Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Geruch beim Neuwagen

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2018
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage Geruch beim Neuwagen


    Hallo, ich bin seiut heute stolzer Besitzer eines CX5 Benziner (großer Motor) AWD.
    .
    Bei meiner ersten Fahrt Landstrraße merkte ich bei einer Ortsdurchfahrt einen beißenden Geruch wie verbrannte Kabel.
    Da dieser Geruch nach der Ortsdurchfahrt weg war, schob ich es auf irgendein Ereignis im Ort (wer verwendet da irgendeinen giftigen Grillanzünder?).
    Als es aber nach weiteren 20 km ebenfalls bei langsamer Fahrt erneut in geschlossener Ortschaft wieder auftrat - wenn auch in etwas abgeschwächter Form - fing ich an unsicher zu werden.
    Aber da war ich dann am Ziel.
    3 Stunden später Rückfahrt, weniger Stau, da schon fast Mitternacht, Fahrtdauer ca. 45 Minuten. Der Geruch war aber - wenn auch in nochmals abgeschwächter Form - wieder da.
    Aber wie gesagt alles am allerersten Tag ---- bisherige Gesamtfahrstrecke ca. 90 km.
    .
    Kennt sich hier jemand damit aus?
    Ist das normal? Müssen sich erst irgendwelche Teile (z.B. Bremsen) einschleifen?
    Oder gaent anfangs irgendwelche Schutzwachse auf Auspuff oder Katalysator aus, insb. dann wenn diese Teile warm werden?
    Oder ...???
    .
    Oder aber ist es die Ausnahme. Also solcherart, dass ich dringend zum Mazdahändler muss, damit er den Fehler sucht bevor ich das erste Mal eine wirklich lange Strecke fahre und dann das Auto mit glühenden Felgen "auseinander fällt" ???

    Schon im Voraus vielen Dank für Eure Unterstützung

  2. #2
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.927 Danke
    Erstmal Glückwunsch. Keine Sorge, der verbrannte Geruch ist bei Neuwagen von Mazda normal. Es sind glaube ich Schutzwachse, die im Motorraum verbrennen und im Innenraum wahrnehmbar sind. Wurde mir damals bei der Übergabe mitgeteilt, dass es normal sei und es ne Weile anhalten kann. Der Geruch lässt dann irgendwann nach und verschwindet dann auch ganz. Wurde hier im Forum auch schon mehrfach drüber berichtet.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2018
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Idee Danke für Beruhigung

    Hallo Tristian,
    vielen Dank für Deine beruhigenden Worte.
    Trotzdem binnich heute vormittag bei meiner Mazda-Werkstatt (Samstags-Notdienst) vorbei gefahren. Dort habe ich den Werkstattmeister getroffen und der meinte fast wörtlich das Gleiche wie Du.
    Geruch vom erhitzten Wachs der Unterbodenkonservierung.

    Nun bin ich wirklich beruhigt (2 übereinstimmende Aussagen von 2 unterschiedlichen Quellen).

    Nochmals vielen Dank

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Burke folgende User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Erhielt 8 Danke
    Hallo Burke,
    keine Sorge - ist "normal" bei Mazda. Die CX 5 werden in Antwerpen mit Schutzwachs behandelt (Rostvorsorge). Das Qualmen/Riechen hatte ich auch kurz nach dem Neuwagenkauf. Das Schutzwachs kommt teilweise (versehentlich) auch an sich erhitzende Teile und "brennt" dann kurz ab.

  7. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Darmstadt
    Erhielt 5 Danke

    Spritmonitor.de
    Es wäre schön, wenn alle Verkäufer bei der Übergabe darauf hinweisen würden. Wir hatten auf der Heimfahrt vom Autohaus auch erstmal Panik und dachten, das Auto fackelt uns am ersten Tag schon ab 😆

  8. #6
    Benutzer Avatar von donald68
    Registriert seit
    27.09.2014
    Ort
    Konstanz
    Erhielt 154 Danke

    Spritmonitor.de
    Vielleicht könnte der Foren Admin dieses Thema mal auf die Startseite als Info hinterlegen, kommt ja schon öfters eine Anfrage wegen dem Thema

  9. #7
    Plus Mitglied Avatar von Volker Arnold
    Registriert seit
    27.06.2017
    Ort
    Mönsheim
    Erhielt 2.083 Danke
    Zitat Zitat von MaWinDA Beitrag anzeigen
    Es wäre schön, wenn alle Verkäufer bei der Übergabe darauf hinweisen würden. Wir hatten auf der Heimfahrt vom Autohaus auch erstmal Panik und dachten, das Auto fackelt uns am ersten Tag schon ab 😆
    Darauf sollte auf jeden Fall hingewiesen werden. Ich hatte von meiner Werkstatt mindestens eine Stunde lang alles erklärt bekommen als ich das Fahrzeug übernommen habe. Es gibt ja auch andere Hinweise zum Auto, z.B. mit neuen Reifen fahren usw.

  10. #8
    AWA
    AWA ist offline
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2018
    Ort
    57250 Netphen
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Zitat Zitat von Volker Arnold Beitrag anzeigen
    Darauf sollte auf jeden Fall hingewiesen werden. Ich hatte von meiner Werkstatt mindestens eine Stunde lang alles erklärt bekommen als ich das Fahrzeug übernommen habe. Es gibt ja auch andere Hinweise zum Auto, z.B. mit neuen Reifen fahren usw.
    habe meine fast 1 jähr und nicht immer noch im Innenraum wenn es draussen richtig warm ist , aus meiner Sicht kann es nicht die Versiegelung sein da das Auto in dr Sonne gestanden hat , und es waren auch keine Zusatzstoffe im Fahrzeug
    ( Lebensmittel usw.... )

Ähnliche Themen

  1. Neuwagen-Anschlussgarantie
    Von Radball im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 03.12.2018, 19:25
  2. Neuwagen Einfahren
    Von McCross71 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 13:21
  3. Seltsamer Geruch
    Von Stoppelface im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.02.2016, 17:07
  4. Zigaretten Geruch im Auto
    Von sammie im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 18:24
  5. Nach Autobahn unangenhmer Geruch im Auto?!
    Von Dirk im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.03.2015, 06:24

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •