Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Motor

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.05.2019
    Erhielt 0 Danke

    Motor


    Zu viel Öl im motor nach nur 6300km ölwechsel

  2. #2
    Plus Mitglied
    Registriert seit
    26.02.2015
    Ort
    Rheinstetten
    Erhielt 228 Danke

    Spritmonitor.de
    Dann mache eine Tankstelle auf, dann kannst du das überschüssige Öl verkaufen 😬😬😬😬

    Satire aus

    Teile uns doch mal mit, welches Auto dein ist.

    Außerdem kannst du in diesem Bereich ´Probleme, Mängel.....ˋ sehr viel nachlesen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    14.09.2016
    Erhielt 47 Danke
    Zitat Zitat von vater1961 Beitrag anzeigen
    Zu viel Öl im motor nach nur 6300km ölwechsel
    Moin vater1961,
    sorry, aber welchen Motor hat dein CX-5?
    Benziner SKYACTIV-G 2.0 / 2.5 ?
    Diesel SKYACTIV-D 2.2 ?

    Km-Stand? Ölwechsel bei km?
    Welches Motoröl?

    Wurde der Ölwechsel und die Ölstandkontrolle nach den Vorgaben in Betriebsanleitung durchgeführt???

    Motoröl nur bei warmem Motor ablassen!
    Wenn das Motoröl bei kaltem Motor abgelassen wird, bleibt eine Restmenge Öl im Motor.
    Aufgrund der hohen Viskosität des Öls bleibt eine gewisse Restmenge des Motoröls an den Motorwänden sowie Ölwanne haften.

    Beim SKYACTIV-D Dieselmotor, zum Beispiel, bleibt eine Restmenge von ca. 0,5 l im Motor,
    wenn das Öl bei kaltem Motor abgelassen wird.
    Wenn in diesem Zustand die vorgeschriebene Ölmenge aufgefüllt wird, überschreitet die Gesamtmenge den angegebenen Wert.


    Motorölstand nur bei warmem Motor prüfen!
    Beim Ablesen des Motorölstands kann es zu Fehlern kommen, wenn der Ölmessstab in der falschen Richtung eingesteckt und herausgezogen wird.

    Zur korrekten Prüfung des Motorölstands befolgen Sie bitte das unten beschriebene Verfahren.

    Bedingungen zur Prüfung des Motorölstands

    Das Fahrzeug auf einer ebenen Fläche abstellen

    Den Motor auf normale Betriebstemperatur warmlaufen lassen.
    Den Motor abstellen und mindestens 5 Minuten warten, bis das Motoröl in die Ölwanne zurückgelaufen ist.

    Wenn die Bedingungen und das Verfahren nicht eingehalten werden, kommt es fast sicher zu einer falschen Ablesung, da der auf dem Ölmessstab angezeigte Ölstand erheblich
    vom tatsächlichen Ölstand abweichen kann.

    Verfahren zur korrekten Prüfung des Motorölstands

    Den Ölmessstab herausziehen und mit einem sauberen Lappen abwischen.

    Den Ölmessstab senkrecht in das Messstabrohr stecken, dabei die X-Markierung nach vorne ausrichten.

    Wenn der Ölmessstab beim Einführen in das Messstabrohr gedreht wird, kann sich Öl von den Seiten des Messstabrohrs darauf ansammeln, was zu einer falschen Ablesung führt!

    Den Ölmessstab senkrecht wieder aus dem Messstabrohr herausziehen, ohne ihn dabei zu drehen.
    Den Ölstand ablesen.

    Wenn der Ölmessstab beim Herausziehen aus dem Messstabrohr gedreht wird, kann sich Öl von den Seiten des Messstabrohrs darauf ansammeln,
    was zu einer falschen Ablesung führt!

    Den Ölstand auf der Seite mit der X-Markierung ablesen.

    Den Ölstand nicht auf der Rückseite des Ölmessstabs ablesen,
    da sich dort Öl von den Seiten des Messstabrohrs angesammelt haben kann,
    was zu einer falschen Ablesung führt!
    Geändert von hjg48 (02.11.2019 um 19:52 Uhr)

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei hjg48 die folgenden 2 User:


  5. #4
    Benutzer Avatar von arminCX5
    Registriert seit
    11.02.2014
    Ort
    Kärnten
    Erhielt 1.923 Danke
    Grüßen, Vorstellung für ihn nicht nötig!
    Naja.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei arminCX5 die folgenden 3 User:


  7. #5
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 704 Danke
    Mit grüßen oder vorstellen habe ich eigentlich keine Probleme, eher mit dem Post, mit dem ich zwar raten kann, was gemeint ist, aber letztlich nichts anfangen kann. Was soll uns der Post denn sagen? ....oder was hinterfragen?
    Zitat Zitat von vater1961 Beitrag anzeigen
    Zu viel Öl im motor nach nur 6300km ölwechsel

  8. #6
    Benutzer Avatar von tekah70
    Registriert seit
    13.10.2014
    Ort
    Münchner Outback
    Erhielt 546 Danke
    Zitat Zitat von vater1961 Beitrag anzeigen
    Zu viel Öl im motor nach nur 6300km ölwechsel
    Und nachts ist es kälter als draußen.... Ganz im Ernst: ein gelinde gesagt interpretationsbedürftiger Satz, grußlos dahingeschrieben, ohne jegliche nähere Erläuterung, ohne Hintergrundinformationen und ohne wenigstens ein paar Worte zur eigenen Person - was soll man denn darauf ernsthaft antworten?

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei tekah70 die folgenden 3 User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 512 Danke
    Zitat Zitat von vater1961 Beitrag anzeigen
    Zu viel Öl im motor nach nur 6300km ölwechsel
    Wenn´s ein Diesel ist und der Ölwechsel vorschriftsgemäß durchgeführt wurde, führt
    die Lektüre dieses Themas vielleicht zum Ziel:

    Diesel: Ölverdünnung und vorgezogene Ölwechsel

  11. #8
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.209 Danke
    Zitat Zitat von hjg48 Beitrag anzeigen
    Moin vater1961,....

    Zur korrekten Prüfung des Motorölstands befolgen Sie bitte das unten beschriebene Verfahren.

    ….
    Geh ich recht in der Annahme, dass du glaubst dass der TE die Betriebsanleitung nicht lesen kann?

  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    14.09.2016
    Erhielt 47 Danke
    Geh ich recht in der Annahme, dass du glaubst dass der TE die Betriebsanleitung nicht lesen kann?

    Moin,
    Ja natürlich!!!

    Und Du haste auch gut mitgedacht.

  13. #10
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.209 Danke

    War net böse gemeint.
    Aber ich verdien mein Brot mit Bedienungsanleitungen schreiben und ärger mich jedesmal dass sie nicht gelesen werden, sondern meistens erstmal dumm gefragt wird.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rainer dre folgende User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neu überarbeiteter Motor =184 PS
    Von Nili11 im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 15:02
  2. Motor Außenspiegel
    Von grizu70 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 07.02.2016, 18:48
  3. Motor Probleme
    Von floydblade im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 17:12
  4. Motor bei ca. 2000rpm
    Von danielsan im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 07:48
  5. Motor im Leerlauf / Tür öffnen / aussteigen / Motor geht aus?!
    Von ATZ im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 11:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •