Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Kleine Probleme mit Sensoren und dem umklappen von Sitzen

  1. #1
    Benutzer Avatar von g-shock
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Holzwickede
    Erhielt 4 Danke

    Kleine Probleme mit Sensoren und dem umklappen von Sitzen


    Hallo

    Jetzt hat mein dicker fast 5000 runter und leider tauchen die ersten Mängel auf

    hat jemand von euch auch das Problem das die Sensoren in der Frontscheibe beschlagen

    bin jetzt aktuell im Urlaub und habe das Problem das der Bordcomputer mir den Fehler meldet das die Sensoren für die Fernlichtautomatik und den Spurhalteassistenten nicht funktionieren da man die Frontscheibe reinigen oder beschlagfrei machen soll.

    Beim Reinigen der Scheibe ist mir dan aufgefallen das sich Kondenswasser in der Frontscheibe der Sensoren sammelt

    gut hier vorrort haben wir aktuell -13 Grad aber denke das dies nicht passieren darf

    Und wie im anderen Thread bereits beschrieben bekommt meine Klima auch die Scheibe nicht ganz beschlagfrei wenn sie im Auto Eco Modus läuft.

    Das nächste Problem ist das der Hebel auf der Beifahrerseite den Sitz nicht umlegt. Könnte dies natürlich erst beim Packen feststellen. Hat jmd schon auch diesen Fehler gehabt

    gut habe ja noch genug Garantiezeit trotzdem interessiert mich das ob jmd ähnliche Probleme hatte oder hat

    Danke für euren Rat

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    26.01.2014
    Erhielt 13 Danke
    Das mit den Sensoren hatte ich auch schon zweimal.Neustart und weg war die Meldung.
    Meinst du mit Beifahrerseite die Entriegelung der Rückbank ?.
    Lass die Klimaanlage ohne eco laufen und gut is.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2014
    Erhielt 44 Danke
    Hey.
    das mit dem Sensor ist mir neu hab auch keine Erfahrung da hab ich persönlich andere Erfahrungen gemacht.
    Das meine Regensensor nicht zuverlässig ist. Einmal geht der einmal nicht obwohl es gut regnet.
    Das umklappen der hinteren Sitzbank geht auch nicht wirklich das hatte ich am Anfang reklamiert und der Werkstattmeister hat denn kabelzug gestrafft, hat auch gut funktioniert bei einigmal benutzen ist das Problem wieder aufgetaucht. Damals hat der Händler gemeint das es eine Modifikationen für das umklappen der hinteren Sitzbank gibt das werde ich bei meiner ersten Inspektion auch bemängeln .

    Mfg

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2013
    Erhielt 1.848 Danke
    Servus,
    Bei mir sind auch sämtliche Sensoren ausgefallen !!!
    Aber bei mir weiss ich auch den Grund,
    Sehr starker Schneefall die ganze Fahrzeugfront vereist und somit kam bei mir auch die Meldung :
    " HBC, LDWS,Frontscheibe beschlagen,Reinigen " im Display !!!
    Dann den Spurhalteassistent von Hand ausgeschaltet und schon war die Anzeige wieder O.K.
    Gerade Fahrzeug gewaschen, Sensoren sind alle wieder freigelegt und alles funzt wieder normal.
    Also kurz , wenn die Fahrzeugfront stark verschneit oder vereist ist funktionieren die Sensoren nicht mehr richtig.
    Das ist jedenfalls meine Erfahrung !!!

    Gruß blackcx-5
    Geändert von blackcx-5 (29.12.2014 um 16:11 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  5. #5
    Benutzer Avatar von Siegerländer
    Registriert seit
    29.03.2013
    Ort
    südliches Siegerland
    Erhielt 2.027 Danke

    Spritmonitor.de
    Dazu fällt mir doch die zur Jahreszeit passende Karikatur ein...
    Ich hoffe euren "Dicken" geht es wieder besser.
    Gruß Andre
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Siegerländer die folgenden 2 User:


  7. #6
    Benutzer Avatar von g-shock
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Holzwickede
    Erhielt 4 Danke
    Zitat Zitat von morgenstern Beitrag anzeigen
    Das mit den Sensoren hatte ich auch schon zweimal.Neustart und weg war die Meldung.
    Meinst du mit Beifahrerseite die Entriegelung der Rückbank ?.
    Lass die Klimaanlage ohne eco laufen und gut is.
    ja genau die Entriegelung der Rückbank habe ich gemeint, viel mir nur irgendwie schwer das zu Beschreiben

    Ich muss zuerst die Entriegelung hinten betätigen und dann von innen den Sitz herunterdrücken
    Auf der Fahrerseite und der mittlere Sitz geht von alleine runter nur der auf der Beifahrerseite will nicht ohne Hilfe runter


    Waren bei euch die Sensoren von innen beschlagen und hattet iht dort Kondenswasser

    DANKE FÜR DIE SCHNELLEN ANTWORTEN

  8. #7
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de
    bei den sitzen kann ich mir gut vorstellen, dass da vielleicht unter der Sitzbank mal etwas Öl oder Fett an die Scharniere kann...

  9. #8
    Moderator Avatar von Kodo der III.
    Registriert seit
    05.04.2013
    Ort
    Ruhrpott
    Erhielt 3.376 Danke

    Spritmonitor.de

    Off-Topic:
    Wie sagt mein Bruder (Handwerker) immer:
    "Wenn die Tür quietscht, liegt's nie am Öl, wenn kein Öl am Scharnier vorhanden ist ..."

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kodo der III. folgende User:

    Mex

  11. #9
    Benutzer Avatar von hannibal
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    Meinhard
    Erhielt 331 Danke
    Moin moin
    Zitat Zitat von g-shock Beitrag anzeigen
    ja genau die Entriegelung der Rückbank habe ich gemeint, viel mir nur irgendwie schwer das zu Beschreiben

    Ich muss zuerst die Entriegelung hinten betätigen und dann von innen den Sitz herunterdrücken
    Auf der Fahrerseite und der mittlere Sitz geht von alleine runter nur der auf der Beifahrerseite will nicht ohne Hilfe runter

    DANKE FÜR DIE SCHNELLEN ANTWORTEN
    Hast Du den Gurt aus dem Rückenlehnen-Clip genommen - vielleicht hängt er daran ??

    Was macht der Sitz wenn Du ihn im Fond entriegelst und nicht vom Kofferraum aus ?

    Der Zug ist schon ein bisschen schwergängig.

    Bei mit ist der Sitz zwar umgeklappt, hat aber beim wiederaufrichten nicht verriegelt. Grund dafür war, das ich den Hebel im Kofferraum nicht bis zum Anschlag gezogen habe, also nur soweit das der Haken frei gelassen hat, aber nicht in "offen" stehen geblieben ist und wieder zurück klappte.
    Nun da ich das weiß gibts keine Probleme mehr

  12. #10
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.681 Danke

    Spritmonitor.de

    also bei mir klappen die Sitze auch mit dem Gurt nach vorne...kann daran also nicht liegen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CX-3, der kleine Bruder ist da
    Von magic.frank im Forum Forum-Talk
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 08:17
  2. Kleine Lackschäden auf der Motorhaube
    Von mhora im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 16:17
  3. Kleine SUV's immer beliebter.....
    Von Fraenk im Forum Forum-Talk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.09.2014, 14:36
  4. 12 V Anbindung unter den Sitzen
    Von valtergott im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 05:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •