Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rote Warnleuchte zu wenig Öl

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.10.2018
    Erhielt 3 Danke für 1 Beitrag

    Unglücklich Rote Warnleuchte zu wenig Öl


    Hallo!

    Gestern ist die rote Warnleuchte angegangen, dass wir zu wenig Öl haben. Mein Freund hat es nachgefüllt und es hat gereicht um nach Hause zu kommen (30 km)

    Heute ist er zu arbeit gefahren (30km) und die es ist wieder an gegangen.


    Was kann das sein?

    Das ist ein Mazda CX5, BJ 2013, 63000 km gelaufen, Diesel
    Geändert von wowowogirl (27.11.2018 um 09:45 Uhr)

  2. #2
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 456 Danke
    Lass' das günstigst von einer Werksatt kontrollieren!

    Ohne nähere Beschreibung, wie z.B. nachgefüllte Oelmenge, vermehrtes "Qualmen" und Leistungsverlust, oder, oder, kann Dir vmtl niemand einen Tipp geben.
    Ursächlich können viele Dinge in Betracht kommen, um nur Einige zu nennen:
    - bloße Undichtigkeit irgendwo
    - defekte Zylinderkopfdichtung
    - defekte Kolbenringe
    - Turboladerschaden
    - Oeldruckpumpe/-sensor
    usw. usw.
    Das Spektrum kann von preiswert (Glück gehabt) bis teuer (Sch...e) gehen.

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 447 Danke
    Hier vielleicht weitere Info´s:
    Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.

    bzw. hier:
    Schaden Turbolader (nicht im Zusammenhang mit Nockenwelle)


    Du hattest doch Probleme mit der Bremse (ungewöhnliches Bremspedalgefühl), bevor du das Auto überhaupt gekauft hast.
    Bei den obigen Schadbildern ist genau dieses Verhalten der Vakuumpumpe mit erwähnt.
    Lies dir mal bitte ganz genau den Anfang des ersten Beitrages durch.

    Mit viel Glück übernimmt Mazda auf Kulanz die gesamten Reparaturkosten.
    Bevor du das Auto gekauft hast, war es hoffentlich regelmäßig bei einem Mazda-Vertragspartner zur
    Inspektion laut Serviceplan?
    Hast du das Auto bei einem Mazda-Händler gekauft oder bei einem freien Gebrauchtwagenhändler.
    Wenn ich noch richtig weiß, hast du das Auto erst seit Mitte Oktober.
    Wenn obige Punkte zutreffen sollten, hatte das Auto einen versteckten Mangel und bevor du auf den Reparaturkosten sitzen bleibst, sprich mit deinem Händler und verlange die Rückabwicklung des Kaufvertrages.

    Viel Glück und Erfolg...
    Geändert von Tobi-HN (27.11.2018 um 17:13 Uhr)

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    08.09.2015
    Ort
    Süddeutschland
    Erhielt 447 Danke

    @wowowogirl: Kannst du uns auf dem laufenden halten? Gibts eine Fehlerdiagnose und ist es gut ausgegangen??

Ähnliche Themen

  1. 1. Gen. SCBS TMPS Warnleuchte an
    Von Tony im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2018, 07:58
  2. Ein wenig unschlüssig...
    Von Tomatin im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 17:48
  3. Navi, 4GB SD-Card zu wenig Speicherplatz
    Von SBK im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.05.2015, 19:12
  4. TomTom zu wenig Details auf der Karte
    Von Adrian im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 16:25

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •