Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Statische Aufladung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2017
    Erhielt 4 Danke

    Statische Aufladung


    Hallo Forum.....kann mir jemand sagen warum ich beim Aussteigen fast immer einen elektrischen Schlag bekomme und was man dagegen tun kann....ausser so ein Erdungsband anzubauen ?
    Dank im Vorraus

  2. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Holzwurm68 folgende User:


  3. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.2016
    Ort
    Wanzleben-Börde
    Erhielt 3 Danke

    Spritmonitor.de

    Schlag auf Schlag ;-)

    Es kann ja eigentlich nur mit den Sitzbezügen zu tun haben. Bei keinem anderen Auto war das bisher so heftig. Inzwischen steige ich aus Angst schon vorsichtig aus. Normal ist das aber nicht. Eine Lösung kann ich nicht anbieten. Schonbezüge vielleicht? Keine Ahnung.

  4. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Optimist folgende User:


  5. #3
    Benutzer Avatar von Thorstenod
    Registriert seit
    10.04.2016
    Ort
    Neben Hamburg
    Erhielt 134 Danke
    Wechsel mal deine Schuhe. Bei mir ist alles ok wenn ich Ecco Schuhe an habe. Wen ich Schuhe von z. B. Deichmann an habe, bekomme ich auch eine gewischt.

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Thorstenod die folgenden 2 User:


  7. #4
    Benutzer Avatar von michel
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    In den tiefen Wäldern des Sauerlands
    Erhielt 8.656 Danke

    Spritmonitor.de
    Da gäbe es mehrere Möglichkeiten. Z.B. nackt fahren oder keine Fleece Klamotten tragen, dann kann keine Kleidung an den Stoffsitzen reiben, die du vermutlich hast? Oder erst die Tür anfassen und dann ein Bein nach draußen stellen oder ein Antistatikspray auf den Sitz sprühen. Oder es einfach hinnehmen wie ein Mann. Strom ist unser Freund!

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei michel die folgenden 8 User:


  9. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    04.04.2014
    Ort
    Köln
    Erhielt 168 Danke
    Das hat bei mir immer an den Schuhsohlen gelegen. Mit PU-Sohlen habe ich keine Probleme mehr. Steht in der Regel in der Schuhlasche drin. Bei Gummi z.B. Sportschuhe oder Kreppsohlen z.B Camel Schuhe habe ich immer eine gepfeffert gekriegt

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei peho49 die folgenden 3 User:


  11. #6
    Plus Mitglied Avatar von Der Inschenör
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Bremer Umland
    Erhielt 1.725 Danke

    Spritmonitor.de

    Off-Topic:
    Zitat Zitat von michel Beitrag anzeigen
    ... Strom ist unser Freund!
    Naja. Was ist Elektrizität? Fiel mir dabei wieder ein.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Der Inschenör die folgenden 3 User:


  13. #7
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de
    Die Kombination aus isolierenden Schuhen und Fleece/Microfaser ist sehr Ladungs trächtig. Zu Hause bekomme ich im Winter regelmäßig eine gesemmelt wenn ich mit Crogs rumlaufe, mir ein Fleece-Shirt überstreife und dann eine "Erde" anfasse. Im CX-5 ist mir das noch nie passiert. Entweder habe ich die richtigen Schuhe oder es liegt an den Ledersitzen.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kladower die folgenden 3 User:


  15. #8
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.272 Danke
    Kannst auch Weizel Sitzbezüge nehmen... dann ist das auch kein Thema mehr

  16. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 4 User:


  17. #9
    Benutzer Avatar von cx-5-cruiser
    Registriert seit
    27.09.2015
    Erhielt 490 Danke
    Zitat Zitat von michel Beitrag anzeigen
    Da gäbe es mehrere Möglichkeiten. Z.B. nackt fahren oder keine Fleece Klamotten tragen, dann kann keine Kleidung an den Stoffsitzen reiben, die du vermutlich hast? Oder erst die Tür anfassen und dann ein Bein nach draußen stellen oder ein Antistatikspray auf den Sitz sprühen. Oder es einfach hinnehmen wie ein Mann. Strom ist unser Freund!
    Ich denk, der Michel hat die Lösung schon richtig erklärt: Beim Aussteigen erst Hand an die Tür, bevor man ein Bein auf den Boden draußen stellt, dann ist die Aufladung schon abgeleitet worden. Hatte früher auch teilweise dieses Problem mit anderen Fahrzeugen. Man muss sich halt nur angewöhnen, zuerst noch im Auto an Metall zu greifen und erst dann den Fuß rauszuheben, dann sollte es kein Thema mehr sein. Aber interessant: beim CX-5 hatte ich dieses Problem noch nie, daher hat sich mein Körper beim Aussteigen wohl automatisch wieder umgewöhnt.

  18. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2015
    Ort
    Bünde
    Erhielt 128 Danke

    Spritmonitor.de

    Zitat Zitat von cx-5-cruiser Beitrag anzeigen
    Ich denk, der Michel hat die Lösung schon richtig erklärt: Beim Aussteigen erst Hand an die Tür, bevor man ein Bein auf den Boden draußen stellt, dann ist die Aufladung schon abgeleitet worden. Hatte früher auch teilweise dieses Problem mit anderen Fahrzeugen. Man muss sich halt nur angewöhnen, zuerst noch im Auto an Metall zu greifen und erst dann den Fuß rauszuheben, dann sollte es kein Thema mehr sein. Aber interessant: beim CX-5 hatte ich dieses Problem noch nie, daher hat sich mein Körper beim Aussteigen wohl automatisch wieder umgewöhnt.
    Genau, die Variante Hand-Tür-Boden habe ich bei unserem Vectra auch jahrelang praktizieren müssen. Genau wie bei dir gibt es aber beim CX5 damit erstaunlicherweise nun keine Probleme mehr....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •