Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Leichte Schleif-bzw. Quietschgeräusche

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke

    Leichte Schleif-bzw. Quietschgeräusche


    Habe seit ca. einer Woche beim Fahren zwischen 20-40 km/h so leichte Schleif- bzw. Quietschgeräusche aus dem Vorderwagen. Es hört sich an als ob es von den Rädern kommt. Es klingt so ähnlich, wie wenn man mit einer Gabel über einen Porzellanteller kratzt.
    Es sind nicht die metallischen Schleifgeräusche bei einer abgenutzten Bremse, sondern dauerhafte Geräusche beim Fahren ohne dass ich bremse.
    Es sind auch nicht die Knackgeräusche beim Lenkeinschlag.

    Hab auch über die Sufu geschaut, ob schon jemand so etwas beschrieben hat, hab aber nichts gefunden.

    Hat jemand schon ein ähnliches Problem gehabt?

    Gruß topspinntiger

  2. #2
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 931 Danke
    Ich hatte dieses Geräusch jetzt auch gerade bei meinem 6er. Bei mir war es das Radlager.



    Gruß Micha

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke
    Das Radlager?

    Wenn es das bei mir auch sein sollte, hätte ich es jetzt noch nicht erwartet bei knapp 45 Tkm.

    Wieviel hattest Du runter?


    Gruß topspinntiger

  4. #4
    Benutzer Avatar von michsy
    Registriert seit
    15.07.2015
    Ort
    Guben
    Erhielt 931 Danke
    War schon das Zweite. Aber ich hatte allerdings schon über 150000 km runter. Nach 45000 km sollten Die noch nicht breit sein. Aber ne Frage beim Freundlichen oder der Werkstatt Deiner Wahl kann ja nüscht schaden.
    Bei mir klang es, wenn ich eingelenkt habe, wie Du beschreibst, so richtig als wenn Metall auf Metall schleift.



    Gruß Micha

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michsy folgende User:


  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 360 Danke
    Würde auch sagen Radlager oder Bremse "hängt" fest.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Lennor folgende User:


  8. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke
    Lennor

    Würde auch sagen Radlager oder Bremse "hängt" fest.
    Bremse hatte ich auch schon im Verdacht, jedoch merke ich keine "ungewollte" Verzögerung, wenn ich ihn rollen lasse.
    Bei der geringen Geschwindigkeit, bei der die Geräusche auftreten, sollte ja eine Verzögerung oder Bremswirkung auffallen.

    Mein Freundlicher sagt mir bei der 40 Tausender Durchsicht, dass die Bremsen vorn bald gemacht werden müssten, was ein metallisches Schleifgeräusch im Bremsvorgang ja auch bestätigen würde aber beim Bremsen ist alles ruhig.

    Gruß topspinntiger

  9. #7
    Benutzer Avatar von 19Andi73
    Registriert seit
    10.05.2013
    Ort
    Ba-Wü
    Erhielt 2.470 Danke
    Es ist nur ein Gedanke. Eventuell irgendwo ein eingeklemmter Stein? Ein Radlager macht sich besonders in den Kurven bemerkbar.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei 19Andi73 folgende User:


  11. #8
    Benutzer Avatar von wolf545
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Osthessen
    Erhielt 214 Danke

    Spritmonitor.de
    Könnten das nicht doch die Verschleißanzeiger (Quietschbleche) der Vorderbremse sein?
    (Vorderachse hochbocken und Räder drehen würde ich mal probieren)
    Geändert von wolf545 (23.09.2015 um 10:31 Uhr)

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei wolf545 folgende User:


  13. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2014
    Ort
    LK Harz
    Erhielt 184 Danke
    Bin gerade nochmal unterwegs gewesen und eben war es so, dass das Geräusch bei Fahrtantritt erst beginnt, wenn ich ganz leicht (Spurwechsel im fließenden Verkehr) einlenke. Im weiteren Verlauf bleibt das Geräusch dann,mit Unterbrechungen, auch im Geradeauslauf.

    Wenn ich dann so etwa 50-60 km/h fahre höre ich nichts mehr, was aber auch daran liegen kann, dass das eigentliche Schleifgeräusch vom Motorengeräusch überdeckt wird.
    Daher weiß ich auch wirklich nicht ob dieses Schleifen auch bei höheren Geschwindigkeiten vorhanden ist.

    Gestern Abend bin ich im Regen gefahren und da war garnichts zu hören, also tritt dieses Geräusch wahrscheinlich nur bei trockenem Wetter auf.

    Klar werde ich demnächst meinen Freundlichen fragen was das sein kann.

    Ich befürchte nur, dass dann wieder das obligatorische "Kann nicht sein" oder "haben wir bisher noch nie gehabt" kommt. Meistens wird dann etwas geschraubt und wahrscheinlich das Problem auch beseitigt, ohne das man die eigentliche Ursache zu erfahren bekommt.

    Gruß topspinntiger

    @wolf545: ich dachte die schleifen nur beim Bremsen. Versuchen werde ich es aber mal.

  14. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2014
    Erhielt 360 Danke

    Frage, bist Du ein vorausschauender Fahrer und vorsichtiger Bremser?

    Versuch mal eins auf leerer Straße!

    2-3x von 100km/h auf null kräftig runterbremsen.
    Dann wird die Bremse schön heiß.
    dann schauen obs Geräusch weg is...

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Lennor folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •