Seite 83 von 96 ErsteErste ... 3373818283848593 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 830 von 959

Thema: Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.

  1. #821
    Benutzer
    Registriert seit
    12.07.2013
    Erhielt 37 Danke für 24 Beiträge

    Zitat Zitat von CX-5 User Beitrag anzeigen
    Waren es eigentlich immer Diesel die diese Schäden aufgewiesen haben?
    Nur Diesel sind davon betroffen. Der Benziner hat zumal keinen Turbo.
    CX5 Sendo 03.2014 Diesel 150PS Handschalter

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei brutusania folgende User:


  3. #822
    Benutzer Avatar von CX-5 User
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 585 Danke für 342 Beiträge
    Danke Dir, wahrscheinlich wurden 20.000er Intervalle gefahren mit mehr oder minder Ölverdünnung, aber die hat ja wirklich jeder, nur bei dem ein oder anderen geht die Lampe an und sagt, nun ist zuviel Diesel drin oder sie geht nicht an und der Dieseleintrag ist noch nicht hoch genug.
    Geändert von AmiVanFan (05.07.2017 um 16:56 Uhr) Grund: fullquote entfernt
    FL 2016 | Sportsline | 175 PS | AWD | Automatik | Obsidiangrau | Haubenlifter | Kofferraum - XXL - Lifter | 2CAN | Domstrebe | Spiegelmodul | Sitzbezüge by Andreas Weizel

  4. #823
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 26 Danke für 6 Beiträge
    Nun hats mich auch erwischt

    Turboladerschaden bei 78000 km.
    CX5 Revolution (CH), Baujahr 2013, 2.2l Diesel, Automat

    Ersetzt wurden Turbolader, Nockenwellen, Kipphebel
    Mazda hat übernommen.

    Gemerkt hab ichs an einem jaulenden Geräusch, welches gelegentlich beim Beschleunigen auftrat.
    Hatte aber noch keinen Leistungsverlust. Diagnose dann in der Werkstatt.
    Geändert von Groovy (28.06.2017 um 12:08 Uhr)

  5. #824
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2017
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hallo groovy,
    bin seid dem 24.6.17 auch betroffen. Bei 70000 hat es mich erwischt. Nockenwelle, Ventile und Turbo. Wie lange hat das mit der kostenübernahme durch mazda und reparatur bei dir gedauert?

  6. #825
    Benutzer
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Schweiz
    Erhielt 26 Danke für 6 Beiträge
    Hat bei mir 8 Tage gedauert.
    Geändert von AmiVanFan (05.07.2017 um 16:56 Uhr) Grund: fullquote entfernt

  7. #826
    Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2012
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge
    Ich reihe mich mal mit ein

    Fahrleistung ca. 50.000km, AWD, 150PS, Schalter. Fehleranzeige war ein schleichender Leistundsverlust.
    Schadensbild- Wechsel Nockenwelle, Turbo, Unterdruckpumpe usw. Anträge sind gestellt (Anschlußgarantie, Mazda).
    CX-5,Schalter, 2.2D- 150PS-AWD, Sports-Line, Schwarz/Beige, Kenstyle-Lenkrad, ATH-LED, Tech.-Paket, Navi,webasto evo 5-T100
    28.11.2012-Auftragsbestätigung Liefertermin: 28.06.2013(05.06, 17.06, 12.06) steht beim Händler(14.06.2013)

  8. #827
    Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Essen
    Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von schlimpi Beitrag anzeigen
    ...kurzer Sachstand zu meinem Dicken...
    So dann nur zur Ergänzung für Euch:
    Haben meinen Dicken endlich wieder. Alles Kulanz, auch das Spülöl und neues Öl und Filter.
    Es wurde nicht ansatzweise diskutiert mit mir seitens des fMH. 2,5 Wochen Leihwagen, auch ohne Berechnung. Ob nun über Cargarantie oder nicht weiß ich nicht, ich habe nichts abgegeben, nicht unterschrieben und ich habe nichts bezahlt. Hat nur ewig gedauert. Wie schon gesagt, ich war nicht der einzige mit dem Schaden und ist wohl jetzt alles mehr oder weniger ein eingespielter Prozess. (Bis auf die Lieferzeit Turbolader).

    Gemacht wurden: Nockenwellen, Kipphebel, Turbolader, Unterdruckpumpe, Spülung, neues Öl und Achsvermessung.
    Habe aber nichts schriftlich bekommen.
    Geändert von AmiVanFan (05.07.2017 um 16:57 Uhr) Grund: fullquote entfernt
    CX-5 2.21 SKYACTIV-D129 kW (175 PS) Sportsline, BJ 2012

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei schlimpi die folgenden 3 User:


  10. #828
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 35 Danke für 27 Beiträge
    Unbürokratischer und bequemer geht es doch wohl nicht!!! - Oder ?
    Dafür gebührt Mazda wohl nachträglich noch großer Dank, trotz des ärgerlichen Schadens.
    NAKAMA Intense 2,2D 175PS, Automatik, Allrad, full House, obsidiangrau

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei sportsline folgende User:


  12. #829
    Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2016
    Ort
    Essen
    Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von sportsline Beitrag anzeigen
    Unbürokratischer und bequemer geht es doch wohl nicht!!! - Oder ?
    Dafür gebührt Mazda wohl nachträglich noch großer Dank, trotz des ärgerlichen Schadens.
    Nunja. Sie haben Mist gebaut und diesen nun korrigiert. Sollte normal sein und nicht extra lobenswert. Andere vor mir mussten ja deutlich kompliziertere Wege gehen. Vielleicht schon dazu gelernt? Trotzdem ist in Sachen Kommunikation und Abwicklung noch viel Luft nach oben... 5 Wochen hab ich den Wagen vorher schon stehen gelassen und bin mit anderen Autos gefahren, bevor der Turbolader überhaupt da war. Dann nochmal 2,5 Wochen in der Werkstatt mit Ersatzwagen.
    CX-5 2.21 SKYACTIV-D129 kW (175 PS) Sportsline, BJ 2012

  13. #830
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    05.01.2016
    Ort
    Wermelskirchen
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Es scheint so als wenn ich jetzt auch zu den geschädigten hier gehöre.

    Folgende Symptome zeigt auch mein CX 5, 175 PS, Automatik AWD, Baujahr 10/2012, km Stand 86 tkm

    1. Bremskraft ist manchmal plötzlich weg
    2. Turbolader macht Geräusche, besonders lautes Pfeifen im Regenerationsbetrieb des DPF
    3. Leistung hat nachgelassen, rapider Leistungsverlust auf Autobahn über 160 km/h für ca 5s

    Bei mir ist aber noch ein Problem vorhanden welches eher nicht zu bekannten Symptomen hier gehört.
    Bei starker Belastung des Motors im Anhängerbetrieb steigt die Wassertemperatur auf knappe 110°C (mit OBD2 App ausgelesen) an und das Ausdehnungsgefäß läuft über.
    Ist dieses Problem ebenfalls ein Symptom welches auf die eingelaufenen Nockenwellen zurück zu führen ist oder was könnte die Ursache dafür sein?

    Mein Mazda Händler hat mir nahegelegt das Fahrzeug zu verkaufen, das sehe ich aber nicht ein da er erst eine Laufleistung von 86 tkm hat!
    Wegen dem Wasserproblem war das Fahrzeug schon mehrmals in der Werkstatt, dort können Sie aber keinen Fehler feststellen, es hieße der Motor müsse zerlegt werden um die Sache mit der Wassertemperatur auf den Grund zu gehen. Die Kosten für die Zerlegung müsste ich erstmal zahlen und wie hoch die Kulanz ausfallen würde könnte man mir im Vorfeld nicht sagen da mein CX 5 aus der Garantie raus ist.

    Wie sind die Kulanzanträge eigentlich ausgegangen bei denen die keine Garantie/Gewähleistung mehr haben? Sind trotzdem 100% von Mazda übernommen worden bei den Nockenwellen und Turbolader Schäden?
    Evtl ist das Wasserproblem ja doch eine Folgeerscheinung des Nockenwellen Schadens und Mazda beteiligt sich an einem neuem AT- Motor?

    Hoffe dass ich hier Antworten auf meine Fragen bekomme, bin im Moment ein wenig ratlos was ich tun soll. Habe den CX 5 vom fMH jetzt erstmal wieder abgeholt....

    Gruß Volker
    Geändert von Speedy_GL (11.07.2017 um 00:58 Uhr)

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Speedy_GL folgende User:


Seite 83 von 96 ErsteErste ... 3373818283848593 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •