnen würde

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 2 User:


  5. #3
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.675 Danke

    Spritmonitor.de
    Licht würde ich mal kontrollieren lassen...habe das schon öfter gelesen, dass es zu tief eingestellt ist
    die Lichtautomatik benutze ich fast gar nicht...da sie mir einfach zu spät reagiert...
    man muss wissen...die Elektronik reagiert ja erst wenn das Licht zu sehen ist...ein Mensch(die meisten zumindest^^) sehen aber den Lichtkegel schon bevor das Auto überhaupt da ist...da kan man das Licht schon aus machen bevor der andere geblendet wird...
    die Automatik macht erst aus wenn der andere zu sehen ist...sprich er wird immer etwas geblendet

  6. #4
    Benutzer Avatar von HH CX-5
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    Hamburg
    Erhielt 874 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von Michael87 Beitrag anzeigen
    wie handhabt ihr die Fernlichtautomatik?
    Ich schalte das Fernlicht (und damit den Assistenten) nur dann ein, wenn ich es auch ohne Automatik normalerweise einschalten würde, d.h. auf dunklen Landstraßen, aber nicht auf der AB oder in geschlossenen Ortschaften. Klappt soweit ganz gut.

  7. #5
    Benutzer Avatar von Yellow
    Registriert seit
    09.12.2012
    Ort
    Memmingen
    Erhielt 298 Danke
    Der nicht zu 100 Prozent funktionierende Fernlichtassi auf der BAB ist einfach dem Mittelstreifen und der dortigen Bebauung bzw. Bewuchs geschuldet. Die Kameras müssen das entgegenkommende Fahrzeug erfassen bzw. deren Lichter. Lkwfahrer sitzen zudem höher und werden schneller geblendet, da sie der Mittelstreifen nicht vor den Lichtern schützt. Zum Trost.. bei unseren dienstlichen 5er BMWs funktioniert das System auf der BAB deutlich schlechter, da das Fahrzeug niedriger ist.

    Der Spurhalteassi hat auch Probleme wenn er die Markierungen nicht mehr eindeutig erekennt. Insbesondere nachts bei Nässe oder wenn die Markieruengen schon älter sind.

    Der RVM kann, gerade rechts, schon mal auch so seine Probleme haben. Auf der BAB werden mir, zumindest bei meinem Vorgängerauto, immer mal was angezeigt wo nix war. Ansonsten müssen die Ziele neben dir schneller oder zumindest gleich schnell sein.

  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    31.10.2014
    Ort
    Wiesbaden
    Erhielt 22 Danke
    Dachte auch erst das Blind-Spot-Monitoring rechts funktioniert nicht.
    Das reagiert erst wenn du schneller als 35 km/h fährst und dich rechts einer (schnell) überholt. Bei deinem super Fahrzeug wird dir das natürlich selten passieren :-)
    Mit dem LED Abblendlicht bin ich auch nicht zufrieden. Zu kurz, und der linke Abblendbereich reicht bei mir bis zur Mitte meiner eigenen Fahrspur. Den rechten Rand sehe ich toll aber die Strasse vor mir nur grenzwertig. Dazu kommt, dass das Licht sehr hell ist und je nach Untergrund fast schon blendet.
    Ich habe das aber auch noch nicht vom Händler kontrollieren lassen.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Pelto folgende User:


  10. #7
    Plus Mitglied Avatar von Das Orakel
    Registriert seit
    22.01.2015
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Erhielt 1.082 Danke

    Ging mir Anfangs auch so, so mal man Fahrzeuge auf der BAB sieht (z. B. bei Mercedes) bei denen das Blind-Spot-Monitoring rechts immer angeht, sobald ein Fahrzeug daneben ist. Bei Mazda warnt es nur wenn man quasi rechts überholt wird. Mann soll also noch mitdenken.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •