Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Lackablösung an Alufelge

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2015
    Erhielt 2 Danke

    Lackablösung an Alufelge


    Hi Leute,
    konntet Ihr auch schon bei Euch an den Felgen diese Lackablösungen feststellen. Ich habe sie 2 Winter gefahren, aber innen wie außen gibt es kleinere und größere Stellen davon.

    20171103_123620.jpg 20171103_123554.jpg

    VG mankmill

  2. #2
    Benutzer Avatar von Lancelot
    Registriert seit
    17.02.2015
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 4.117 Danke
    Meine haben auch 2 Winter hinter sich. Beim Versiegeln gestern ist mir aber keine Stelle wie deine aufgefallen.

    Grüsse Ralf

  3. #3
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 490 Danke
    Sind das spezielle Winterfelgen? Wohl nicht....

    Normale Alufelgen im Winter sehen nach ein paar Wintern selbst bei guter Pflege wohl mehr oder weniger so aus.
    Gründe dafür sind zum einen die Verwendung von aggressivem Streusalz im Winter verbunden mit vermehrtem Auswurf von Split. Die kleinen Splitsteinchen auf der Fahrbahn führen mit der Zeit zu winzigen Steinschlägen. An dieser Stelle setzt dann das aggressive Salz an und unterwandert den Lack. Dann kommt es mit der Zeit zu diesen Blasen. Daher sollte man nie normale Alus als Winterfelgen nutzen, sondern nur solche, die speziell als Winterfelgen angeboten werden. Die haben eine spezielle Beschichtung bzw. einen kräftigeren und haftfähigeren Lack, so dass die Räder länger schön aussehen. Aber irgendwann schafft die Kombination Steinschlag in Verbindung mit Salz auch die härtesten Alus.

    Maßgeblich kommt es wohl auch darauf an, wo man wohnt und fährt und ob es dort feuchter ist als woanders. Denn offensichtlich ist der Einsatz von Split und Salz regional sehr unterschiedlich.

    Nicht umsonst gibt es von Reifenhändlern nach wie vor die Empfehlung, im Winter besser ganz auf Alu zu verzichten und wenn man auch im Winter "unbedingt gut aussehen will", sollte man spezielle Winterfelgen verwenden (die sind entsprechend gekennzeichnet) und bloß keine polierten Alus.

    Der Fehler, der gemacht wird, ist, dass die meisten die Original-Räder mit Winterreifen bestücken und sich tolle Sommeralus kaufen. Besser wäre es, wenn man es andersherum macht und sich speziell behandelte Winteralus kauft. Soweit die Theorie, in der Praxis machen es die meisten anders, was ich auch verstehen kann.

    Nur muss man einfach wissen, dass die Original-Räder als Winterräder nicht bis nur bedingt geeignet sind und man damit rechnen muss, sie nach ein paar Jahren nachlackieren zu lassen.

    Das sah bei meinen letzten Fahrzeugen immer spätestens nach dem 3. oder 4. Winter so aus, obwohl ich nur eine geringe Fahrleistung im Winter habe und es auch immer unterschiedliche Fahrzeugmarken waren.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2015
    Erhielt 2 Danke
    Ja das stimmt alles was Du sagst. Im Hinterkopf hatte ich aber gehabt, dass die Originalfelgen wintertauglich wären. Hab es trotzdem mal als Gewährleistungsfall beim Händler angezeigt.

    VG mankmill

  5. #5
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 490 Danke
    Zitat Zitat von mankmill Beitrag anzeigen
    Ja das stimmt alles was Du sagst. Im Hinterkopf hatte ich aber gehabt, dass die Originalfelgen wintertauglich wären. Hab es trotzdem mal als Gewährleistungsfall beim Händler angezeigt.

    VG mankmill
    Das würde ich auch auf jeden Fall machen. Seltsamerweise haben ja - wie man öfter im Forum mal liest - manche von ihrem Händler sogar auf Nachfrage bestätigt bekommen, dass sie winterfest sind. Zumindest könnte man hier auf dem Kulanzweg noch was erreichen. Versuch macht kluch.... ;-)

  6. #6
    Benutzer Avatar von Mazda23
    Registriert seit
    04.08.2014
    Ort
    RP-Kreis
    Erhielt 1.447 Danke
    Das Thema hatten wir leider schon bei den 17" . Ich weiß aber nicht, wie es weiterging bzgl. der Reklamation.
    Lese dich hier mal rein....http://www.cx5-forum.de/f4/orginal-f...html#post99156

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2015
    Erhielt 2 Danke
    Ich bin jetzt selber gespannt, was daraus wird. Der Händler meinte, dass es diese Felgen nicht mehr geben würde und es Andere sein werden. Mal sehen ...

    VG mankmill

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    27.02.2015
    Erhielt 2 Danke

    Daumen hoch

    Gute Nachricht. Alle 4 Felgen wurden anstandslos auf Garantie gewechselt und es gab noch die Originalen. Schöner Service von Mazda, selbst noch nach 2,5 Jahren. Ich wunder mich nur, dass ich der Erste hier im Forum sein soll, dem die Felgen getauscht wurden.

    VG mankmill

  9. #9
    Benutzer Avatar von JoGo56
    Registriert seit
    02.01.2016
    Ort
    Altenburger Land
    Erhielt 475 Danke

    Lackablösung an Alufelgen

    Heute beim säubern der Winterräder an allen Felgen diese Gammelstellen gefunden . An den Innenseiten der Speichen ist der Lack an vielen Stellen am abplatzen und an anderen Stellen blüht der Alurost unter dem Lack.
    Jetzt ist das Auto 4 Jahre alt und in 2 Wochen ist 4. Inspektion, da werde ich das ansprechen. Garantieverlängerung hatte ich abgeschlossen. Werde weiter berichten.

    Gruß Achim
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 690 Danke

    Ich hoffe, dass sich Mazda da kulant zeigen wird, allerdings ist die Garantieverlängerung da wohl außen vor, denn Felgen gehören nicht zu deren Leistungsumfang.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alufelge Winterfest
    Von Vad Dern1102 im Forum Mazda CX-5 Felgen & Fahrwerk
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.10.2013, 10:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •