Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56

Thema: Verflucht sei der Klavierlack....!

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2014
    Ort
    Schwalmstadt/Hessen
    Erhielt 8 Danke

    Verflucht sei der Klavierlack....!


    Hallo zusammen,

    ich bin mit meinem Mazda echt super zufrieden. Das einzige, worüber ich mich wirklich ständig aufrege, ist die Klavierlackleiste im Armaturenbrett.

    Einerseits ist sie schön anzusehen, andererseits ist sie aber auch ständig beschmiert mit Fingerabdrücken oder was auch immer. Ich hab mich echt schon fast totgewischt an dem Teil. Nehme dafür immer ein sehr weiches Tuch. Mittlerweile sind aber schon diverse kleine Kratzer darauf zu sehen. Diese sieht man zwar nur bei direkter Sonneneinstrahlung - wie auch leider die Kratzer vom Staubwischen auf der Scheibe vor den Instrumenten - ist aber trotzdem echt lästig.

    Wie haltet ihr das Ding sauber oder gibt es Ersatz aus einem anderen Material im Zubehör?

    Hab hier im Forum auch schon die folierte Variante gesehen, kenne aber in meiner Umgebung (Nordhessen) niemanden für eine solche Arbeit.

    Beste Grüße
    Brauni

  2. #2
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    habe die foilierte Version bei Sunny live gesehen, sieht in carbon echt super aus. Leider mag meine Frau kein Carbon
    Sunny hat alles selbst foiliert, meint geht ganz leicht - lies einfach im Thema mal nach.
    Kauf dir aus e-bay die Folie probeweise mit den Luftkanälen in der Kleberschicht, wenn geht die 3D Folie, die ist glaube ich einfacher mit dem Föhn (Heißluftpistole) zu ziehen, die andere müsste auch gehen und probiere es einfach aus. kostet nicht die Welt und du hast was gelernt. Bei Mießerfolg kannst du es immer noch leicht abziehen.
    Bei 3D Folie glaube ich kannst du diese den ersten Tag noch etwas leichter abziehen, erst später erreicht sie die bessere Haftung.
    Viel Erfolg!

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei andreas9996 folgende User:


  4. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2014
    Ort
    Schwalmstadt/Hessen
    Erhielt 8 Danke
    Bleibt den beim wieder abziehen kein Kleber auf der Leiste zurück? Hab auch noch gar keine Ahnung, wie die Leiste abmontiert wird.

    Trotzdem schon mal Danke!

  5. #4
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    Hängt von der Folie ab, aber normallerweise nicht, und wenn da mal ein kleines Stückchen hängen bleibt bekommst es mir Entferner weg. Auf jeden Fall bekommst du da bis zum Sommer, bevor die Sonne voll drauf knallt auch bei der besch.... Folie alles ohne Probleme ab.
    Keine Angst.

    Abziehen der Leiste?
    ganz rechts am besten mit einem Plastikspatel, oder mit einem abisolierten (gegen Verkratzen) schlitzschraubendreher druntergreifen und dann nach und nach abziehen.




  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei andreas9996 die folgenden 4 User:


  7. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2014
    Ort
    Schwalmstadt/Hessen
    Erhielt 8 Danke
    .........Danke Andreas9996 - das nenne ich mal eine prompte Hilfe!

    Ist eine super Anleitung, werde es anhand dieser mal selbst in Angriff nehmen.

    Kann man die Scheibe vor den Instrumenten ebenso leicht ausbauen und austauschen - falls dort mal zu viele Kratzer nerven sollten?

  8. #6
    Moderator Avatar von bigi1983
    Registriert seit
    12.04.2013
    Erhielt 6.690 Danke

    Spritmonitor.de
    Es gibt eine >>Anleitung<< im Forum wie man die Scheibe ausbaut. So einfach wie die Klavierleiste ist es nicht aber es geht auch recht fix.


    Wo findet man Ersatz für diese Scheibe?


    Gruß,
    BIGI

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei bigi1983 folgende User:


  10. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    31.01.2014
    Ort
    Schwalmstadt/Hessen
    Erhielt 8 Danke
    ...gute Frage! Wäre auch gut zu wissen, was das Teil dann kostet. Ist ja jetzt nicht das ganz große Thema, aber die Kratzer bei Sonneneinstrahlung sind schon blöd.

    Wie macht ihr das Teil denn sauber?

  11. #8
    Benutzer Avatar von andreas9996
    Registriert seit
    16.01.2013
    Ort
    Trier
    Erhielt 1.858 Danke
    Erst abpusten, dann abwedeln. Am besten gleich mit einem Staubwedel. Wenn immer noch schmutzig, dann mit leichtfeuchtem Microfasertuch. Kratzer mit zahnpasta wegpollieren wie bei Uhren. Aber mit einer feinen nicht mit Kügelchen

    Es gilt: je seltener du mit Tuch ran gehst, desto weniger Kratzer. Besser öfters den Staubwedel nutzen.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei andreas9996 folgende User:


  13. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2014
    Ort
    Bottrop-Kirchhellen
    Erhielt 353 Danke
    Kennt jemand die Artikel Nr. und den Preis der Leiste? Dann könnte man sich diese bestellen und üben bevor man die original Leiste " versaut " !

  14. #10
    Benutzer Avatar von Heli
    Registriert seit
    23.02.2013
    Erhielt 59 Danke

    Rotes Gesicht


    Also ich find es geil so wies ist, da hatt man auch nicht hin zu fassen , geputzt wird nur mit feuchtücher und auch nicht zu oft.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klavierlack Leiste Innenraum
    Von CX5ler im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 09:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •