Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 166

Thema: Die Klimaautomatik ist ein Witz

  1. #1
    cx5tomtom
    Gast

    Die Klimaautomatik ist ein Witz


    Aufgefallen ist mir das ja schon früher mal. Als es jetzt wieder so richtig heiß wurde und die Klimaautomatik, dafür sorgen soll, daß ich eben nicht im Auto schwitze wurde ich eines besseren belehrt.
    Die Fakten: Innenraumtemperatur beim losfahren 39 Grad. Die Temperatureinstellung habe ich für beide Seiten auf 20 Grad gestellt. Klimaautomatik geht auf Umluft so weit so gut. Der Lüfter geht in Stellung 3 Striche. Und so versucht die Klimaautomatik tatsächlich die Innenlufttemperatur von 39 Grad auf 20 Grad herunter zu kühlen. Da könnte ich 1000 km am Stück fahren, das würde nie funktionieren. Ich habe dann schrittweise den Temperaturegler also in 0,5 Grad Schritten heruntergeregelt. Die Lüftergeschwindigkeit änderte sich erst von Stellung 15.5 auf 15 Grad aber dann auf max. Geschwindigkeit vorher keine Erhöhung der Lüfterdrehzahl. Nachdem ich nun eine halbe Stunde unterwegs war, war die Luftqualtität durch die Umluftstellung so schlecht, das ich manuell auf Frischluft gestellt habe. Wenn ich den Temperaturregler in die andere Max. Richtung drehe (29 Grad) dann fängt die Anlage sogar an zu heitzen obwohl innen 39 Grad sind.Man kann sich wirklich nur wundern. Dann bin ich da der Wagen im Schatten stand mit 26 Grad Innentemperatur losgefahren. Jetzt kühlte die Klimaautomatik so toll, das sich die Temperatur innen noch erhöhte da ich durch die Sonne fuhr. Also keine entsprechende Nachregelung durch die Automatik.
    Hat jemad ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß jemad wo der Temperaturfühler innne sitzt?
    Für sinnvolle Kommentare wäre ich dabkbar.

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx5tomtom folgende User:


  3. #2
    Benutzer Avatar von Willi_Bazilli
    Registriert seit
    11.01.2015
    Ort
    Augsburger Umgebung
    Erhielt 2.333 Danke
    ... wie kannst du die innentemperatur ablesen?
    Gruß Walter ☺

  4. #3
    Benutzer Avatar von Sendo
    Registriert seit
    23.03.2015
    Ort
    Halle/Saale
    Erhielt 133 Danke

    Spritmonitor.de
    ...das würde ich auch gern wissen!?
    Habe ich irgend eine Taste in meinem Dicken übersehen

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.129 Danke

    Spritmonitor.de
    Also die Innenraumtemperatur eines Autos von 39°C auf 20°C herunterzukühlen dürfte für jede PKW-Klimaanlage schone eine große Aufgabe sein.
    Mal ein Vorschlag: Mach doch wenn du losfährst oder davor die Scheiben runter, so dass der größte Teil der Hitze schon mal aus dem Auto kann.
    Damit hilfst du auf alle Fälle schon mal der Anlage.
    Wenn du 39°C Innenraumtemperatur hast, war die Außentemperatur sicherlich geringer.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei HolgiHSK die folgenden 2 User:


  7. #5
    Bergsträßer
    Gast

    Bin zufrieden (Diesel EZ 05/2014)

    Hi, hab schon viel negatives über die Klima im CX 5 gelesen, kann dies allerdings nicht bestätigen. Hab meine dauerhaft auf Automatik AC Eco und 21 Grad bei geöffneten Lüftungen eingestellt. Lediglich den Umluftbetrieb schalte ich öfters direkt auf Frischluft.
    Finde die Reglung perfekt und es herrschen immer angenehme Temperaturen. Auch die letzten Tage mit 35 Grad Außentemperatur hat das Teil bestens gemeistert.
    Natürlich hat aber jeder ein anderes Empfinden.

    Eins der wenigen Dinge, die bei mir funktionieren

    PS: Lass mal das Kältemittel prüfen. Vielleicht hast du zu wenig drin.


    LG Bergsträßer

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bergsträßer folgende User:


  9. #6
    cx5tomtom
    Gast
    Das ist nicht da Thema! Es müssten ja erst einmal die Mittel bereit gestellt werden, sprich entsprechende Lüfterdrehzahl um einen ausreichenden Luftaustausch und damit Abkühlung zu generieren. Nur da ist ja schon nicht vorhanden. Das man erstmal alle Öffnungen aufreist ist selbstverständlich. Aber das andere von mir aufgeführte Beispiel spiegelt das Selbe ja auch wieder. Es findet kein genügender Luftaustausch statt.
    Ich hoffe hier von den Fachleuten ein Statement zu bekommen. Am Montag stelle ich das Problem der Werkstatt vor. Erwarte aber ehrlich gesagt nichts substantielles, da die auf meine Schilderungen mal den Fehlerspeicher auslesen wollen und den Kühkmittelstand überprüfen wollen. Kühl ist das was aus den Düsen rauskommt. Nur zu wenig.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei cx5tomtom folgende User:


  11. #7
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de
    Wenn ich in das aufgeheizte Auto steige und die Klimaanlage auf Auto stelle, bläst es mir fast die wenigen verbliebenen Haare vom Kopf.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kladower die folgenden 3 User:


  13. #8
    Benutzer Avatar von Chriz
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Rheinland
    Erhielt 409 Danke
    Könnte auch sein das der Klimakompressor defekt ist. Loch oder so...

  14. #9
    Plus Mitglied Avatar von HolgiHSK
    Registriert seit
    28.09.2015
    Ort
    Hochsauerlandkreis
    Erhielt 1.129 Danke

    Spritmonitor.de
    Zitat Zitat von cx5tomtom Beitrag anzeigen
    Ich hoffe hier von den Fachleuten ein Statement zu bekommen.
    Vielleicht helfen diese ja weiter: Klimatechnik: Spezialisierte Firmen und Fachleute fr energieeffiziente Systemtechnik

    Warte doch mal den Termin in deiner Werkstatt ab....

  15. #10
    Bergsträßer
    Gast

    Zitat Zitat von cx5tomtom Beitrag anzeigen
    Das ist nicht da Thema! Es müssten ja erst einmal die Mittel bereit gestellt werden, sprich entsprechende Lüfterdrehzahl um einen ausreichenden Luftaustausch und damit Abkühlung zu generieren. Nur da ist ja schon nicht vorhanden. Das man erstmal alle Öffnungen aufreist ist selbstverständlich. Aber das andere von mir aufgeführte Beispiel spiegelt das Selbe ja auch wieder. Es findet kein genügender Luftaustausch statt.
    Ich hoffe hier von den Fachleuten ein Statement zu bekommen. Am Montag stelle ich das Problem der Werkstatt vor. Erwarte aber ehrlich gesagt nichts substantielles, da die auf meine Schilderungen mal den Fehlerspeicher auslesen wollen und den Kühkmittelstand überprüfen wollen. Kühl ist das was aus den Düsen rauskommt. Nur zu wenig.
    Jo, dann zum FMH und prüfen lassen. Vlt. Steuerung oder Lüftermotor defekt.
    Wollte ja nur mitteilen, dass das Teil eigentlich wunderbar arbeitet.
    Wenns nicht so ist, dann liegt wohl ein Fehler vor.
    Hoffe nur, der Fehlerspeicher zeigt was. Wenn nicht, neigen die Händler meist dazu das Problem als nicht vorhanden einzustufen. Leider schon viele Erfahrungen gesammelt. Nur der Laptop verrät eben nicht alles und manchmal ist Kompetenz und Fachwissen gefragt. Findet man aber leider nur noch selten.....

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Bergsträßer folgende User:


Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klimaautomatik
    Von shuqush im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 21:57
  2. Schaltplan CX5 Klimaautomatik
    Von uxor im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 12:03
  3. Klimaautomatik von Fahrenheit auf Celsius
    Von Newfi im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 13:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •