Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 162

Thema: Verbesserung der Bremsleistung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Verbesserung der Bremsleistung


    Mein CX-5 hat jetzt knapp 20.000 km und ich fahre so gute 120km am Tag über die deutsche Autobahn. Es hat schon diverse kritische Bremssituationen gegeben, in denen ich mit der Bremsleistung nicht zufrieden war. Insgesamt möchte ich die Bremsen als "nicht bissig genug" bezeichnen. Beim starken bremsen habe ich das Gefühl, das die Bremse zu weich zupackt.

    Was kann ich tun um die Bremsleistung zu verbessern? Besteht die Möglichkeit neue, bessere Bremsklötze nachzurüsten oder sonstiges zu ändern? Natürlich sollten alle Lösungen, wenn möglich, kostenmäßig im Rahmen bleiben.

    Danke für eure Tipps!

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2014
    Ort
    Nürnberg
    Erhielt 7 Danke

    Fahrstil?

    Hallo Optima,

    nix für ungut aber die Bremsleistung ist eigentlich gut beim Cx-5.
    Frage mich nach deiner Performance bei 120 km täglich.

    Wenn Du eine Bremsanlage für einen Rennwagen brauchst???

    Würde ich mal meine Fahrweise überdenken.

    Nicht böße gemeint.

    Grüße
    Grabbers

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Grabbers die folgenden 2 User:


  4. #3
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.686 Danke

    Spritmonitor.de
    Kostenmäßig im Rahmen wird schwer werden...
    wirkliche Verbesserung wird man nur mit einer größeren bremse geben...denn nur mit mehr Fläche erreicht man effektiv mehr Bremsleistungen

  5. #4
    Benutzer Avatar von BokiCX-5
    Registriert seit
    03.07.2014
    Ort
    Wien
    Erhielt 47 Danke
    Würde nur eine größere Bremsscheibe weiterhelfen, oder ergibt die keinen Sinn, da die Klötze von der Größe beschränkt zupacken? )

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2012
    Ort
    Bocholt
    Erhielt 440 Danke

    Spritmonitor.de
    Größere Scheibe wird wahrscheinlich nicht gehen da der Bremssattel "geschlossen" ist.

    Eventuell mal bei EBC nachschauen oder anfragen ob diese Klötze für dem CX5 anbieten. Diese hatte ich damals auf meinem c2 und dort haben sie einen mächtigen Unterschied gebracht. Halt nur im Rahmen, aber es war ein Riesen Unterschied zu den Serien Klötzen.

  7. #6
    Runner
    Gast
    @Optima-----------Schau mal nach EBC Green Stuff Bremsbelägen. Das sind Bremsbeläge die du auf den Serienscheiben fahren kannst. Aber besser zupacken und besser dosierbar sind. Hatte die im Leon auf Serienscheiben und war sehr zufrieden. Habe allerdings nicht geschaut ob die für den CX5 verfügbar sind. Aber denke schon.
    Ansonsten könntest du noch bei der Firma Zimmermann Bremsen schauen. Die bieten auch gute performance Beläge an. Mfg

  8. #7
    Plus Mitglied Avatar von kwb-handy
    Registriert seit
    05.07.2014
    Ort
    Bottrop
    Erhielt 21.816 Danke

    Spritmonitor.de
    @Runner

    Hier mal ein Link von EBC:

    http://www.ebc-brakes.de/start.php5?...=&Shop=1&Ma=41

    Green Stuff noch nicht verfügbar, aber andere....

    MFG KWB-Handy

  9. #8
    Benutzer Avatar von siggi
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Wernigerode
    Erhielt 2.686 Danke

    Spritmonitor.de
    andere Beläge gehen schon...nur ist es immer die Frage wie die Scheiben das vertragen...
    bei einer größeren Bremsanlage redet man im allgemeinen von einem Set was neue Sättel beinhaltet...die sind meistens geschlossen^^

  10. #9
    Benutzer Avatar von Booma
    Registriert seit
    10.02.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 316 Danke

    Spritmonitor.de
    Einige schwören ja auf Stahlflexbremsschläuche... sollen wohl etwas schneller den Druck aufbauen können. Aber würde dir auch eher zu anderen Beläge raten. Eine neue Anlage wäre zwar noch besser, aber von den Kosten nicht vertretbar.

  11. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2013
    Erhielt 506 Danke

    Dem CX 5 wurden ja bei Test´s nicht unbedingt die beste Bremsleistung attestiert.
    Ob das so ist weiß ich nicht, im Alltag kann ich mich vom Gefühl und Rückmeldung der Bremsanlage eigentlich nicht beklagen.
    Wenn man sich den Durchmesser der vorderen Bremsscheiben ansieht kann und wird da allerdings was dran sein, die kleinen Untertassen verlieren sich ja schon in den Serien 19 Zöllern.
    Irgendwo meine ich aber mal gelesen zu haben, dass sie den CX 5 - Modellen für Deutschland bereits schon andere Bremsbeläge spendiert haben, um die Schwächen der Serien Bremsanlage auszugleichen.
    Dies soll auch eine Begründung für den extremen Stick-Slip Effekt beim Automatik sein.
    Würde mich daher vor dem Tausch auf Tuning Klötze erst mal schlau machen was da dran ist.
    Nicht das anschließend die Scheiben eher runter sind wie die Klötze.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5ler die folgenden 2 User:


Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •